Update für Sprinkle: Jetzt ohne In-App-Käufe

7 Kommentare zu Update für Sprinkle: Jetzt ohne In-App-Käufe

In der vergangenen Woche haben wir euch Sprinkle empfohlen. Nun gibt es Neuigkeiten in Form eines Updates.

Der volle Name der App lautet „Sprinkle: Water splashing fire fighting fun!“ (App Store-Link). Für einen Preis von 79 Cent bekommt man eine Universal-App, kann also auf iPhone und iPad spielen.


Mit dem Update auf Version 1.1 haben die Entwickler die beiden In-App-Käufe entfernt, mit denen man zuvor die Spiel-Welten drei und vier freischalten musste. Für den normalen Preis der App bekommt man nun also noch etwas mehr.

Nutzer, die sich die beiden Level-Pakete zuvor schon freigeschaltet haben, werden sich nun natürlich etwas ärgern. Dafür werden sie in Zukunft auch etwas früher in den Genuss neuer Level kommen, die zunächst exklusiv für In-App-Käufer freigeschaltet werden.

In Sprinkle gilt es, die Gesetze der Physik auszunutzen, um Feuer mit einem Wasserstrahl zu löschen. Je weniger Wasser man verbraucht, desto mehr Sterne gibt es am Ende eines jeden Levels. Uns und den Nutzern macht es jedenfalls jede Menge Spaß: Nach dem Update sind die Bewertungen deutlich besser als zuvor, momentan kommt das Spiel auf viereinhalb Sterne.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Schön, dass es sowas auch noch im App Store gibt, dass lästige In-App-Käufe abgeschaltet werden. Sowas würde ich mir von Gamelofts Let’s Golf 3 auch wünschen… :-/

      1. Ich wäre sogar bereit, für Let’s Golf 3 einen festen Preis – dann ohne In-Apps und Beschränkungen – zu zahlen, 3,99€ für die iPad-Version würde ich bestimmt ausgeben. Aber anscheinend wollen die mein Geld ja nicht. 😉

        1. Du meinst also in form von einem neuen in-app-kaufs ?? Oder einer neuen App??? Aber ich schätze mal ,dass Let’s Golf 3 gameloft’s „Testkaninchen“ ist was dieser art von Spielen und in-app-käufen ist!!! Deshalb halte ich so ein Update bzw. So eine Aktion für sehr unwahrscheinlich. Es wäre eigentlich schon ein wunder !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de