Lade-Befehl für drei kostenlose Spiele-Kracher: Bejeweled, Granny Smith & Sprinkle werden verschenkt

Solltet ihr an Nikolaus nichts zu tun haben, können wir euch jetzt schon versichern, dass euch garantiert nicht langweilig wird. Es sind drei spannende Spiele komplett kostenlos für iPhone und iPad erhältlich.

Bejeweled: Der Match-3-Klassiker schlechthin ist heute unsere App des Tages. Normalerweise zahlt man auf dem iPhone 89 Cent, auf dem iPad 2,69 Euro. Das ganze Spiel dreht sich darum, Edelsteine so zu tauschen, dass mindestens drei gleichfarbige Steine in einer Reihe stehen. Mittlerweile gibt es in Bejeweled fünf verschiedene Spielmodi, in denen eigentlich für jeden etwas dabei sein sollte. Ich selbst bin am liebsten in der Diamantmine unterwegs, aber auch der neue Blitzschlag macht mir Spaß. Welchen Highscore könnt ihr erreichen? (iPhone/iPad)

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW26.13)

Bis zu vier Apps werden im App Store besonders prominent beworben. Für welche Apps hat sich die Redaktion von Apple in dieser Woche entschieden?

iPhone- und iPad-App der Woche – N24 nexT: Mit N24 nexT kann man zu jeder Zeit auf Dokumentationen, Reportagen und Wissensmagazine des bekannten Nachrichten-Senders zugreifen. Neben den Inhalten der Mediathek kann man auch direkt das Live-Programm von N24 ansehen. Außerdem gibt es Funktionen zum Teilen von Inhalten, gesteuert wird die App per Wischgesten auf dem Display. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Sprinkle: Tolles Casual-Game heute zum Nulltarif laden

Falls das auf 79 Cent reduzierte Galaxy on Fire 2 HD nichts für euch ist, findet ihr vielleicht Gefallen an Sprinkle.

Schon am Vormittag habe ich mitbekommen, dass Sprinkle (App Store-Link) kostenlos angeboten wird. Aufgrund der erneuten App Store-Probleme, die auch den Preis anderer Apps immer wieder schwanken ließen, hat die Universal-App zwischenzeitlich aber immer wieder 1,59 Euro gekostet. Die Probleme sollten mittlerweile hoffentlich behoben sein, es ist also Zeit für unsere Empfehlung.

Sprinkle ist ein klassisches Casual-Game für iPhone und iPad, das bei einer Größe von nur 18,2 MB mehr als 50 Level bietet. Sollte euch das mit viereinhalb Sternen bewertete Spiel gut gefallen, könnt ihr für 79 Cent weitere Level freischalten und das Spielvergnügen so weiter erhöhen.

Weiterlesen

Tolles Casual-Game Sprinkle jetzt auch für den Mac

Sprinkle kennen viele schon von iOS, vor wenigen Tagen wurde auch eine Mac-App (App Store-Link) veröffentlicht.

Wasser marsch! Die kleinen Einwohner von Titan hausten eins friedlich ihn in ihren Strohhütten, bis Weltraumtouristen einen Asteroidensturm entfesselten. Seither wird das Land durch ein Feuer bedroht, welches wir nun löschen müssen.

Ausgestattet mit einem Löschfahrzeug macht man sich ans Werk. Eine Wasserkanone, befestigt an einem Kran, kann in Schusshöhe und -winkel angepasst werden, um so alle Feuer zu löschen. Dabei spielt die Physik natürlich eine wichtige Rolle, denn überall bekommt man das Wasser auf direktem Wege natürlich nicht hin. Durch geschicktes Kombinieren muss man so in allen 72 Leveln die Einwohner vor dem Feuer bewahren.

Die Mac-Variante muss derzeit mit 3,99 Euro bezahlt werden und nimmt schmale 23 MB Speicherplatz auf dem eigenen MacBook oder iMac ein. Sprinkle bringt eine schöne Grafik und eine Anbindung an Apples Game Center mit sich. Auch wenn bisher noch keine Bewertungen vorhanden ist – von der Qualität des Spiels haben sich schon über 1.000 iOS-Nutzer überzeugt, die Sprinkle auf ihren mobilen Geräten mit durchschnittlich viereinhalb Sternen bewerten.

Weiterlesen

Sprinkle: Nettes Spiel für den Feiertags-Zeitvertreib

Ob es der Tipp des Tages ist, wissen wir noch nicht. Ein tolles Spiel ist Sprinkle aber auf jeden Fall.

Das am 24. August erschienene Spiel hat in den vergangenen Monaten schon drei Updates erhalten und ist mittlerweile in Version 1.2.1 erhältlich. Heute wird das sonst 79 Cent teure Sprinkle zum ersten Mal kostenlos geworden, genaue das richtige also für alle, die heute den Feiertag überstehen müssen (und natürlich auch alle anderen, die auf der Arbeit lieber appgefahren lesen).

“Sprinkle: Water splashing fire fighting fun!” (App Store-Link) war früher mit In-App-Köufen ausgestattet, die mittlerweile von den Entwicklern entfernt wurden. Damit stehen alle drei Welten mit etlichen Leveln frei zur Verfügung, nur freispielen muss man sie noch selbst.

In Sprinkle gilt es, die Gesetze der Physik auszunutzen, um Feuer mit einem Wasserstrahl zu löschen. Je weniger Wasser man verbraucht, desto mehr Sterne gibt es am Ende eines jeden Levels. Uns und den Nutzern macht es jedenfalls jede Menge Spaß: Derzeit liegen die Bewertungen der aktuellen Version zwar nur bei dreieinhalb Sternen, davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen.

Weiterlesen

Update für Sprinkle: Jetzt ohne In-App-Käufe

In der vergangenen Woche haben wir euch Sprinkle empfohlen. Nun gibt es Neuigkeiten in Form eines Updates.

Der volle Name der App lautet „Sprinkle: Water splashing fire fighting fun!“ (App Store-Link). Für einen Preis von 79 Cent bekommt man eine Universal-App, kann also auf iPhone und iPad spielen.

Mit dem Update auf Version 1.1 haben die Entwickler die beiden In-App-Käufe entfernt, mit denen man zuvor die Spiel-Welten drei und vier freischalten musste. Für den normalen Preis der App bekommt man nun also noch etwas mehr.

Nutzer, die sich die beiden Level-Pakete zuvor schon freigeschaltet haben, werden sich nun natürlich etwas ärgern. Dafür werden sie in Zukunft auch etwas früher in den Genuss neuer Level kommen, die zunächst exklusiv für In-App-Käufer freigeschaltet werden.

In Sprinkle gilt es, die Gesetze der Physik auszunutzen, um Feuer mit einem Wasserstrahl zu löschen. Je weniger Wasser man verbraucht, desto mehr Sterne gibt es am Ende eines jeden Levels. Uns und den Nutzern macht es jedenfalls jede Menge Spaß: Nach dem Update sind die Bewertungen deutlich besser als zuvor, momentan kommt das Spiel auf viereinhalb Sterne.

Weiterlesen

Wasser marsch: Rette die Einwohner vor dem Feuer

Schon gestern hatte uns ein Nutzer auf Sprinkle (App Store-Link) aufmerksam gemacht, doch die Zeit hat es nicht mehr zugelassen einen Bericht zu verfassen.

Nun befindet sich die Universal-App schon in den Top-10 und es wird Zeit, dass wir euch die App vorstellen. Puzzle-Spiele gibt es wirklich sehr viele im App Store, aber mit Sprinkle gibt es wieder einmal ein neues Spielkonzept.

Mit einem Wasserwerfer bewaffnet muss man die kleinen Einwohner vor dem Feuer retten. Brennt eines der Häuser ab, so muss man das Level erneut bestreiten. Der Wasserwerfer kann in der Höhe und im Abschusswinkel verstellt werden. Damit man auch wirklich alle Feuerstellen trifft, muss man zum Beispiel Blöcke bewegen oder Behältnisse füllen, damit diese eine Kettenreaktion auslösen – wirklich gut gemacht.

Was den Spaß ein wenig trübt sind die versteckten In-App-Käufe, die in der App-Beschreibung keinen Platz gefunden haben. Für den Kaufpreis von 79 Cent erhält man insgesamt 22 Level, wer weitere Level spielen möchte, muss Welt drei und vier für jeweils 79 Cent dazu kaufen. Wegen diesen versteckten In-App-Käufen erntet das sonst gute Spiel viele negative Bewertungen.

Als Berechnungsgrundlage könnte man also für die Vollversion 2,37 Euro ansetzten und darf dann in insgesamt 46 Leveln den Feuerwehrmann spielen. Die Grafik sieht gut aus und die Steuerung ist simpel. Auch für 2,37 Euro gibt es immer noch eine Empfehlung von uns.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de