Logitech FabricSkin: Tastaturcase für “alte” iPads mit kleinen Alltagsproblemen

Kategorie appWare, iPad - von Mel am 24. Jan '14 um 18:48 Uhr

Viele iPad-Nutzer machen nicht nur zuhause von ihrem Tablet Gebrauch, sondern sind auch unterwegs und beruflich davon abhängig. Da bietet sich eine Tastaturhülle wie das Logitech FabricSkin an.

Logitech FabricSkin 1 Logitech FabricSkin 2 Logitech FabricSkin 3 Logitech FabricSkin 4

Die meisten Tastatur-Cases für das iPad sind auf die entsprechende Nutzergruppe ausgerichtet und kommen in einem dezenten Design in gedeckten Farben mit physikalischen Tasten daher. Das uns für diesen Test vorliegende FabricSkin Case von Logitech wagt diesbezüglich einen ganz anderen Ansatz und kommt nicht nur in einigen farbenfrohen Variationen, sondern auch mit einem neuen Tastaturkonzept daher.

Doch bevor wir euch das FabricSkin Case näher vorstellen, wollen wir euch den Kaufpreis der Tastaturhülle nicht vorenthalten. Das günstigste Angebot gibt es derzeit für die grau-gelbe Farbvariante des FabricSkin, die beim Online-Händler Cyberport mit 139,90 Euro zu Buche schlägt (Cyberport-Link). Bei Amazon hingegen muss für das gleiche Modell momentan 171,85 Euro gezahlt werden (Amazon-Link), eine mit „Carbon-Grau“ betitelte Version kostet gar 210,68 Euro (Amazon-Link). Obwohl Tastaturhüllen für das iPad generell nicht ganz günstig sind, sind diese Preise ziemlich gesalzen – ob sich die Anschaffung trotzdem lohnt, soll der folgende Test zeigen. 

Geliefert wird das FabricSkin in einem stabilen Karton, in dem sich neben dem Case selbst auch noch ein farblich passendes, etwa 20 cm langes Micro-USB-auf-USB-Ladekabel sowie eine kurze Bedienungsanleitung, die auch in deutscher Sprache vorliegt, befindet. Vor der ersten Nutzung sollte man das FabricSkin zunächst über das beiliegende USB-Kabel aufladen. Danach verfügt die Tastaturhülle laut Herstellerangaben etwa 3 Monate lang über ausreichend Strom zum regelmäßigen Arbeiten.

Natürlich muss auch das iPad für die Nutzung in die Hülle, die von außen mit einem wasserabweisenden Strukturstoff versehen ist und über ein integriertes Schutzcover für das Tablet aus stabilen Kunststoff verfügt, eingelegt werden. Dieser Vorgang ist zugegebenermaßen mühselig und erfordert einiges an Kraftaufwand, da die umschließenden Ränder nicht so flexibel sind, wie ich es zunächst angenommen habe. Auch das Entfernen des iPads aus dem Cover gestaltet sich ähnlich anstrengend. Immerhin sind alle Buttons, unter anderem die Lautstärkewippe und der Stummschalter, aber auch die Rückseitenkamera des Tablets, voll zugänglich.

Tastatur des FabricSkin nicht ganz ausgereift

Die Tastaturhülle muss in einem nächsten Schritt über Bluetooth mit dem iPad gekoppelt werden. Auch hier gab es zunächst kleine Probleme, da das FabricSkin-Case trotz leuchtender Pairing-LED nicht in der Bluetooth-Liste auftauchte. Über ein manuelles Pairing konnten wir dann schlussendlich doch noch eine Verbindung herstellen. Besonders praktisch ist in diesem Fall, dass sich das iPad beim Öffnen des Schutzdeckels automatisch entsperrt und beim Aufstellen in die Schreibposition automatisch mit einem bereits bekannten Gerät koppelt. So lässt es besonders bequem und schnell arbeiten.

Wenn wir schon von Arbeitsgeschwindigkeit sprechen, muss natürlich auch die integrierte Tastatur der Hülle zur Sprache kommen. Wie bereits zu Beginn erwähnt, hat Logitech sich hier für eine Art Tastaturmatte entschieden, die ebenso wie die äußere Verkleidung des Cases wasserabweisend ist und nur über kleine Erhebungen verfügt. Und hier liegt meiner Meinung nach das größte Manko dieser ansonsten gut verarbeiteten Hülle: Nicht nur ist der Druckpunkt der Tasten schwammig, es fällt auch unglaublich schwer, mit dieser Konstruktion schnell und präzise zu tippen. Auch Kollege Fabian hatte bei seinen Versuchen, einige Sätze in Pages zu schreiben, seine liebe Mühe.

Zusammengefasst lässt sich also nach einigen Testversuchen mit dem Logitech FabricSkin-Case nur ein durchwachsenes Fazit ziehen. Zwar überzeugt die Verarbeitung, das ungewöhnliche Design mit einigen frischen Farbkombinationen und die wasserabweisenden Eigenschaften, allerdings eignet sich die Tastatur aufgrund des fehlenden Tasten-Feedbacks nicht für ausdauerndes und schnelles Tippen. Bedenkt man außerdem den sehr hohen Kaufpreis, können wir derzeit keine unbedingte Empfehlung für das Logitech FabricSkin-Case aussprechen.

Kommentare4 Antworten

  1. ipadbesitzer sagt:

    Ich habe das Fabrices Skin seit einigen Monaten mit dem ipad3, welches ich privat und beruflich nutze, im Einsatz.
    Ja, die Tasten sind gewöhnungsbedürftig, ich habe aber schon gut daran gewöhnt. Dabei sollte ich erwähnen, dass ich das klassische 10-Fingersystem nicht beherrsche, vielleicht fällst dann schwerer.
    Ich hätte noch eine Frage an Euch: habt ihr die Möglichkeit diese Tastaturhülle mit einem iPad 3 und einem Air zu testen? Logitech sagt, die Hülle passt auf beide Modelle, dennoch bin ich ein wenig skeptisch. Ich würde mir nämlich gerne ein iPad Air zulegen, aber ohne Neuanschaffung des bereits lieb gewonnen FabricSkin.

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Wie soll das trotz des schmaleren Gehäuses des Air denn funktionieren? Ich schätze Logitech bietet die Hülle für beide Modelle an. Wenn es tatsächlich eine Hülle gibt, die für beide iPad Abmessungen passt, dann würde mich das sehr wundern.

    [Antwort]

    Mel antwortet:

    Unser Modell ist nur mit dem iPad 2/3/4 kompatibel. Für das iPad Air gibt es eine andere, speziell angepasste Version des FabricSkin-Cases:

    Schwarz
    http://www.amazon.de/Logitech-FabricSkin-Keyboard-QWERTZ-Tastatur-Carbon/dp/B00EPF13IY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1390670511&sr=8-1&keywords=Logitech+fabricskin

    Grau-gelb
    http://www.amazon.de/Logitech-FabricSkin-Keyboard-Folio-QWERTZ-Tastatur/dp/B00EPF1582/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1390670511&sr=8-2&keywords=Logitech+fabricskin

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das unser Modell auch mit dem iPad Air kompatibel ist, das ja um einiges schmaler und dünner ist. Aber ich könnte Frederick fragen, ob er sein iPad Air mal versucht einzulegen.

    Edit: Das Case befindet sich schon wieder auf dem Weg zurück zu Logitech – damit können wir es leider nicht mehr mit dem iPad Air testen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es mit dem Air kompatibel ist – warum sollte es sonst eine separate FabricSkin-Version fürs Air geben?

    [Antwort]

  2. Paul sagt:

    Hallo Zusammen,

    Ich nutze die Fabric Skin Tastatur seit 2 Monaten mit dem iPad Air. Man gewöhnt sich relativ schnell an die Tastatur und das Arbeiten funktioniert gut. Sehr Negativ fällt hier die Kunststoffklipse auf die sind einfach lausig. Beim EIn/Auschaltknopf ist die Konstruktion seh dünn und bei mir mitlerweile gebrochen. das darf nicht sein bei 140 Euro. Da muss Logitech nachbessern das kann man auch mit Kunststoff besser lösen.

    Paulaseww!K

    [Antwort]

Kommentare schreiben