Pokémon GO: Bonus-Event verlängert, Eindrücke vom GO Fest & weitere Beobachtungen

Freddy Portrait
Freddy 25. Juli 2017, 09:06 Uhr

Rund um das Spiel Pokémon GO gibt es aktuell viele Neuigkeiten. Ich fasse zusammen.

PokemonGO_Legendaries

Spielt das noch wer? JA! Aktuell ist das Phänomen Pokémon GO (App Store-Link) wieder sehr groß und erinnert an die Zustände vor gut einem Jahr als das Spiel veröffentlicht wurde. Durch die Freischaltung der legendären Raids finden sich aktuell mehr als 100 Spieler an einem Ort ein, um die mächtigen Vögel zu besiegen und zu fangen. Verdutzte Blicke von Passanten und Fragen wie "Gibt es hier was umsonst?" finde ich weiterhin sehr amüsant.

Die wichtigste Info vorab: Niantic hat das Bonus-Event verlängert. Doppelte Bonbons, XP, Sternenstuab und mehr sind jetzt bis zum 28. Juli, 2 Uhr gültig. Ebenso sind die Raids mit Arktos und Lugia verfügbar, wie lange diese noch freigeschaltet bleiben, ist unklar - hier gibt es keine offiziellen Aussagen seitens Niantic.

Pokémon GO Fest war leider nicht so toll

Das Pokémon GO Fest am Samstag war für viele Teilnehmer leider eine Enttäuschung. Obwohl Niantic die Mobilfunkanbieter aufgefordert hat die Netzabdeckung zu verbessern, waren diese der Meinung, dass sie für den Ansturm gerüstet sind - das war natürlich nicht der Fall. Weitere Server-Probleme seitens Niantic haben zu viel Frust geführt, da man kaum Pokémon fangen konnte, Raids waren so gut wie unmöglich.

Alle Teilnehmer erhalten aus diesem Grund ihren Ticketpreis zurück und bekommen 100 US-Dollar in Pokémünzen gutgeschrieben. Zudem wird Lugia automatisch dem Profil hinzugefügt. Aber: Viele Trainer haben hohe Kosten auf sich genommen, um an diesem Event teilzunehmen - da ist die Entschädigung nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Die Organisation war nicht gut, schon am Eingang musste man bis zu 3 Stunden warten, da es nur einen einzigen Eingang in den Grant Park gab.

Wenn ihr der englischen Sprache mächtig seid und knapp 30 Minuten Zeit habt, könnt ihr euch in das Video von TrainerTips klicken, in dem Nick seine persönlichen Erfahrungen schildert.

Weitere Beobachtungen bezüglich Pokémon GO

Wie schon oben erwähnt, ist der Hype wieder zurück. Nachdem ich rund vier Monate ohne große Motivation gespielt habe, hat es Niantic jetzt geschafft, nicht nur mich zu motivieren, sondern auch eine Vielzahl anderer Trainer. Wir organisieren uns in Bochum über eine WhatsApp-Gruppe und bekommen eigentlich immer genügend Personen für einen Raid zusammen. Was aktuell nicht so gut ist: Die legendären Pokémon schlüpfen nicht aus Eiern, sondern sind direkt verfügbar. Das könnte ein Problem in Regionen geben, in denen es wenig Arenen und wenig Spieler gibt.

pokemon go legendary

Im Trailer hatte man ein Zeitfenster von 48 Stunden gesehen. Demnach könnte man Freunde mobilisieren und auch "auf dem Dorf" Spaß mit Pokémon GO haben. Außerdem ist immer noch offen, wie Niatinc die legendären Raids nach dem Event handhabt. Werden die aktuellen Vögel ausgetauscht? Wird es nur noch selten Level-5-Raids geben? Muss man demnächst neue Raid-Pässe für Legendäre kaufen? Es gibt viele offenen Fragen, doch aktuell kann man sich auf das verlängerte Event konzentrieren.

Der Vorteil hier in Bochum: Aktuell gibt es ein Karpador-Nest. Die Chance ein Shiny-Karpador zu fangen ist erhöht, außerdem gibt es für einen Fang gleich 12 Bonbons, wenn man dieses verschickt gibt es weitere zwei. Aus Erfahrung bei den Raids kann ich auch sagen, dass die Fangrate eher gering ausfällt. Die Basis-Rate liegt bei 2 Prozent, die durch goldene Himmihbeere, Curved-Ball und Präzision erhöht wird, allerdings habe ich von 7 Lugia-Raids nur einen Vogel gefangen.

Gerne verweise ich nochmals auf die besten Angreifer für Lugia und Arktos. Bitte kämpft nicht mit der Vorauswahl, denn Heitera ist als Angreifer für Legendäre einfach nur unbrauchbar und keine Hilfe.

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare10 Antworten

  1. Gollum-Allein sagt:

    Hier spielt kaum noch einer! Treffen um ein RAID zu besiegen sind aussichtslos! Zu Zweit ist das nicht sehr effektiv !

  2. shawnel sagt:

    Sei doch froh, dass du Ruhe davor hast. Bei mir um die Ecke blockieren die Go-Leute immer wieder den kompletten Gehweg/Straße 😳 Das nervt ziemlich ….

  3. sergio sagt:

    Weiß jemand wo ich ein Larvitar Nest finde?

  4. Gollum-Allein sagt:

    Bin jetzt 2 Tage in dieGroßstadt gefahren. Am 1. Tag mit 8 Spielern ein Arktos und am 2. Tag ein Lugia mit 15 Spielern!
    Insgesamt rennen da ca. 350 Personen von Arena zu Arena. Das ist nicht viel!!!

Kommentar schreiben