Verrücktes iOS 7: Übelkeit, wasserdicht & ohne Fingerabdrücke

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian am 28. Sep '13 um 18:40 Uhr

In der Apple-Welt ist so einiges los. In dieser Woche erreichten uns zahlreiche verrückte Meldungen, die sich um Übelkeit durch die Nutzung von iOS 7 oder auch um ein wasserdichtes Betriebssystem drehten.

iOS 7 wasserdicht

Es gibt Sachen, die gibt es eigentlich gar nicht. Keine Frage, an die große Design-Umstellung in iOS 7 muss man sich erst einmal gewöhnen, Apple hat hier ohne Frage einen gewagten Schritt gemacht. Kurios sind die Meldungen im Support-Forum von Apple allemal: Hier klagen zahlreiche Nutzer, weil ihnen von iOS 7 übel wird. Schuld seien angeblich die Animationen der Benutzeroberfläche.

“Da wird mir genau so schlecht wie im Auto, wenn ich versuche dort ein Buch zu lesen”, schreibt zum Beispiel der Nutzer Ensorceled. Ganz schlimm scheint es auch bei ajax324 zu sein: “Ich habe das gleiche Problem. Bereits nach zwei Minuten fühle ich mich wirklich übel. Das passiert mir auch immer bei Spaces auf dem Mac.” Ein leichtes Schmunzeln können wir uns an dieser Stelle sicher nicht verkneifen, zumindest den Parallaxeneffekt kann man in den Einstellungen unter Allgemein – Bedienungshilfen – Bewegungen reduzieren und einschränken.

Ein Update macht iPhone & iPad wasserdicht

Den Vogel abgeschossen hat ohne Zweifel diese Meldung: iOS 7 macht das iPhone wasserdicht. Einen solchen Quatsch haben wir schon lange nicht mehr gelesen, geglaubt haben es trotzdem einige. Aber ehrlich gesagt, die Idee ist gar nicht so verkehrt: “In einem Notfall schaltet ein intelligenter Sensor die Stromversorgung des Geräts und der damit verbundenen Komponenten ab, um Schäden an den empfindlichen Schaltkreisen des iPhones zu verhindern.” Man munkelt sogar, dass einige Nutzer diese natürlich nicht korrekte Werbeanzeige ernst genommen haben.

Absolut ernst ist natürlich das Thema Fingerabdrücke. Auf jeden Fall, wenn es um eine Geschäftsidee geht, wie zum Beispiel die von Oliver. Er bedruckt im Internet kleine Buttons, die man auf den Homebutton von iPhone, iPad oder iPod kleben kann – etwa mit dem Logo seines Lieblingsclubs. Die Einführung des Touch ID Fingerabdruck-Sensors war für den Geschäftsmann zunächst ein Schock – aber schnell war die richtige Geschäftsidee gefunden: “Jetzt habe ich einen Fingerabdruck-Sensor-Verhinderungs-Aufkleber”, sagt Oliver überzeugt. Bestellen kann man dieses hochtechnologische Ding auf iButton.me.

Möglich gemacht hat diese Idee aber wohl erst die kritische Berichterstattung in den Medien, von denen sich Apple so schnell wohl nicht lösen wird können. Aber was wären wir ohne wasserfeste Betriebssysteme oder Übelkeit durch Smartphone-Nutzung?

Kommentare27 Antworten

  1. FRANKY aus NB! [iOS] sagt:

    LOL

    LACH

    FEIER

    GRÖHL

    [Antwort]

  2. IngridL sagt:

    Ja so ist es halt :) echt amüsant :)

    [Antwort]

  3. Maurizio707 sagt:

    Das liegt sicher nicht am IOS7, was für ein schwachsinn, das sind psychische Störungen die diese Menschen erleiden, die geben nicht gerne zu das es an ihnen liegt ;))

    [Antwort]

    Terminator antwortet:

    Meinst du, man sollte so intolerant sein wie du? •Tststs•

    [Antwort]

  4. phatfunky sagt:

    Jaja, verständlich wenn man alle 5 Minuten süchtig zum Phone greifen muss…

    [Antwort]

  5. iKostas sagt:

    Das nenn ich mal iPhoneOphobie

    [Antwort]

  6. genau.du@gmx.de [iOS] sagt:

    Was fürn theater, auch touchid ist sicherer als nix, was ja beim grossteil der user laut statistik so war(ist). Und erstmal muss jemand einen verwertbaren fulingerabdruck haben um das dann mit ner menge aufwand nutzen zu koennen.

    [Antwort]

  7. Soundwave sagt:

    Ach es ist einfach zu köstlich!

    Ich warte ja noch auf eine Meldung, dass die hohe Strahlung die Goldfische blind gemacht hat.
    Oder halt! Noch besser!
    Die neuen Klingeltöne machen vierbeinige Haustiere paranoid!!

    Ganz großes Kino! Ich liebe solche Meldungen. Die sind fast so gut wie
    Chuck Norris Facts! :D :D :D

    [Antwort]

  8. Wuhltischkrake sagt:

    Also ich habe da auch noch so ein paar Nebenwirkungen: Neuerdings schaltet sich während eines Gesprächs immer der Lautsprecher meines Iphones (4s) ein (oder drückt mein Ohr den Lautsprecherbutton?)
    Und dann habe ich da noch einen: Nach jedem Telefongespräch über Autoradio (bluetooth) habe ich automatisch einen anderen Radiosender!
    Und das sind jetzt keine Scherze!
    Kann sonst noch jemand von solchen Kuriositäten berichten?

    [Antwort]

    GKOne [iOS] antwortet:

    Hört sich nach Illuminaten an! Also eher ein Fall für Aiman Abdallah und seinem Galileo Mystery Team!

    [Antwort]

  9. holo [iOS] sagt:

    So eine Scheiße. Man glaubt es nicht.

    [Antwort]

  10. EiPostMaWad sagt:

    ich kann die leutz verstehen “Übelkeit”,
    mir wird auch ständig übel /schlecht wenn ich an iOS7 denke, oder sehe

    [Antwort]

    Jotter antwortet:

    Viele über 35 werden blind vor Wut über das schlechter gemachte unmögliche IOS 7.

    [Antwort]

    Olek [Mobile] antwortet:

    Es ist noch viel schlimmer das IOS 7,ein absoluter unerträglicher Schwachsinn,z.B.der brilliante durchdachte Kalender zu einem unbrauchbaren Müllhaufen zu verändern.Den Verantwortlichen würde ich gerne persönlich kennenlernen
    Olek

    [Antwort]

  11. muvin1010 sagt:

    Was manche Leute doch für eine lebende Fantasie haben …

    [Antwort]

  12. TechnicalReviews3000 sagt:

    “iOS 7 macht das iPhone wasserdicht”: Welches iPhone?

    [Antwort]

  13. christl76 [iOS] sagt:

    Hallo,

    das sind ja ganz witzige Features die das neue IOS7 haben soll bzw. Interessante Auswirkungen auf die Nutzer.
    Ich habe das neue Betriebssystem gleich nach Erscheinung geladen und bin auch im Allgemeinen zufrieden. Bis auf das Kontrollzentrum und die neue grafische Aufmachung habe ich allerdings keine grossen Neuerungen bemerkt. Zugegeben, ich bin auch kein “heavy user”.
    Was ich allerdings mehr als nervig und unverständlich finde ist die schlechtere Kompatibilität mit Zubehör welches nicht direkt bei Apple gekauft worden ist. Im einzelnen geht es um Ladekabel welche ich bei Amazon für ca. 5 EUR gekauft habe. Mit IOS6 funktionierten sie in allen Lebenslagen einwandfrei. Nun mit IOS7 wir vom Telefon angezeigt, das es sich um nicht von Apple zertifiziertes Zubehör handele und es dadurch nicht einwandfrei funktionieren könnte. Und in der Tat wird das Telefon manchmal geladen und manchmal nicht. Ich konnte bisher keinen Grund dafür herausfinden. Aber es nervt gewaltig. Falls ich etwas falsch mache, bin ich für Tips sehr dankbar!

    VG
    Christian

    [Antwort]

  14. slin20 sagt:

    Na ja, Übelkeit Halte ich auch für ein wenig übertrieben, aber mir den neuen Effekten was das Öffnen der Apps betrifft habe auch ich meine Probleme anfangs gehabt. Schade, dass Apple nicht optional anbietet, dass sich die App wie “früher” grundsätzlich aus der Mitte öffnet

    [Antwort]

  15. Stefun sagt:

    Ich frag mich, was die Leute sich so lange den startbilschirm mit paralleax Effekt angucken, bis ihnen schlecht wird???? Haben die keine andere Verwendung für ihr iphone??? Beim normalen Gebrauch merkt man da doch überhaupt nix von!? Ich versteh es nicht…

    [Antwort]

    Stefun antwortet:

    Vielleicht sitzen sie auch minutenlang und machen Ordner und Apps auf und zu, völlig ohne Sinn, bis ihnen schlecht wird. Ganz ehrlich, dann haben sie es auch nicht anders verdient!

    [Antwort]

    Sony xperia [iOS] antwortet:

    Ich benutze mein iPad mit iOS 7 oft längere Zeit am Stück und mir ist noch nie schlecht geworden.

    [Antwort]

  16. Sony xperia [iOS] sagt:

    Was die Leute alles glauben……..Wasserdicht

    [Antwort]

  17. Hugo [Mobile] sagt:

    Kann ich das Update auf dem IPad ios7.02 wieder löschen, hat sich von alleine runtergeladen und verbraucht viel Platz ? Ich möchte noch auf 6.1 bleiben. Kann mir jemand helfen ?

    [Antwort]

  18. Kann man sein Iphone “downgraden” ? Möchte ich nicht machen, trotzdem mal interessant zu wissen.

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Nur sehr kompliziert und auch nur, wenn man sich vor dem vorherigen Update bestimmte Dateien gesichert hat. Für Laien sicher nicht machbar.

    [Antwort]

    cocolino antwortet:

    Na toll, dran gedacht habe ich nämlich auch schon… Sieht für mich alles wie Android aus…

    [Antwort]

  19. EdvanSchleck [Mobile] sagt:

    Naja hier wurde auch letztens erzählt dass Tiefentladung gut ist für den Akku… Wenn wir schon beim Thema sind was manche fälschlicherweise für wahr halten. Und ein “Notaus” bei Wasserkontakt wäre ja nun wirklich nicht unrealistisch. Dass Akkus von Tiefentladung Schaden nehmen ist hingegen schon seit über 10 Jahren bekannt.

    [Antwort]

Kommentare schreiben