Adonit NOTE: Edler Stylus mit Handflächenerkennung für neuere iPad Pro-Modelle

„Leicht wie eine Feder, schreibt wie ein Stift.“


Mit diesen Worten kündigt der Hersteller Adonit den eigenen neuen Stylus Adonit NOTE an, der ab sofort auf der Website des Unternehmens beworben wird. Laut eigener Aussage eignet sich das edle Exemplar perfekt für das 2018er iPad bzw. iPad Pro und alle neueren Modelle. Bestellt werden kann der Adonit NOTE zu einem Preis von 54,90 Euro, unter anderem bei Amazon.

„Der Adonit Note Stylus bietet perfekte Präzision beim Verfassen von handgeschriebenen Nachrichten, beim Bearbeiten von Texten/Bildern oder beim Skizzieren“, heißt es unter anderem in der Produktbeschreibung. „Der wiederaufladbare Akku hält bis zu 12 Stunden im Dauerbetrieb durch und ist innerhalb von nur 45 Minuten wieder vollständig aufgeladen. Ein niedriger Akkustand wird zuverlässig durch eine rot blinkende LED angezeigt – sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist, leuchtet die LED blau (USB-A auf Micro-USB Kabel zum Aufladen im Lieferumfang enthalten). Der Note-Eingabestift von Adonit lässt sich einfach und bequem mit Ihrem Apple Gerät verbinden und schaltet sich automatisch nach 20 Minuten ab, wenn er in diesem Zeitraum nicht genutzt wird.“ Besonders praktisch: Der Adonit NOTE kann auch während des Ladens per Micro-USB-Kabel weiter zum Schreiben verwendet werden.

Geringes Gewicht von nur 14 Gramm

Der Adonit NOTE verfügt über eine integrierte Handflächenerkennung und kann über eine One-Click-Kopplung über einen Button auf dem Stylus mit dem iPad verbunden werden. Mit einem Gewicht von nur 14 Gramm und Maßen von 15,3 x 0,92 cm liegt das edle Schreibgerät, das aus Aluminium gefertigt wird, zudem sehr leicht in der Hand. Als kompatible Geräte wird das iPad Air (3. Generation), iPad mini (5. Generation), iPad (6. Generation), iPad Pro (3. Generation, 11“ und 12,9“) ausgegeben. Zudem muss auf dem Tablet mindestens iOS 12.2 oder neuer installiert sein.

Als Schreibspitze kommt eine Spiralspitze zum Einsatz, die sich bei Bedarf vom Nutzer leicht austauschen lässt. „Perfekte Präzision beim Schreiben, Bearbeiten von Bilder oder Skizzieren dank der ultrafeinen, austauschbaren Spitze – für ein natürliches Schreibgefühl, ohne den Touchscreen zu beschädigen“, heißt es dazu von Seiten Adonits. Laut Artikelbeschreibung ist allerdings keine Ersatzspitze im Lieferumfang enthalten – der Hersteller legt lediglich ein passendes Micro-USB-Kabel zum Aufladen des Stylus sowie eine Bedienungsanleitung bei. Wir werden uns bemühen, ein Testgerät des Adonit NOTE zu bekommen, um euch weitere Eindrücke dieser Neuerscheinung vermitteln zu können. Zusätzliche Infos gibt es auch auf der Website von Adonit.

Adonit Note Stylus wiederaufladbarer Eingabestift...
11 Bewertungen
Adonit Note Stylus wiederaufladbarer Eingabestift...
  • Perfekte Präzision beim Schreiben, Bearbeiten von Bilder oder Skizzieren dank der ultrafeinen, austauschbaren Spitze - für ein natürliches Schreibgefühl, ohne den Touchscreen zu beschädigen
  • Bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit im Dauerbetrieb und nur 45 Minuten Ladezeit - das Schreiben ist sogar während der Aufladung (Ladekabel im Lieferumfang enthalten) möglich

Kommentare 2 Antworten

  1. Auf der Homepage steht vergessen Sie Bluetooth, wie ist der den da verbunden? Den Apple Pencil sollte man vor Benutzung trennen!?! Wer ein iPad Pro 11 Zoll und den Pencil 2 besitzt, hat immer unterwegs ein voll geladen digitalen Stift dabei und „Klebt“ magnetisch am iPad. Das mit dem Micro USB ist ein Witz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de