appgefahren News-Ticker am 21. März

6 Kommentare zu appgefahren News-Ticker am 21. März

Was gibt es sonst noch neues in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 19:35 Uhr – iPhone/iPad: „Reuters“ jetzt auch per App erreichbar +++
Über den Namen „Reuters“ seid ihr sicherlich schon einmal gestolpert. Das Nachrichtenportal ist jetzt auch mit eigener App (App Store-Link) vertreten, allerdings ist sie nur in englischer Sprache vorhanden. Wer damit kein Problem hat, bekommt aktuelle News aus aller Wert auch auf iPhone und iPad angezeigt.


+++ 18:30 Uhr – Google: Chrome-Browser verwandelt Webseiten in ein Labyrinth-Spiel +++
Wenn ihr Chrome auf dem Mac/Windows-PC und auf dem iPhone installiert habt, müsst ihr am Rechner die Webseite www.chrome.com/maze aufrufen. Dort könnt ihr euer iPhone mit dem Mac-Browser verbinden. Danach sucht ihr euch eine beliebige Webseite aus, die dann in ein 3D-Labyrinth transformiert wird. Über den Bewegungssensor des iPhone kann man die Kugel nun über die transformiert Webseite steuern – richtig klasse gemacht. Ausprobieren lohnt sich.

+++ 17:30 Uhr – Spiele: Gameloft wieder im Game Center +++
Gameloft testet das neue UNO & Friends bereits seit einiger Zeit in den Niederlanden und Belgien, nun gibt es für uns zumindest einen ersten Trailer. Die Besonderheit: UNO & Friends ist seit langem wieder ein Titel von Gameloft, der Apples Game Center unterstützt. In Zukunft soll das häufiger der Fall sein, weitere Details konnte man aber noch nicht nennen.

+++ 16:20 Uhr – Zubehör: Tastatur & Trackpad im Preis gesenkt +++
Der Online-Händler Gravis verkauft derzeit eine Kombination aus dem Logitech Bluetooth Easy-Switch Keyboard (Mac-Layout) und Trackpad für nur 129,90 Euro (zum Shop). Kauft man beide Produkte einzeln, zahlt man über 150 Euro. Die Tastatur ist wirklich genial und kann per Knopfdruck zwischen drei verschiedenen Geräten wechseln (etwa iPhone und iPad), um dort zum Beispiel auf eine SMS zu antworten. Einen ausführliche Bericht zur Tastatur findet ihr hier.

+++ 13:10 Uhr – Spiele: Denksport mit Slide Circus +++
Ihr wollt eure grauen Zellen etwas auf Trab bringen? Dann schaut euch Slide Circus (iPhone/iPad) genauer an. Das Schiebe-Puzzle bietet nicht nur jede Menge Rätsel, sondern auch einen Level-Editor. Seit wenigen Tagen gibt es auch einen iCloud-Sync und ein neues Level-Paket.

+++ 10:30 Uhr – iPhone: Keynote am 29. Juni? +++
Glaubt man der Webseite Gizmorati und ihren Apple-internen Quellen, soll in drei Monaten das nächste iPhone vorgestellt werden – ausgerechnet am 29. Juni (das ist übrigens ein Samstag). Vor sechs Jahren wurde an diesem Tag das iPhone erstmals vorgestellt. Auch das iPad 5 soll auf dem Plan des Events stehen, das auf den Titel “Original Passion, New Ideas” hören soll. Wir sind gespannt – was glaubt ihr?

+++ 8:00 Uhr – iPhone/iPad: Indie-Klassiker Osmos stark reduziert +++
Wer sich kein neues, sondern ein altbewährtes Spiel zulegen möchte, sollte einen Blick auf Osmos (iPhone/iPad) werfen. Der Klassiker ist wieder zum Sparpreis von 89 Cent zu haben und bietet ein aufregendes Spielprinzip, das mit fünf Sternen bewertet ist. Wer den Titel noch nicht kennt, sollte hier mal hereinschauen.

+++ 7:45 Uhr – Neuerscheinungen des Tages +++
Am heutigen Donnerstag gibt es wie immer viele neue Spiele. Die besten Vertreter haben wir euch schon in unserem Ticker gelistet, schaut einfach mal in die Neuerscheinungen rein, vielleicht ist ja etwas für euch dabei. Im Laufe des Tages werden wir euch natürlich einige Titel vorstellen.

+++ 7:30 Uhr – Spiele: Kommt Final Fantasy 5? +++
Laut einem Bericht der Webseite FF-Reunion erscheint Ende März der nächste Teil der Rollenspiel-Reihe im App Store. Bisher ist Final Fantasy V allerdings nur für den japanischen Markt bestätigt, die Vorgänger schafften es aber alle auch nach Deutschland. Preislich werden wir wohl zwischen 15 und 20 Euro fällig.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. „+++ 10:30 Uhr – iPhone: Keynote am 29. Juni? +++
    Glaubt man der Webseite Gizmorati und ihren Apple-internen Quellen, soll in drei Monaten das nächste iPhone vorgestellt werden – ausgerechnet am 29. Juni (das ist übrigens ein Samstag). Vor sechs Jahren wurde an diesem Tag das iPhone erstmals vorgestellt. Auch das iPad 5 soll auf dem Plan des Events stehen, das auf den Titel “Original Passion, New Ideas” hören soll. Wir sind gespannt – was glaubt ihr?“

    Nein. Das passt doch hinten und vorne nicht. Die WWDC wird vermutlich vom 03.06 bis 07.06 oder vom 10.06 bis 14.06 sein. Und kurz danach soll es schon wieder eine Keynote geben? Und Apple wird auch nicht ein neues iPad und ein neues iPhone auf der selben Keynote vorstellen. Vielleicht stellt Apple das iPhone 5S auf der WWDC vor, aber das iPad 5 wird es frühestens im August geben.

    1. Woher weiß man, wann der WWDC ist?
      Eventuell ist sonst die WWDC etwas später und dann kann auch der Nachfolger vom iPhone 5 vorgestellt werden. Es kann diverse Gründe gegeben, weshalb die WWDC später ist wie die Erneuerung vom Mac Pro. War die WWDC selbst nicht schon einmal auch später wegen Fukushima? (Ich weiß es momentan nicht genau …)

      1. Stimmt. Allerdings würde es mehr Sinn machen, wenn die WWDC früher als später statt findet. Im April oder Mai, iOS 7 wird vorgestellt und im Juni dann iPhone 5S und iOS 7 Release. Wegen Fukushima wurde die glaube ich aber nicht verschoben.

    1. Das stimmt. Am 29.06 wurde durch einen Werbespot in den USA der Verkaufsstart des ersten iPhones angekündigt. Das man diesen Tag ehren muss, denke ich aber nicht. Ist wohl doch nicht so ganz wahr, das Gerücht.

    2. Stimmt mit meiner Erinnerung überein, aber das Allererste wurde dann erst sehr viel später verkauft (ungefähr im Juni). Die iPhones danach wurden aber immer ca. 1 Monat nach der Präsentation verkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de