appgefahren News-Ticker am 9. August (9 News)

Wie immer liefert unser News-Ticker die tägliche Dosis an Informationen, um in der Apple-Welt auf dem Laufenden zu sein.

+++ 18:05 Uhr – Zubehör: Bluetooth-Lautsprecher bei iBood +++
Bei iBood kann man den Bluetooth-Lautsprecher Stereoboomm 500 (zum Angebot) für nur 35,90 Euro kaufen. Die aus Aluminium gefertigte Box verfügt über zwei eingebaute Lautsprecher mit 80 Dezibel, außerdem kann man mit vollen Batterien bis zu zehn Stunden Musik auch unterwegs genießen.

+++ 15:00 Uhr – Angebot: 25er-Karte und Kopfhörer nur 39,99 Euro +++
Bei Mobilcom debitel (nur lokal) und Gravis gibt es ein Kombiangebot. Die 25er iTunes-Karte und Philips Kopfhörer im Wert von 25 Euro gibt es zusammen für 39,99 Euro – ihr spart also 10 Euro.

+++ 11:00 Uhr – Apps: 1Password 3 ohne Dropbox-Sync +++
In 1Password 3 konnte man bisher seine Daten in der Dropbox speichern und so auch auf anderen Geräten nutzen, aufgrund neuer Richtlinien bei Dropbox fällt dieser Service am 1. September weg. Wer weiterhin die Dropbox als Backup-Option verwenden möchte, muss auf Version 4 upgraden.

+++ 10:25 Uhr – Apps: Google Maps mit Werbung +++
Ab sofort schaltet Google in der Maps-App kleine Werbebanner. Diese reduzieren sich auf Tipps zu angefragten Routen, die mit einem Wisch nach oben geöffnet werden können. Solange man damit nicht übertreibt, kann das toleriert werden – irgendwie möchte man mit der App ja auch Geld verdienen.

+++ 8:00 Uhr – Musik: Neue MP3-Alben für 5 Euro +++
Bei Amazon gibt es jeden Freitag die neusten MP3-Neuerscheinungen für nur 5 Euro (Amazon-Link). Heute mit dabei: Helge Schneider mit „Sommer, Sonne, Kaktus“, Corruption Kingdom von Rezinwolf oder auch Glow von Royal Teeth.

+++ 7:45 Uhr – Apple: iTunes in der Cloud auch für Schweiz und Österreich +++
Ab sofort steht iTunes in der Cloud auch in Österreich und in der Schweiz zur Verfügung. Der Dienst ermöglicht schon gekaufte iTunes-Inhalte erneut herunterzuladen. In Deutschland ist der Dienst immer noch nicht verfügbar, wann er endlich zu uns kommen wird, ist leider unklar.

+++ 7:35 Uhr – Apple: Patent für Links in Podcasts +++
Mit einem neuen Patent knüpft Apple an der Weiterentwicklung des eigenen Podcast-Angebot an. Laut Patent sollen so Podcasts auf weitere Inhalte verweisen können. Die so genannten Audio-Hyperlinks können so zum Beispiel auf einen weiteren Podcasts, aber auch auf andere Medien linken.

+++ 7:20 Uhr – Mac: Mavericks im iOS 7-Layout +++
Ein findiger Designer hat sich iOS 7 genauer angesehen und das Layout auf Mavericks übertragen. So könnte man einen ersten Eindruck bekommen, wie das System später aussehen könnte, wenn Apple der Designlinie treu bleiben möchte. Alle Bilder und Infos gibt es hier.

Kommentare 17 Antworten

  1. iTunes in der Cloud… man mag mich korrigieren, aber auf dem AppleTV habe ich das (ohne JB).
    Ich habe damit Zugriff auf meine bei iTunes gekaufte Musik, ohne dass mein Mac (will sagen: meine Mediathek) online war…

    Auf iPad und iPhone ging und geht das nicht…

        1. Schließt das auch TV Sendungen und Filme ein? Die kann man ja auch nicht so einfach nochmal downloaden.
          Was Apple TV angeht, das haben wir durch iTunes Match auch alles angezeigt.

          1. Nein, wie oben geschrieben, gibt es iTunes in der Cloud in D aktuell nur für Musik. Das diese in ATV angezeigt wird, hat nichts mit iTunes Match Zutun. Das liegt an iTunes in der Cloud.

  2. Und zu Mavericks:
    Es kommt immer anders (nicht ‚besser‘ oder ’schlechter‘), als man denkt! Was sollen diese Designstudien denn immer?

  3. Igitt, Mac OS auch in einem Flachdesign, langsam ist auch wieder genug mit dem Mist. Apple war mal eine Marke, die mit schickem Design glänzte, das muss man nun nicht auch noch auf dem Mac kaputt machen.

  4. Eine Frage zur Dropbox: ich kann mir das app-update nicht holen, weil ich eine nicht mehr gültige apple-id habe. Wie löst man das? Danke !

  5. News 15:00 iTunes-Karte/Kopfhörer:
    man „spart“ nur wenn man eh den Kopfhörer kaufen wollte…
    Getestet habt ihr den ja offensichtlich noch nicht,oder?

  6. +++ 10:25 Uhr – Apps: Google Maps mit Werbung +++
    Man will ja auch nur ein wenig Geld mit der App verdienen? Das haben die gar nicht nötig. Mit dem Datenaufkommen verdienen die mehr als ausreichend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de