So arbeiten wir: Antworten auf eure Anfragen

25 Kommentare zu So arbeiten wir: Antworten auf eure Anfragen

Wir wollen euch in den kommenden Wochen ein paar Einblicke in unsere tägliche Arbeit geben – den Anfang machen wir heute mit dem Beantworten von Anfragen.

 Keyboard close up with contact us

Tag für Tag trudeln in unserem Postfach E-Mails im dreistelligen Bereich ein, die im besten Fall alle beantwortet werden wollen. Für eure Anfragen nehmen wir uns immer Zeit – aber wie genau das funktioniert und wie ihr uns am besten kontaktiert, erfahrt ihr in diesem Artikel. Zudem wollen wir euch verraten, ob es gute oder schlechte Fragen gibt.

Wie die meisten Leser sicherlich schon festgestellt haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit uns Kontakt aufzunehmen. An dieser Stelle könnt ihr uns ein wenig Arbeit abnehmen, denn es gibt durchaus bevorzugte Kommunikationskanäle.

Insbesondere bei Fragen, die inmitten von Kommentaren gepostet werden, können wir eine Antwort nicht garantieren – denn hier kann es durchaus vorkommen, dass wir eine durchaus berechtigte Frage übersehen. Sucht daher am besten immer den direkten Kontakt zu uns.

Und wie wird so eine Frage überhaupt beantwortet?

Von 7 bis 20 Uhr sind wir normalerweise in Computer-Nähe oder haben unser iPhone im Blickfeld, so dass wir Fragen direkt beantworten können. Dumme, unnötige und nervige Fragen gibt es dabei nicht, schließlich gibt es unter unseren Lesern Profis und Einsteiger zugleich. Solange euer Anliegen vernünftig und verständlich formuliert ist, könnt ihr mit einer Antwort rechnen. Manchmal sind wir von euren Romanen sogar schwer beeindruckt, müssen uns bei den Antworten aber zumeist etwas kürzer fassen, damit wir alle Anliegen befriedigen können.

Im besten Fall kennen wir die Antwort auf eine Frage direkt – manchmal schaffen wir es in solchen Fällen, innerhalb von wenigen Minuten zu antworten. Wenn nach einer bestimmten App gefragt wird, bemühen wir auch schon mal selbst die Google-Suche, um unser Archiv zu durchsuchen – besonders praktisch ist das, wenn auch wir den genauen Namen der App nicht mehr wissen.

Schwieriger wird es bei individuellen Problemen mit iOS oder Apps von anderen Entwicklern. Insbesondere im letztgenannten Fall ist es in vielen Fällen ratsam, sich direkt an den jeweiligen Support zu wenden – was aber nicht ausschließt, dass wir vielleicht eine Lösung kennen und schneller sind als die Entwickler selbst. Im Zweifel fragt einfach kurz bei uns nach, denn wir versuchen immer so gut wie möglich zu helfen – auch wenn wir nicht allwissend sind. Letztlich haben wir aber viel Freude am direkten Kontakt mit unseren Lesern und freuen uns jederzeit über Zuschriften jeglicher Art.

Nun aber Feuer frei in den Kommentaren: Habt ihr noch spezielle Fragen zum Thema oder sogar Ideen für einen weiteren Inside-Artikel?

Kommentare 25 Antworten

    1. Kann man nun beim iPhone 6 oder beim 6- das Wetter auf dem LockSreen richtig anzeigen lassen, so wie es damals mit der LockSreen Weather App möglich war???

      MfG

        1. Na ick hab mich gegen iOS 8 entschieden. 😉 *sorry*

          Deswegen fragte ich hier erst mal nach. 😉

          MfG

          PS: Geht das auch mit iOS 7 ???
          (das Wetter auf dem LockScreen anzeigen) *schmunzel*

          1. Ja aber dort steht ja nur der olle Text, wie das Wetter wird, ich meinte RICHTIG wie in der App, OHNE OHNE OHNE das ich auf den Text drücken muß so das die schlechte Yahoo App aufgeht. 😉

  1. Kann es sein dass viele apps nicht an das iphone 6 angepasst sind?
    Nahezu alle meiner apps die nicht von apple stammen wirken leicht gezoomt und unscharf die schrift ist viel zu groß…bei eurer app ebenfalls!
    Besonders gut beobachten kann man das wenn man die statusleiste beim öffnen einer app beobachtet..
    Woran kann das liegen?
    Selbst apps wie facebook whatsapp und co das wirkt alles nicht angepasst…

    1. Momox hat erst kurz vor dem Release des iPhone 6 seine App auf das 4 Zoll Display (iPhone 5/5S) angepasst. Ich glaube, du wirst dich noch etwas gedulden müssen.

    2. Das iPhone 6 und 6 Plus skaliert die Apps selbstständig auf die jeweilige Displaygröße hoch. Beim iPhone 5 war es so, dass oben und unten ein schwarzer Balken bei Apps war, die nicht an die 4″ angepasst waren.
      Durch das Hochskalieren der Apps auf den neuen iPhones füllt der App-Inhalt zwar den Bildschirm aus, wird dadurch aber etwas unscharf.
      Die App-Entwickler müssen ihre Apps nun an die neuen Displaygrößen anpassen, damit sie die volle Auflösung der neuen iPhones unterstützen. Das dauert je nach Arbeitseifer des Entwicklers ein wenig. 🙂

  2. Ich möchte mich mal „öffentlich“ bedanken, ihr habt mir bereits viermal super schnell (innerhalb von 30min) geholfen- Danke!

    Bislang habe ich den Kontakt über die App – „Frage stellen“ gemacht.

  3. Macht ihr das jetzt eigentlich Hauptberuflich? Wie finanziert sich das ganze? So ein Büro mitten in Bochum ist doch bestimmt kostspielig. Versteht die Frage bitte nicht falsch, ich finde eure Arbeit klasse, bin nur neugierig:)

  4. Hallo hab mal ne Frage, könntet ihr mal iPad 2/3/4 Smart case Ersatz testen und die best sitzenden Posten da Apple ja das Zubehör hierfür reduziert hat und es das normale nicht mehr in bunt gibt mfg

  5. Ich kann mich den hier vorgetragenen Lobes-Hymnen nur anschließen.
    Schon seit Jahren ist „appgefahren“ zu einem virtuellen Familienmitglied geworden.
    Hier bekommt man nicht einfach nur „News“ präsentiert, sondern spürt auch das Herzblut mit dem die „Leute“ bei der Arbeit sind.

  6. Ich möchte mich den loben anschließend ihr habt mir als Laien schon viel geholfen noch ein Tipp ein iPhone 6 bekommt Mann mit Vertrag innerhalb von 5 Tagen bei Vodafone bei mir was jedenfalls so

  7. Ein großes Lob an euch „appgefahren Team“ bin echt froh das ich euch entdeckt habe und ich alle news direkt als Nachricht bekomme und ich sie in 0,nichts abrufen kann! Und das beste ist man kann sich noch in den Kommentaren mit anderen Usern absprechen !
    Danke
    LG Emin

  8. Schön wärs, wenn sie denn so arbeiten würden. Auf meine Anfrage bezüglich eines Fehlers in der APP SwiftKey, kam auch prompt eine Antwort mit der Frage nach dem genauen Problem, welches ich auch unverzüglich genannt habe, das war es denn aber auch schon, null Reaktion bislang. Wenn ihr es nicht wisst, ist das kein Problem. Nur sagt es doch einfach und gut ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de