Belkin Boost Charge Pro: 3-in-1 Ladegerät mit MagSafe jetzt erhältlich

Für 149,95 Euro

Nachdem die MagSafe Autohalterung schon im November 2020 verfügbar gemacht wurde, kann man mit etwas Verspätung nun auch das 3-in-1 Ladegerät Belkin Boost Charge Pro kaufen. Verfügbar ist die Ladestation in schwarz und weiß, kostet 149,95 Euro und wird in der kommenden Woche ausgeliefert.

Bei der Entwicklung des drahtlosen 3-in-1-Ladegeräts standen Benutzerfreundlichkeit und Geschwindigkeit im Mittelpunkt. Es liefert eine Leistung von 15 Watt zum drahtlosen Laden und ist kompatibel mit MagSafe. Über eingebaute Magnete, die die Ladespule des iPhones umgeben, lässt sich eine perfekte Verbindung mit Zubehör und Lösungen zum drahtlosen Laden herstellen, sodass das iPhone immer richtig ausgerichtet ist. Das Ladegerät stellt auch 5 Watt zum Laden der AirPods Pro und AirPods mit kabellosen Ladecase sowie ein kabelloses Lademodul für die Apple Watch bereit. Das rutschfeste Design bietet dem Gerät im Hoch- und Querformat sicheren Halt und ist mit Cases mit MagSafe in einer Stärke von bis zu drei Millimeter kompatibel.


Ein Netzteil ist hier inklusive, vermutlich verwendet Belkin mal wieder ein proprietäres Ladegerät und verzichtet auf USB-C. Gerne hätten wir euch zum Start schon eigene Eindrücke vermittelt, ein Testgerät hat uns aber leider noch nicht erreicht. Wir bleiben dran.

Belkin Boost Charge Pro

Ein ganz neues Ladeerlebnis. Mit MagSafe für das iPhone 12 lassen sich deine Geräte noch einfacher laden. Das praktische Ladegerät lädt dein neues iPhone 12 noch schneller mit bis zu 15 W. Mithilfe der neuen MagSafe Technologie lädt dein iPhone 12 auf dem Ladeständer sicher im Hoch- oder Querformat. Das magnetische Lademodul ist für deine Apple Watch optimiert, während du gleichzeitig deine AirPods auf dem kabellosen Qi Pad lädst. Sieht aus jedem Blickwinkel und in jeder Umgebung einfach gut aus.

149,95 EUR

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

    1. Falls du die Produktbilder ohne Stromkabel meinst: Ja, du musst das Netzteil anschließen. Das haben die Hersteller aus Schönheitsgründen wohl nicht gemacht..

  1. Besser wäre es man könnte den Ständer drehen, so dass man wählen kann auf welcher Seite man iPhone und Apple Watch haben will! Ich persönlich würde nämlich die Apple Watch links bevorzugen!

  2. Ich habe nun seit gestern ein Exemplar in schwarz. Schick, wertig, nützlich. Nachteile: Qi- und MagSafe-fähige Hüllen wie z.B. die recht teure Otterbox Strada funktionieren zwar grundsätzlich, bleiben aber nicht am MagSafe Anschluss haften und rutschen ab. Lösung wäre den MagSafe Anschluss in der Neigung verstellen zu können. Je nach Armband wäre dies auch für den Watch Anschluss sinnvoll. Geht aber nicht. Mit einer günstigen Cyrill Hülle funktioniert‘s natürlich. Zweiter Minuspunkt: der „Teller“ ist komplett gummiert beschichtet. An der Unterseite absolut nützlich für den Stand, auf der Oberseite ein schwerer zu reinigender Staubfänger. Insgesamt mein Fazit: Sinn und Zweck und Optik sehr gut. Die Minuspunkte rechtfertigen den hohen Preis insgesamt nicht.

  3. Ist vorgestern angekommen. Funktioniert einwandfrei. Leider halt ohne USB C und die Ladeflächen sind durchgehend warm was einen gewissen Stromverbrauch bedeutet. Aber gut. Ich mags 🙂
    Lg aus Wien

  4. Gerät ist Freitag, somit direkt am nächsten Tag nach der Bestellung am Donnerstag durch DHL Express geliefert worden.

    Verpackung, wie gewohnt bei Belkin, wertig und simpel. Keine unnützen, großvolumigen Umverpackungen.
    Im Lieferumfang enthalten: Neben dem Boost Charge Pro enthält die Verpackung noch das Netzteil, welches mittels eines abgewinkelten Klinkensteckers von unten im Fuß des Ladeständers eingesteckt und in diesem auch versenkt wird. Ein Kabelauslass auf der Rückseite des Standfusses führt das Kabel nach außen, sodass ein sicherer, wackelfreier Stand gewährleistet ist.

    Die leicht gummierte und somit rutschfeste Standfussunterseite ist, genauso wie der ebenfalls leicht gummierte Ablageteller für das Ladecase des Kopfhörers auf der Standfussoberseite, werkseitig mit einer selbstklebenden Schutzfolie geschützt.
    Ebenso ist der Ladepuk zur Auflage der Apple Watch mit einer Schutzfolie beklebt.

    Das mitgelieferte Netzteil ist mit einem festverbundenen Kabel von ca. einem Meter ausgestattet, welches, wie bereits geschrieben, über einen Klinkenanschlussstecker verfügt.

    Die MagSafe (magnetischen) Halterungen für iPhone und Watch halten die Geräte sicher an der gewünschten Position. Das iPhone lässt sich vertikal wie auch horizontal ausrichten und laden.
    Bei Auflage des Kopfhörerladecases bestätigt eine diffuse, weiße Kontrollleuchte im Ladeteller des Standfusses die korrekte Ausrichtung und Ladung des Cases.

    Alles in allem m. E. n. ein gelungenes Ladegerät welches, gemessen an der zur Verfügung gestellten Leistung und an der Preisgestaltung anderer, auf dem Markt befindlicher Geräte, preislich voll und ganz im Rahmen liegt.

    …und außerdem zumindest meine ästhetischen Ansprüche voll und ganz erfüllt (erst recht wenn ich als Vergleich das genauso teure Apple MagSafe Duo Ladegrät heranziehe).

    Aber das mag jeder für sich selbst entscheiden … über Geschmack lässt sich nicht streiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de