Brydge: Bluetooth-Tastaturen jetzt mit deutschem QWERTZ-Layout

Für 10.2"-, 10.5"- und 7.9"-iPads

Möchte man sein iPad auch bequem zum Tippen für längere Texte verwenden, lohnt die Anschaffung einer externen Bluetooth-Tastatur. Mit dem neuen Magic Keyboard gibt es direkt von Apple eine großartige, aber zu Preisen ab 330 Euro auch sehr kostspielige Lösung. Zudem richtet sich das Magic Keyboard nur an die iPad Pro-Modelle mit 11 bzw. 12.9 Zoll.

Der Zubehör-Hersteller Brydge hingegen hat für alle iPad-Exemplare und -Größen etwas im Angebot. Wie uns nun mitgeteilt wurde, stehen die iPad-Tastaturen für die 10.5-, 10.2- und 7.9-Zoll großen iPads nun auch mit einem deutschen QWERTZ-Tastaturlayout im Einzelhandel sowie in Online Shops bereit.


Die Brydge Keyboards verfügen über ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse und dezidierte iOS-Tasten. Über patentierte Scharniere, die einen Betrachtungswinkel von 0 bis 180 Grad ermöglichen, kann das jeweilige iPad ganz leicht an der Tastatur angebracht werden. Die dreistufige LED-Hintergrundbeleuchtung der Tasten erleichtert das Schreiben auch bei geringem Umgebungslicht. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu zwölf Monate: Grund dafür ist das integrierte iOS-Batteriemanagement sowie ein extrem geringerer Stromverbrauch. Die Brydge Keyboards verfügen über Bluetooth 4.0 und 4.1 für schnelles Pairing und verzögerungsfreies Tippen.

Für einen einheitlichen Stil sorgen auch die genau abgestimmten Farben: Brydge 10.2 für Apples neues iPad (7. Generation) und Brydge 10.5 für das iPad Air (3. Generation) stehen in Silber, Space Gray und Gold bereit. Brydge 7.9 für das iPad mini (5. Generation) ist in Silber oder Space Gray verfügbar.

Die hochwertigen Tastaturen aus Aluminium sind in allen Apple Stores in Deutschland, online bei Apple und auf der EU-Website von Brydge erhältlich. Ausgewählte Produkte von Brydge können auch bei folgenden Händlern bestellt werden: Amazon, MediaMarkt, Comspot und Cyberport. Wir hoffen, euch auch bald das Brydge Keyboard für das neue iPad Pro im Detail vorstellen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de