CONRAD veröffentlich Katalog-App fürs iPad

10 Kommentare zu CONRAD veröffentlich Katalog-App fürs iPad

Nicht nur viele Zeitungen wagen den Sprung aufs iPad, auch (Online-)Händler sind dort vertreten.

Mit dem neuen Katalog ist es möglich, durch die spannende Technik-Welt von Conrad Electronic (App Store-Link) zu blättern. Der Download der App begrenzt sich auf 13,8 MB, allerdings müssen in der App selbst die einzelnen Kataloge nachgeladen werden.


Es steht nicht nur der Hauptkatalog zur Verfügung, sondern auch kleinere Beilagehefte. Der Download des Hauptkatalogs ist riesig und dauert seine Zeit. Leider geht der Download sehr langsam von statten.

Danach steht jedes Heft offline zur Verfügung. Es handelt sich um ein einfaches PDF-Dokument mit schönem Umblätter-Effekt. Mit einem Klick auf ein entsprechendes Produkt öffnet sich der In-App-Browser und man könnte es direkt kaufen.

Am unteren Rand des iPads kann man eine Leiste öffnen, wo man den Sound deaktivieren, direkt zu einer Seite springen oder ein Lesezeichen setzen kann. Von dort aus gelangt man auch wieder zurück ins Hauptmenü.

Leider ist die Conrad-App nicht durch spezielle interaktive Elemente für das iPad optimiert, allerdings kann man trotzdem ganz gut in den Katalogen stöbern. Die App ist kostenlos, die Downloads der Hefte ebenfalls.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Wie riesig ist der Katalog?
    Man liest in den App-Bewertungen, dass die komplette app schrecklich langsam ist.
    Leider wird es nicht genauer beschrieben.
    Wie ich es verstanden habe ist der gesamte Katalog ofline verfügbar.

  2. Hab die App mal geladen, ist ja eigentlich ne Supersache, Conrad auf dem iPad.  Leider stürzt die App dauernd ab oder hängt beim Laden der Kataloge. Ein Neustart vom iPad hat es nicht verbessert. Ich fürchte da muss Conrad noch deutlich nachbessern. Vielleicht sind auch nur deren Katalogserver überlastet und die Probleme geben sich, sobald die Kataloge geladen sind.

  3. Scheint ein wenig mit heißere Nadel gestrickt und lanciert worden zu sein.
    Wenn ich einen Katalog laden möchte, scheint sich der fortschrittsbalken kaum zu bewegen.
    Klickt man die app dann in den Hintergrund und holt sie spät wieder hoch, beginnt man wieder von vorne…..

    Hab’s erstmal gelöscht und blätter bis zum nächsten Update lieber wieder im Hauptkatalog.

  4. Und sowas von Conrad, wie traurig ist das dann …
    Wohl eines der schlechtesten Katagog-Apss, kann nur mit Mühe den Beilagenkatalog laden und auch öffnen, Hauptkatalog zig-mal wiederholt zu Laden versucht. Dann hat es scheinbar nach 2 Stunden funktioniert und Hauptkatalog ist leer und hab nur einen schwarzen Bildschirm. Sollten erst mal ihre Hausaufgaben machen bevor die den neuen App-Trend mitmachen wollen 🙁

  5. nu deinstalliert und neu installiert und da geht dann gar nichts mehr, o.k. dann halt warten auf Update oder techn. Eingebung bei den Conradern …

  6. Jepp, Sonntags morgens bei Sonnenaufgang hat der Download dann doch geklappt. Der frühe Vogel fängt den Wurm, oder so. Nur hat sich die Mühe wegen des schlechten und einfachen Layout nicht gelohnt, Wo ist denn nu der nächste Laden in meiner Nähe …

  7. Also bei mir klappt alles. Klar dauert es etwas bis die Kataloge geladen sind, aber danach habe ich alles offline und jederzeit zur Verfügung. Das blättern macht Spaß und ich brauch nicht mehr den dicken schweren Katalog rumtragen. Die App ist schön gemacht. Die Anbindung an den Shop ist prima und die Einbindung der Video-Links sind auch klasse. Mehr hatte ich nicht erwartet, denn mehr hat die App auch nicht versprochen. Was soll man da auch noch mehr an Schnick-Schnack reinbauen. Also ich bin zufrieden.

  8. JA ihr habt recht! So etwas kann man besser von einem Elektronik Händler wie Conrad erwarten! Aber ich möchte kurz zu unserer Verteidigung sagen: wir sind wirklich alle – inklusive Hosting Agentur – vom überwältigendem Ansturm auf unsere App überrascht worden. Nicht zu guter Letzt auch wegen den sehr guten ersten Bewertungen, der Top 3 Platzierung in den Apple Charts und Berichten wie hier in appgefahren. Die Server haben dem Ansturm einfach nicht stand gehalten! Mittlerweile sind wir aber in der Cloud und die Downloads laufen stabil und ohne Abbrüche! Ab morgen ist auch der Hauptkatalog wieder als Download verfügbar und wir hoffen ihr versucht noch einmal euer Glück – allein schon der Umwelt zuliebe! Viele Grüße CK Conrad Mitarbeiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de