Cure Hunters: Actiongeladenes Jump’N’Run in Retro-Grafik gehört zu Apples Favoriten

Könnt ihr die Welt retten?

Cure Hunters (App Store-Link) wurde von den niederländischen Lucky Kat Studios aus Den Haag in den deutschen App Store gebracht und wird aktuell auch von Apple beworben. Die Anwendung ist noch relativ neu im Store und wurde erst Ende Februar dieses Jahres veröffentlicht. Für die Installation auf iPhone oder iPad sollte man neben 105 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 8.0 oder neuer mitbringen. Aufgrund letzterer Voraussetzungen ist Cure Hunters auch ein guter Kandidat für ältere iDevices, auf denen die neuen Betriebssystem-Versionen nicht mehr installiert werden können. Auch eine deutsche Lokalisierung ist entgegen der Information im App Store schon vorhanden.

Zur Geschichte von Cure Hunters heißt es in der App Store-Beschreibung des Spiele-Titels: „Im Jahr 2078 schlug ein mysteriöser Meteorit auf der Erde ein. Bei dessen Aufprall wurde ein Virus freigesetzt, das den größten Teil der Menschheit infizierte. General Vaccinez stellte daraufhin die Spezialtruppe Cure Hunters zusammen, deren Ziel es ist, ein Gegenmittel zu finden. Einer der Rekruten, Dr. Dellton, erhält die Aufgabe, eine umkämpfte Zone von Infizierten zu befreien. Doch das ist nur der Anfang eines größeren Abenteuers…“

Cure Hunters gehört zu den besseren Freemium-Jump’N’Runs

Freunde von Retro-Games und Jump’N’Runs werden daher mit Cure Hunters definitiv auf ihre Kosten kommen. Das Spiel verfügt über mehrere freischaltbare Charaktere, einige Waffen, die sich upgraden lassen, sowie jede Menge Belohnungen, Münzen, Boss Fights und einen kultigen Vintage-Soundtrack, der an gute alte Gameboy-Zeiten erinnert. Die Steuerung erfolgt über simple virtuelle Buttons auf dem Screen zum Vor- und Zurückbewegen, Schießen und Springen. Hält man den Sprung-Button länger gedrückt, ist ein weiterer bzw. höherer Satz möglich. 

Auch wenn es schon viele Retro-Jump’N’Runs im deutschen App Store gibt – nach meinen ersten Versuchen mit Cure Hunters gehört diese Neuerscheinung für mich definitiv zu den besseren seiner Art. Zwar haben die Macher des Spiels auch hier In-App-Käufe für Münzen und Werbevideos für eine zweite Chance integriert, allerdings halten sich die Einschränkungen zumindest in den ersten Leveln dieses SciFi-orientierten Platformers noch in Grenzen. Wer actionreiche Jump’N’Runs mag, sollte auf dieses kostenlose Spiel auf jeden Fall einen genaueren Blick werfen.

Cure Hunters
Cure Hunters
Entwickler: Lucky Kat Studios
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de