Pako Highway: Neues Arcade-Game als Spin-Off zum bekannten Rennspiel

Kostenloser Download mit In-App-Käufen

Das Entwicklerteam von Tree Men Games dürfte euch aufgrund der Pako-Spieleserie sicherlich schon bekannt sein. Mittlerweile gibt es mehrere Titel der Pako-Reihe, die sich im Genre der Auto-Verfolgungsjagden bzw. Action-Rennspiele einordnen lassen. Mit Pako Highway (App Store-Link) hat man nun ein weiteres Spiel in den deutschen App Store gebracht.

Pako Highway ist rund 228 MB groß und benötigt zur Installation auf iPhones und iPads auch iOS bzw. iPadOS 11.0 oder neuer. Auf eine deutsche Lokalisierung wird von Seiten des Entwicklerteams bisher noch verzichtet, so dass man mit einem englischsprachigen Layout Vorlieb nehmen muss. Finanziert wird Pako Highway über In-App-Käufe, der Download des Spiels selbst ist kostenlos.


„Fahre über endlose Autobahnen, weiche den Hindernissen aus und sammle Kraft, indem du den Verkehr in waghalsigen Manövern überholst!“

So berichtet Tree Men Games über die Neuerscheinung im App Store. Waren Auto-Verfolgungsjagden noch eine der Kernmechanismen der Vorgänger-Spiele von Pako, versucht Pako Highway mit einem rasanten Gameplay über endlos lange Autobahnen ein Rennspiel-Gefühl der frühen 2000er Jahre einzufangen.

Zur Ausstattung des Spiels gehören drei Radiokanäle, zahlreiche Autos und fünf verschiedene Level-Stile. Das Entwicklerteam will in Zukunft noch weitere Inhalte in Pako Highway integrieren. Seit dem letzten Wochenende kann Pako Highway im App Store geladen werden, auch eine Android-Variante wurde veröffentlicht. Möchte man das Spiel lieber auf dem Mac spielen, sollte man die Website von Tree Men Games besuchen. Wichtig zu wissen: Die Version befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium und kann daher noch Fehler aufweisen. Für weitere Eindrücke haben wir euch abschließend einen Trailer zu Pako Highway eingebunden.

‎Pako Highway
‎Pako Highway
Entwickler: Tree Men Games
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de