Dash Button: Der smarte Bestell-Knopf von Amazon heute mit 3 Euro Rabatt

Beim Amazon Dash Button scheiden sich die Geister. Ist es ein smarter Knopf oder einfach nur großer Schwachsinn? Heute ist der Dash-Button Teil der Prime-Promotion von Amazon.

Amazon Dash Button Promo

Das Duschgel neigt sich dem Ende? Ein einfacher Knopfdruck und wenig später kommt neue Ware per Post. Der letzte Spülmaschinentab wurde in die Maschine gelegt oder die letzte Rasierklinge aufgesteckt? Auch hier reicht ein Knopfdruck auf den Dash Button, um eine neue Lieferung von Amazon zu bekommen. Aber braucht man so etwas wirklich? Was unsere Leser und wir dazu sahen, lest ihr etwas weiter unten im Artikel.


  • Amazon Dash Button heute für 1,99 Euro kaufen (Amazon-Link)
  • 4,99 Euro Rabatt auf die erste Bestellung pro Button inklusive

Im Rahmen des Countdown für den Prime Day bietet Amazon den Dash Button heute mit einem Rabatt von 3 Euro an. Statt 4,99 Euro kostet die vielen verschiedenen Bestellknöpfe heute nur noch 1,99 Euro. Erhalten bleibt zudem der Rabatt in Höhe von 4,99 Euro auf die erste Bestellung mit jedem Dash Button.

Mittlerweile gibt es in Deutschland 62 verschiedene Dash Buttons, erst im vergangenen Monat wurden 19 neue hinzugefügt. Ich persönlich halte von den Teilen bisher nichts, ehrlich gesagt habe ich die Technik aber auch noch nicht selbst ausprobiert. Gleichzeitig ist es mir aber auch schon vorgekommen, dass ich irgendein Produkt aufgebraucht habe und am nächsten Tag unbedingt im Supermarkt kaufen wollte. Was dann passiert ist, könnt ihr euch sicherlich denken…

DE_Ariel_Dash Button_Washing Mashine

In den Kommentaren unseres letzten Artikels rund um den Dash Button sind ebenfalls einige interessante Meinungen zu finden. „Finde die Dinger absolut Quatsch“, schreibt Hurgl und Mimo fügt hinzu: „Frage mich auch, wer den Quatsch braucht. Ich will doch nicht meine ganze Wohnung voller Buttons kleben. Für die fetten, bequemen Amis aber wahrscheinlich ideal.“

Es gibt aber auch positive Stimmen, wie etwa von Ally. „Ich hab einen für Waschmittel an der Maschine dran. (…) Der Button kostet mich nichts und hat das Bestellen einfacher gemacht. Dadurch bestelle ich jetzt eher das Waschmittel anstatt es vor Ort zu kaufen und es selbst die Etagen hoch zu schleppen.“

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

  1. Kann ich die Dinger programmieren oder wie läuft das? Habe gesehen, es gibt ihn zB für Avery Zweckform. Was bestellt er da?

    1. Okay, man kann das irgendwie einstellen, dass er von der Marke bestimmte, vorgegebene Produkte kauft.
      Es wäre ganz praktisch, wenn es einen geben könnte, den man ein Produkt frei zuteilen könnte, wenn es für den Fall keinen extra Button gibt. Dann hätte ich für meinen Fall tatsächlich eine Verwendung

      1. Gibt es, musst mal bei Ebay schauen. Der Dash Button geht auch über die Amazon Cloud, kostet glaube ich 20$ und lässt sich frei programmieren.

  2. Da ich gerne Produkte im Angebot kaufe, wäre das Teil nix für mich, da wenn man damit bestellt bestimmt nicht der günstigste Preis in Rechnung gestellt wird.
    Interessant höchstens wenn man die Buttons zweckentfremden kann für wirklich nützliche Dinge.

  3. Einen unsachlich beleidigenden Kommentar im Artikel zu zitieren finde ich ziemlich daneben. Recht schon den Schmutz in den Kommentaren zu lesen, aber da…?

  4. Wenn man sowieso immer das gleiche Waschmittel oder rasier klingen kauft sicher nicht verkehrt, ich frag mich nur wäre es nicht sinnvoller das Abo zu nutzen und dann ab 5 Bestellungen Rabatt zu kriegen? Oder ist es dann so wie bei dem Katzenfutter ich bestell immer das gleiche und seit einem halben Jahr ist es nicht mehr lieferbar also hat Amazon das Abo gekündigt, kann das auch bei dem Dashbutton passieren?

  5. Finde das Ding nach wie vor Quatsch. Ich gehe 2x die Woche einkaufen. Da besorge ich doch schon alles. Wozu dann noch die Buttons? Vor allem sieht das nicht besonders toll aus wenn in der ganzen Wohnung die Dinger kleben

  6. Da ich ich eh ein bis zweimal die Woche klassisch einkaufen gehe, finde ich sowas unnötig, außerdem sollte auch das zwischenmenschliche noch gewährt werden was bei solchen Dingen wohl total verloren geht, wenn keiner mehr außer Haus geht.

  7. Eigentlich könnte man doch jetzt einfach alle bestellen (ich hab 52 gezählt ) und schon hätte man einfach so 156 € geschenkt und man müsste sie ja nicht benutzen

  8. Ich finde es ehrlich gesagt übel, wegen jeder einzelnen Flasche Duschgel oder Waschmittel eine Bestellung und eine Lieferung auszulösen. Oder hab ich da was falsch verstanden? Ökologisch geht das gar nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de