Eierlegende Wollmilchsau? 100W GaN-Ladegerät und Hub bei Indiegogo

Erhältlich ab 81 Euro

Wer ein MacBook und dazu noch weitere mobile Apple-Produkte besitzt, packt auf Reisen einiges an Zubehör in den Koffer. Neben Ladegeräten und passenden Kabeln müssen oft auch weitere Hubs und Dongles mit ins Gepäck. Hier den Überblick zu behalten fällt schwer. Eine Problemlösung der ganz besonderen Art gibt es aktuell bei der Crowdfunding-Plattform Indiegogo mit dem ADG Wireless 100W GaN Charger & Hub, der sich zu Preisen ab 99 USD (ca. 81 Euro) unterstützen lässt.

  • ADG Wireless 100W GaN Charger & Hub jetzt auf Indiegogo entdecken & unterstützen

Das Besondere an dieser in Apple-Hinsicht eierlegenden Wollmilchsau ist die überaus praktische Kombination aus leistungsfähigem 100W-Ladegerät mit GaN-Technologie und einem vielseitigen Hub mit mehreren Ports für alle Lebenslagen. So spart man sich bei der nächsten Präsentation in der Uni oder bei der Arbeit, beim Aufenthalt im Hotelzimmer oder auf Geschäftsreise zahlreiches Zubehör, sondern muss lediglich an den ADG Wireless 100W GaN Charger & Hub denken. Das 9-in-1-Gerät kommt mit diesen Ports daher:


  • 1x USB-C 100W Max PD
  • 1x USB-C 100W Max PD & Hub
  • 1x USB-C 30W Max PD & Hub
  • 1x USB-A 7.5W Max Hub
  • 1x HDMI 4K60HZ HDR
  • 1x SD
  • 1x MicroSD
  • 1x Gigabit Ethernet
  • 1x 3.5 mm Klinkenbuchse

Die Produktentwickler legen dem Paket darüber hinaus auch ein Verlängerungskabel sowie drei zusätzliche Steckdosen-Adapter (EU, UK, AU) zur weltweiten Nutzung bei. Zudem gibt es beim All-in-One-Gerät einen Überhitzungs-, Überladungs- und Kurzschluss-Schutz und eine laut eigener Aussage „industrieführende 92-prozentige Power-Effizienz“. Das interessante Crowdfunding-Projekt kann derzeit zu Preisen ab 99 USD bzw. 81 Euro bei Indiegogo unterstützt werden, die weltweite Auslieferung soll ab Januar 2021 erfolgen. Ein abschließendes Video der Produktentwickler zeigt das Ladegerät & Hub in Aktion.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Das ist schon Ewigkeiten online, habe das noch für 59$ bekommen, die wollten ursprünglich im Juli/August ausliefern und liefern leider nur unregelmäßig Updates, in denen sie angeblich immer kurz vor der Auslieferung sind.
    Ich bin inzwischen doch recht skeptisch, ob das jemals ausgeliefert wird.

    1. Also ich hatte bereits einen Kickstarter, der Oktober 2016 eine Woche vor der Auslieferung stand ;)))
      Nach 52 Updates, 2 weitere Jahre Stille und vielen Beschwerden gingen die EarlyBirds Ende 2020 raus ??‍♂️ – und das nachdem er nochmal versucht hat die Portokosten zu verlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de