Halo Spartan Strike: Microsofts Action-Shooter macht den App Store unsicher

Microsoft hat gleich zwei neue Action-Shooter im App Store veröffentlicht. Wir versorgen euch mit den ersten Infos.

Halo Spartan Strike 7 Halo Spartan Strike 8 Halo Spartan Strike 5 Halo Spartan Strike 6

Wir können schon vorweg nehmen: Das Wochenende aller Action-Fans ist definitiv gerettet. Microsoft hat zwei neue Spiele im App Store veröffentlicht, bei denen geballert wird, was das Zeug hält. Halo Spartan Strike und Halo Spartan Assault kosten jeweils 5,99 Euro, beide Spiele sind zusammen auch als Bundle für 9,99 Euro erhältlich. Bevor wir euch im Laufe der nächsten Tage Halo Spartan Assault vorstellen, wollen wir heute mit einem ausführlichen Blick auf Halo Spartan Strike starten.

Zunächst muss ich gestehen, dass ich vom Halo-Kosmos überhaupt keine Ahnung habe. Ich kenne weder die Geschichte, noch habe ich eines der vorherigen Spiele auf dem Computer oder der Xbox gespielt. Das alles spielt aber keine Rolle, denn die Neuerscheinung aus dem App Store kann ohne große Vorkenntnisse aus anderen Spielen gespielt werden und bietet eine eigenständige kleine Story.

Bevor man sich in die insgesamt 30 Missionen stürzt, sollte man zunächst einmal einen Blick auf das Tutorial werfen. Dort wird ausführlich erklärt, wie man sich in Halo Spartan Strike durch die Gegend bewegt und mit den verschiedenen Waffen umgeht. Die Steuerung ist sehr gut an das Touch-Display angepasst: Halo Spartan Strike ist im Prinzip ein Dual-Stick-Shooter, bei dem man die beiden Daumen zum Bewegen und Schießen verwendet. Einzelne Aktionen, wie etwa ein Waffenwechsel oder ein Granatenwurf, werden durch kleine Taps auf dem Bildschirm ausgelöst. Alternativ kann man das komplette Spiel auch mit einem iOS-Gamecontroller spielen.

Auf den Missionen wird man von einem Commander begleitet, der stets aktuelle Anweisungen zur Lage und Befehle übermittelt. Das ganze geschieht in englischer Tonausgabe – aber keine Sorge: Das Premium-Spiel verzichtet nicht nur auf sämtliche In-App-Käufe und Wartezeiten, sondern ist auch komplett mit deutschen Menüs und deutschen Untertiteln ausgestattet. Damit können wir sehr gut leben.

Halo Spartan Strike ist eine Empfehlung für alle Action-Fans

Halo Spartan Strike 2 Halo Spartan Strike 1 Halo Spartan Strike 3 Halo Spartan Strike 4

In Halo Spartan Strike muss man meist bestimmte Ziele erreichen: Gebäude übernehmen, Objekte sichern oder Gegenstände aufsammeln. Dabei kann man sich frei bewegen, folgt aber einer groben Route durch eine abgeschlossene Welt. Für mobile Verhältnisse ist das mehr als ausreichend und bietet mehr Abwechslung als beispielsweise Modern Combat 5, unser liebster Shooter aus dem vergangenen Jahr. Hinzu kommt, dass man immer mal wieder neue Waffen erhält, Geschütze übernehmen kann und sogar in Fahrzeugen unterwegs ist.

Besonders beeindruckend ist die Grafik von Halo Spartan Strike. Ich habe das Spiel auf einem iPhone 6 ausprobiert und wurde mit zahlreichen Explosionen, Lichteffekten und anderen Details begeistert. Halo Spartan Strike sieht auf neuen Geräten wirklich klasse aus. Um das Spiel genießen zu können, ist mindestens ein Gerät mit iOS 8 erforderlich. Einen Haken hat die ganze Geschichte allerdings: Der Akku ist schneller leer als man schauen kann: Innerhalb von 20 Minuten sank meine Anzeige um 30 Prozent. Am besten sollte man Halo Spartan Strike also Zuhause spielen, während iPhone oder iPad am Ladekabel hängen – zumindest wenn man nicht nach kurzer Zeit mit einem leeren Akku dastehen möchte.

Ich bin jedenfalls gespannt, was mich in Halo Spartan Strike noch alles erwartet – der unten eingebundene Trailer verspricht bereits viel. Ich gehe zudem davon aus, dass mich in Halo Spartan Assault ein ähnliches Spektakel erwartet. Das Spiel werden wir euch dann in den kommenden Tagen separat vorstellen – meine Tendenz geht aber schon jetzt dazu, euch das günstigere Bundle zu empfehlen. Bei Halo Spartan Strike freue ich mich jedenfalls schon auf die kommenden Missionen und werde das Spiel weiter verfolgen.

Kommentare 12 Antworten

    1. Überlege noch immer die Games zu kaufen, ich kann mir darunter nichts vorstellen, Halo war für mich immer ein top Multiplayer, aber so? Was erwartet mich, kann mir jemand der Halo schon auf der ersten Xbox gespielt hat sagen wie ihm jene Teile gefallen und auch worin der unterschied der beiden hier angebotenen Games besteht? Ich währ echt dankbar, denn reizen würde mich Halo am iPad schon 🙂

      1. Wie gesagt, zu Halo auf der Xbox kann ich gar nix sagen. Worin der Unterschied zum anderen Spiel besteht, schreibe ich dann im zweiten Artikel. Denke spätestens Montag, vielleicht auch schon morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de