Misfit 2.0: Aktivitäts-App neu aufgelegt & mit Sync-Problemen

Wer einen Fitness-Tracker aus dem Hause Misfit einsetzt, kann die dazugehörige App jetzt in neuer Version nutzen.

Misfit

 

Wer die Fitness-Tracker von Misfit verwendet, kann jetzt von einer überarbeiteten Misfit-App (App Store-Link) profitieren, in der alle Aktivitäts-Daten protokolliert und gesammelt könnt. Mit dem neusten Update haben sich die Hersteller allerdings nicht nur Freunde gemacht.


Mit Version 2.0.1 reicht man ein neues und zu iOS 8 passendes Design nach, das einen wirklich sehr guten optischen Eindruck hinterlässt. Die Synchronisation der Daten lässt sich vom Homescreen ab sofort mit einem einfachen Wisch nach links anstoßen, außerdem gibt es neue Graphen für den monatlichen Fortschritt, die zurückgelegte Strecke und die durchschnittliche Schlafenszeit. Außerdem ist es nun möglich auch Aktivitäten, Essen, Gewicht und Schlaf-Daten hinzuzufügen.

Ebenfalls praktisch: Wer den Misfit Flash verwendet, kann über einen doppelten oder dreifachen Klick eine Spotify Playlist starten oder stoppen, wer möchte kann auch eine Nachricht an Freunde mit „Yo“ senden. Weitere Funktionen sind schon geplant.

Probleme mit der Synchronisation

Auch wenn das neue Layout zu loben ist, scheint es bei vielen Nutzer erhebliche Probleme bei der Synchronisation der Aktivitäts-Daten zu geben. Neben Abstürzen der App selbst, sollen beim Update auch Daten verloren gegangen sein, zudem gibt es Probleme bei der Pebble-Unterstützung. Wenn die Entwickler diese Probleme in den Griff bekommen, und davon gehen wir ganz stark aus, ist die neue Misfit-App ein Schritt in die richtige Richtung. Bis dahin solltet ihr aber wohl auf das Update verzichten, wenn ihr eure Daten weiterhin ohne Probleme übertragen wollt.

Alle Misfit-Produkte im Überblick


(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de