Ikea Sjömärke: Neues Drahtlos-Ladegerät wird unter dem Tisch montiert

Ab sofort für 29,99 Euro erhältlich

Selbst ein normales Qi-Ladegerät benötigt ja immer noch ein Kabel. Und auch wenn Ikea noch keine echte drahtlose Energie erfunden hat, tut das Unternehmen aus Schweden nun zumindest etwas dafür, das Kabel aus dem Sichtfeld zu schaffen. Das neue „drahtlose“ Ladegerät Sjömärke wird nämlich einfach unter dem Tisch montiert.

Das neue Zubehör kann ab sofort für 29,99 Euro (zum Shop) bestellt werden und ist auch schon in vielen Einrichtungshäusern verfügbar. Vor dem Kauf gilt es allerdings einige Details zu beachten.


Essentiell ist zum Beispiel die Dicke des Tisches. Die Tischplatte muss laut Hersteller-Angaben mindestens 8 Millimeter, höchstens aber 22 Millimeter dick sein und aus Holz bestehen. Bei mir Zuhause im Home Office könnte ich Sjömärke daher nicht verwenden, mein Schreibtisch ist zwar aus Holz, allerdings 30 Millimeter dick.

Unter dem Schreibtisch wird das Ladegerät entweder angeschraubt oder mit doppelseitigem Klebeband angebracht. Das 180 Zentimeter lange Kabel wird mit dem mitgelieferten Netzteil verbunden und in eine Steckdose gesteckt. Und damit man auf dem Schreibtisch auch die richtige Position zum Aufladen des iPhones findet, ist ein kleiner transparenter Aufkleber im Lieferumfang enthalten.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Interessant wäre ob es auch mit einem 30mm starker Tischplatte funktioniert, aber dann halt die Ladeleistung nicht mehr optimal ist. Hoffe es gibt bald ein paar die verschiedene Dicken testen und auch wie lange das Gerät dann zum Laden benötigt. Da ja auch bei 22mm vermutlich nicht mehr die maximale Ladeleistung verfügbar ist. Aber aufjedenfall ein interessantes Konzept, gibt auch viele Kickstarter alternativen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de