Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW20.14)

In dieser Woche hat Apple im App Store nur ein einziges Spiel als „Tipp“ markiert. Gerne möchten wir euch aber ein paar weitere Empfehlungen liefern.

Table Tennis Touch 4 KAYAK PRO 9 11 Museum Audio Guide Thomas Was Alone 2

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Table Tennis Touch: Table Tennis Touch ist zurecht „Tipp der Woche“. Es handelt sich dabei um eine Tischtennis-Simulation, die wirklich gelungen ist. Neben einer großartigen Grafik ist auch die Steuerung mehr als gelungen. Ihr könnt dabei im Karriere-Modus durchstarten, ein Schnelles Spiel wird zu Anfang aber empfohlen. Weiterhin gilt es immer wieder kleine Mini-Spiele zu absolvieren: Hier geht es vornehmlich darum, gezielte Schläge durchzuführen und zum Beispiel Kegel umzustoßen, markierte Flächen zu treffen oder auf besonders kleinen Tischhälften zu spielen. Table Tennis Touch ist unserer Meinung nach die beste Tischtennis-Simulation im App Store. (Universal, 3,59 Euro, Bericht)

Gratis-App der Woche – KAYAK PRO: Wer demnächst vereist, einen Flug oder Mietwagen buchen möchte, sollte sich die aktuell kostenlose App KAYAK PRO ansehen. Hier findet ihr die günstigsten Preise und könnt direkt per App buchen. Zusätzlich wurde ein Preisalarm, eine Packliste, Flughäfen, der Flugstatus und ein Währungsrechner hinzugefügt. Bevor ihr also voreilig überteuerte Flüge oder Hotels bucht, solltet ihr vorher einen Blick in KAYAK PRO werfen. Der Download kostet sonst 89 Cent und funktioniert auf iPhone und iPad. (Universal, kostenlos, Bericht)

appgefahrens iPhone-Tipp der Woche – 9/11 Museum Audio Guide: Darf es ein wenig Geschichte und Kultur sein? Dann ist diese App rund um die Anschläge auf das World Trade Center in New York genau richtig. Auch wenn der Anlass traurig ist, fasst die App die Geschehnisse am 11. September 2001 sehr gut zusammen, auf Wunsch sogar in deutscher Sprache. Empfehlenswerter ist aber die integrierte englische Fassung mit Robert de Niro und zahlreichen Zeitzeugen als Sprecher. (iPhone, kostenlos, Bericht)

appgefahrens iPad-Tipp der Woche – Thomas Was Alone: Premium-Spiele sind für uns immer ein ganz besonderer Leckerbissen. Thomas Was Alone ist eine intensive, minimalistische Mischung aus Jump’n’Run- und Puzzle-Game. Anstelle von Highscores und Schnelligkeit spielt hier das Miteinander samt dazugehöriger Gefühle die tragende Rolle. Ein Pflicht-Download für Fans von kreativen Indie-Games. (iPad, 7,99 Euro, Bericht)

Kommentare 1 Antwort

  1. Ich habe mir die 911 Memorial App geladen. Aber dazu muss man glaube ich in das Museum gehen! Das werde ich jetzt sicherlich mal machen, wenn ich nach New York reise, was ich schon länger vorhabe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de