Verrückte Spiele zum kleinen Preis: I Am Bread, Surgeon Simulator & mehr

Heute gibt es vier Spiele des Londoner Entwicklerteams Bossa Studios zum kleinen Preis. Wir stellen euch die Empfehlungen noch einmal kurz vor.

Vor etwas mehr als einem Jahr durfte ich Bossa Studios in London besuchen. Die Truppe ist wohl so, wie man sich ein Entwickler-Team in seinen kühnsten Träumen vorstellt: Ein bunt zusammengewürfelter Haufen cooler Nerds, die Videospiele entwickeln, Donuts essen und zwischendurch auch mal eine Runde auf der Xbox zocken. Die Jungs und Mädels von Bossa Studios sind definitiv etwas verrückt – was sich durchaus auch in ihren Spielen widerspiegelt. Besonders verrückt sind ohne Zweifel der Surgeon Simulator und I Am Bread. Insgesamt gibt es vier Spiele zum kleinen Preis.

Weiterlesen

Thomas Was Alone: Preisgekröntes Abenteuer kostet aktuell nur 99 Cent statt 4,99 Euro

Schon mehrfach wurde das Premium-Spiel Thomas Was Alone günstiger im App Store angeboten – so auch jetzt.

Vor etwa 1 1/2 Jahren ist Thomas Was Alone (App Store-Link) im deutschen App Store aufgeschlagen und kostete seinerzeit sogar 9 Euro. Zwischendurch wurde der Preis auf 4,99 Euro abgesenkt, und gelegentliche Preisaktionen machten einen Kauf zum Preis von 1,99 Euro möglich. Nun ist das 160 MB große und ab iOS 7.0 oder neuer zu nutzende Premium-Game zum ersten Mal zum Niedrigpreis von 99 Cent erhältlich.

Bei Thomas Was Alone handelt es sich um eine intensive, minimalistische Mischung aus Jump’n’Run- und Puzzle-Game. Anstelle von Highscores und Schnelligkeit spielt hier das Miteinander samt dazugehöriger Gefühle die tragende Rolle. Was sofort zu Beginn auffällt, ist die Tatsache, dass die Entwickler nicht nur einfach ein Game, sondern auch eine Hintergrundgeschichte, einen eindringlichen Vorleser (Danny Wallace), sowie ein ganzes Designkonzept samt stimmigem Soundtrack eingebunden haben.

Weiterlesen

Thomas Was Alone: Premium-Spiel um Freundschaft & Unterstützung so günstig wie nie

Thomas Was Alone ist ein Geheimtipp aus dem App Store, der günstiger gekauft werden kann.

Vor gut einem Jahr ist Thomas Was Alone (App Store-Link) im App Store erschienen. Zum Start verlangten die Entwickler 9 Euro, zuletzt wurden nur noch 4,99 Euro fällig. Mit der aktuellen Preiskation kommt ihr noch günstiger an das Spiel. Mit 1,99 Euro ist Thomas Was Alone so günstig wie noch nie.

Bei Thomas Was Alone handelt es sich um eine intensive, minimalistische Mischung aus Jump’n’Run- und Puzzle-Game. Anstelle von Highscores und Schnelligkeit spielt hier das Miteinander samt dazugehöriger Gefühle die tragende Rolle. Was sofort zu Beginn auffällt, ist die Tatsache, dass die Entwickler nicht nur einfach ein Game, sondern auch eine Hintergrundgeschichte, einen eindringlichen Vorleser (Danny Wallace), sowie ein ganzes Designkonzept samt stimmigem Soundtrack eingebunden haben.

Weiterlesen

Thomas Was Alone: Premium 5-Sterne-Spiel kostet gerade nur 2,69 Euro

Wer neues Futter für den Spiele-Ordner sucht, greift zum reduzierten Thomas Was Alone.

Thomas Was Alone (App Store-Link) ist im Mai als 7,99 Euro teures Premium-Spiel im App Store erschienen. Zwischenzeitlich wurde das Spiel für 3,59 Euro verkauft, jetzt ist der Preis auf erstmals 2,69 Euro gefallen. Der Download ist mit fünf Sternen bewertet, für iPhone und iPad optimiert und 160 MB groß.

Erst im Juli haben die Entwickler die iPad-App zur Universal-App hochgestuft, so dass Thomas Was Alone auch auf dem iPhone spielbar ist. Bei Thomas Was Alone handelt es sich um eine intensive, minimalistische Mischung aus Jump’n’Run- und Puzzle-Game. Anstelle von Highscores und Schnelligkeit spielt hier das Miteinander samt dazugehöriger Gefühle die tragende Rolle. Was sofort zu Beginn auffällt, ist die Tatsache, dass die Entwickler nicht nur einfach ein Game, sondern auch eine Hintergrundgeschichte, einen eindringlichen Vorleser (Danny Wallace), sowie ein ganzes Designkonzept samt stimmigem Soundtrack eingebunden haben.

Weiterlesen

Thomas Was Alone: Premium-Spiel bekommt iPhone-Support & Preisaktion

Das 5-Sterne-Spiel Thomas Was Alone ist jetzt auch auf dem iPhone verfügbar und kann günstiger gekauft werden.

Eigentlich wollten wir die kleine Reduzierung in unserem News-Ticker unterbringen, als wir dann aber das brandneue Update zur Universal-App gesehen haben, müssen wir es etwas ausführlicher angehen. Mit dem vor wenigen Stunden veröffentlichten Update auf Version 2.0 funktioniert Thomas Was Alone (App Store-Link) jetzt auch auf dem iPhone – hier wird mindestens ein iPhone 4 oder iPod Touch 5G oder neuer benötigt. Bisher war das Premium-Spiel nur mit dem iPad kompatibel.

Neben dem Update haben die Entwickler den Preis abermals fallen lassen. Zum Start wurden noch 7,99 Euro völlig, kurz danach wurden 5,49 Euro aufgerufen und aktuell ist der Preis auf 3,59 Euro gefallen – In-App-Käufe gibt es nicht. Natürlich möchten wir euch noch einmal das Spielprinzip mit auf den Weg geben.

Weiterlesen

Spiele-Tipp fürs iPad: Thomas Was Alone endlich günstiger

Das mit vollen fünf Sternen bewertete Abenteuer Thomas Was Alone kann endlich günstiger aus dem App Store geladen werden.

7,99 Euro für ein Spiel sind im Konsolen-Bereich nichts, im App Store dagegen eine ganze Menge. In der Vergangenheit hat aber zum Beispiel Oceanhorn gezeigt, dass diese Preiskategorie durchaus ihre Berechtigung hat. Thomas Was Alone (App Store-Link) spielt mit einer durchschnittlichen Bewertung von fünf Sternen in einer ähnlichen Liga und kann nun erstmals etwas günstiger geladen werden. Das iPad-Spiel kostet aktuell nur 5,49 statt 7,99 Euro.

Sehr klasse finden wir diese Rezension aus dem App Store: „Fast 8 Euro für ein Spiel mit Klötzchengrafik? Klingt unverschämt, ist aber angemessen. Werft euren Geiz mal über Bord und lasst euch gut unterhalten!“ Letzteres kann Thomas Was Alone aber tatsächlich ziemlich gut.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW20.14)

In dieser Woche hat Apple im App Store nur ein einziges Spiel als „Tipp“ markiert. Gerne möchten wir euch aber ein paar weitere Empfehlungen liefern.

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Table Tennis Touch: Table Tennis Touch ist zurecht „Tipp der Woche“. Es handelt sich dabei um eine Tischtennis-Simulation, die wirklich gelungen ist. Neben einer großartigen Grafik ist auch die Steuerung mehr als gelungen. Ihr könnt dabei im Karriere-Modus durchstarten, ein Schnelles Spiel wird zu Anfang aber empfohlen. Weiterhin gilt es immer wieder kleine Mini-Spiele zu absolvieren: Hier geht es vornehmlich darum, gezielte Schläge durchzuführen und zum Beispiel Kegel umzustoßen, markierte Flächen zu treffen oder auf besonders kleinen Tischhälften zu spielen. Table Tennis Touch ist unserer Meinung nach die beste Tischtennis-Simulation im App Store. (Universal, 3,59 Euro, Bericht)

Weiterlesen

Thomas Was Alone: Minimalistisch gutes Premium-Spiel um Freundschaft & Unterstützung

Wenn unabhängige Entwickler Games abseits des Mainstreams herausbringen, werden auch wir hellhörig. Thomas Was Alone gehört in diese Sparte.

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch einen Artikel zum Thema Premium vs. Freemium präsentiert, in dem einer der Macher von The Room, Barry Meade von Fireproof, zu Wort kam. Wir sind der festen Überzeugung, dass dem Premium-Gamer-Verfechter ein Titel wie Thomas Was Alone auch ganz sicher gefallen würde.

Thomas Was Alone (App Store-Link) steht seit einigen Tagen, namentlich dem 15. Mai dieses Jahres, im deutschen App Store bereit. Die App richtet sich an alle iPad-Besitzer und fordert 113 MB an Speicherplatz auf dem Apple-Tablet ein. Für die Installation sollte man mindestens über iOS 6.0 auf dem iPad verfügen. Auch fortgeschrittene Englischkenntnisse sind in diesem Falle hilfreich, um die wirklich tiefgründige Geschichte um Neid, Freundschaft und Selbstverliebtheit voll und ganz verstehen zu können. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de