Im Video: Action-Kracher Transformers 3

Wie versprochen haben wir uns pünktlich zum Kinostart Transformers 3 angesehen (Youtube-Video). Das neue Spiel für iPhone und iPad stammt aus der Schmiede von Electronic Arts.

Unser Fazit: Action gibt es in Transformers 3 jede Menge. Alles andere hätte uns auch bitter enttäuscht. Die Ansicht wirkt zunächst etwas ungewöhnlich, spielt sich aber gar nicht so schlecht. Probleme gibt es eigentlich nur, wenn man sich sehr nah an großen Gebäuden aufhält. Auch die Steuerung ist gut gelungen, abgesehen vom Fahrzeug-Modus.


Mit einem Preis von 2,39 Euro für das iPhone (App Store-Link) und 3,99 Euro für das iPad (App Store-Link) liegt Transformers 3 für eine Neuerscheinung noch im eher unteren Bereich. Wir gehen davon aus, dass es erst in ein paar Wochen eine Preisreduzierung gibt – je nach dem, wie lange sich der Film in den Kinos erfolgreich schlägt.

Anzeige

Kommentare 25 Antworten

    1. Du hast es also schon ausgiebig getestet oder gar durchgespielt (zu kurz?!)? Oder urteilst du nur einfach so, nach Ansicht des Videos… Weil das wäre, wie soll ich sagen… Nicht so cool?!

      Leute, ihr seid ja schnell mit ’nem abwertenden Urteil zur Hand. Ich hab‘ mal so Dinger (mit)entwickelt, und wenn ich nach monatelanger Arbeit sowas lesen würde, mir ginge gelinde gesagt der Hut hoch… Aber na ja, ich komm‘ dann nächstens mal in den Baumarkt oder zu Aldi und kritisiere dich bei der Arbeit! ;0)

      1. Auch die „Herren“ weiter unten dürfen sich bitte ruhig betroffen fühlen (aber nicht alle!). ;0)

        BTW: Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, beim Stil hingegen…

      2. Das ist die harte Realität.
        Und wenn das Spiel nicht so gut ist muss das auch raus, egal ob der Entwickler 5 Minuten dransaß oder 2 Jahre.
        Dieses Entwickler-sind-arme-Menschen-deren-Arbeit-nicht-gewürdigt-wird-Bild ist da völlig fehl am Platz…

        1. Was du da in den Raum stellst hab‘ ich nie behauptet! Und die von dir bemühte harte Realität sollte auch nicht dazu führen, dass man seine Manieren völlig vergisst. Da verwechselt ihr nämlich Ehrlichkeit mit Brutalität…

          Wenn du wo zu Besuch bist und dir die Suppe nicht schmeckt, wird sich niemand beschweren, wenn du meinst „ist nicht so mein Fall“ oder ein ehrliches „ist mir zu salzig“.

          Aber ein „eh, was’n das für’n Scheix“ oder „das Spülwasser ist für’n Arsxx“ wäre wohl eher nicht angebracht, oder?!

          Bei vielen hier ist eine Schwarz-Weiß-Mentalität zu bemerken. Ein Spiel ist entweder „Hammer, Top, Mega-Geil usw.“ oder „Scheix, Mist, übel, nicht-mal-gratis etc.“. Mir fehlen da die (oft leisen) Zwischentöne bzw. die Überlegung „nix für mich, aber mein 10jähriger Neffe hätte seine Freude dran“. Denn selbst wenn einem ein Spiel nicht gefällt, ist es noch lange kein Scheix! ;0)

          1. Warum diese billigen Brücken ala „Spiel ist nichts für mich, aber da habe ich ja noch einen entfernten Verwandten der es ja noch gut finden also gibt’s trotzdem 5 Sterne“?

            Was soll man den sonst schreiben?
            Schlecht, schlecht und schlecht?
            Vllt. noch unrealistisch und solche Wörter die kein normaler AppStore-Nutzer schreiben kann?
            (Traurig aber war )

            Und ich übertreibe bewusst aber leider gibt es manchmal wirklich so Apps.
            Hier z.b.:
            -Draufsicht
            -hakelige Steuerung (bemerkt auch der Herr Tester von Appgefahren )
            Für einen Preis von 2,39€ gibt es da ja auch noch andere mit ähnlichen Gameplay ( z.b. Robokill© etc.)

            Sicher nicht die optimale Ausdrucksweise, jedoch auch nicht sonderlich schlimm wie ich finde 🙂

          2. Warum immer diese Unterstellungen…?! Sagen dir die Begriffe Vorstellungskraft, Ausdrucksstärke, Wortwahl etwas? Na ja, belassen wir es dabei das du deine Meinung hast und ich eine andere.

            Für die Generation SMS ist eben alles nur mehr „Mega-Hammer“ oder „so’n Scheix“ und es ist sowieso „illegal-legal-ganz egal“… Nur dürft ihr euch halt nicht wundern wenn Ich bei euren Kommentaren ein BG aufsetze, mir denke WTF oder auch LOL und ihr MAALK… ;0)

          3. Immer nur am Meckern der gute gerraldo:
            Ich schrieb „Ich übertreibe bewusst“!
            (Das war übrigens Themenübergreifend gemeint )

      3. HAHAHAHAHA!!!:DDD
        Entschuldigung, aber hast du gerade gesagt ich würde bei Aldi arbeiten???:DDD
        lächerlich

        Außerdem hab ich bis auf „stinkt“ jawohl absolut sachlich geschrieben. Und die Wahrheit obendrauf:)

  1. Also Film geil… Game flopp… War aber noch nie anders!
    Scheint ein wenig einseitig zu sein laut Video.
    Lieber das Geld nehmen 4 € drauf und ins kino ;)!

  2. Ich hatte mir das game am 1ten Tag runtergeladen. Um ehrlich zu sein hab ich nach 1ner Std wieder gelöscht. Schade ums Geld. Zum Film wollte ich gestern gehen mit meinem Sohn, aber kein Platz mehr gefunden. Wie ist der Film so? Lohnt es sich?

  3. Vielen Dank für das Video. Wollte mir das Spiel eigentlich am ersten Tag holen aber da ihr es testen wolltet hab ich gottseidank gewartet.

    Sieht aus wie eine Verdammt schlechte Mischung von Death Rally und Gun Bros, naja Spass sieht anders aus 🙂
    Da wären mir sogar 79 Cent zu schade.

  4. Gerraldo? Warum soll man sich kein urteil durch ein Video holen? Immerhin sind sie dafür gemacht, um sich ein Eindruck zu genehmigen.

    Als Entwickler muss man davon ausgehen das wenn man was veröffentlicht auch mal ein Flop sein kann, Beispiel Duke Nuken lange darauf gewartet dann gekauft weil man sich darauf gefreut hat. Und siehe da, bis 60 € ausgegeben und man könnte weinen.
    So also warum soll ich mich schlecht fühlen so ein Kommentar dazu zu schreiben, tu ich nicht.

    1. Natürlich kann man sich durch ein Video eine Meinung bilden, aber nur damit gleich ein Bashing zu starten finde ich nicht OK. Mir z.B. hat das Video gut gefallen und das Spiel könnte mir Spaß machen (ist mir aber dzt. noch zu teuer – ich hab‘ noch genug zum spielen – für 79 Cent würde ich zuschlagen).

      Und wie ich auch geschrieben habe, ist’s der Ton der die Musik macht… Du schreibst auch nicht „Duke Nukem ist ein Scheix“, sondern ein charmantes „lange drauf gefreut, 60 Euro gezahlt und ich könnte weinen…“. ;0)

      1. Also, ich sehe es gerne, wenn unter so nem Bashing sozusagen „eine Stimme der Vernunft“ herausragt. Stehe voll und ganz hinter jedem Kommentar von Gerraldo in diesem Artikel.
        Keep it goin‘

      1. Naja jeder wie er will, klar man muss nicht gleich unfreundlich werden man kann es auch anders ausdrücken, da hasst du recht.
        Bis jetzt bei jedem app wo vorgestellt wurde ob Video, Bilder etz. Gab es so Fälle.
        Aber nix gegen dich hab schon öfter ein Kommentar gesehen von dir, und es geht nur um andere die du dich drüber aufregst, glaub mir es bringt nichts. So was muss man hinnehmen.

    1. Man, bin ich jetzt „Not amused“. Heute morgen hab‘ ich mir noch gedacht, wenn ich mir das Game jetzt hole und es in naher Zukunft reduziert wird, beiß‘ ich mir in den Arsch. Dann hab‘ ich den Artikel gelesen und mich doch zum Kauf entschieden.

      Wenn ich jetzt doch nur an meinen Arsch rankommen würde, um reinzubeißen…;@)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de