In eigener Sache: Niveau der Kommentare

334 Kommentare zu In eigener Sache: Niveau der Kommentare

Heute Abend wollen wir uns noch in einer ganz bestimmten Sache an euch wenden: Das Niveau der Kommentare.


Mit der immer weiter steigenden Zahl der Nutzer (was uns eigentlich freut), ist das Niveau der Kommentare in den letzten Wochen leider immer weiter gesunken (was uns gar nicht freut). Da unserer Meinung nach jeder seine eigene Meinung äußern sollen dürfte, haben wir bisher kaum eingegriffen…

Leider sind wir mittlerweile an einem Punkt angekommen, an dem es weder uns, noch vielen anderen Nutzern Spaß macht, die vielen Kommentare unter den Artikeln nach sinnvollen Hinweisen, Fragen oder Antworten zu durchsuchen. In unserem Briefkasten haben sich die Beschwerden mittlerweile gehäuft, selbst in den App Store-Rezensionen fallen Worte wie DAU (dümmster anzunehmender User).

Zum Wohle aller Nutzer wollen wir euch daher bitten, auf das Niveau eurer eigenen Kommentare zu achten. Lest euch euren Post einfach noch einmal in Ruhe durch und nutzt appgefahren nicht als Plattform, um (leider müssen wir es so klar sagen) absolut sinnloses Zeug zu verbreiten. Als kleine Beispiele: “lol”, “Ist lol ne?”, “Pisastudie”, “Fresse du^^”, “HSV ist kacke” – diese Liste ließe sich übrigens unendlich fortsetzen…

Wir wollen auch in Zukunft niemandem den Mund verbieten, aber bitte denkt daran, das andere Nutzer unter Umständen eine Push-Benachrichtigung erhalten, wenn auf ihren Kommentar geantwortet wird. Und da sie in der Regel eine nützliche Antwort auf ihre Frage erwarten, sollten sie diese auch erhalten.

Das “Überwachen” der Kommentare nimmt derzeit sehr viel Zeit in Anspruch, die wir gerne für andere Dinge nutzen würden: Zum Beispiel für weitere Artikel, eine Aktualisierung der Webseite oder auch einfach nur für unsere Freizeit. Daher bitten wir euch, in Zukunft etwas mehr Rücksicht auf euch, die anderen Leser und uns zu nehmen.

Kommentare 334 Antworten

    1. Mich auch wenn ich Fehler machen wenn ich was schreibe wegen das ich kein Deutscher bin komme aus Belgien und mache schon gerne was schreiben. Aber wenn man dann gesagt bekommt sorry deine Grammatik. Denn habe ich keine Lust was zu schreiben.
      Mann solle jeder respektieren in den Foren.

      1. Respekt an dich, das du dir die Mühe machst. Leider muss ich dir sagen, dass es Menschen gibt, die deren Muttersprache die Deutsche ist, und viel weniger von Grammatik verstehen, als du. Deswegen Respekt an dich!
        Manchmal nervt es einfach, Kommentare lesen “zu müssen”, die aus einem Satz bestehen, von denen man direkt auf den Intellekt des Verfassers schließen kann.

        1. Genau, ich steh da voll hinter dir Satarius! Es gibt hier einige, die weniger Ahnung von Grammatik und Rechtschreibung haben als du! Freut mich dich hier in der Community zu haben.

    2. Leute ich weis es gehört nicht hier her aber ich dachte das intressiert den einnnen oder andren. Snake ’97 ist wider gratis zuhaben 

  1. Bin da absolut eurer Meinung. Sinnlose Kommentare findet man aber nicht nur hier. Man schaue sich dazu nur einmal die Rezensionenen unter einer beliebigen App an. Was eine Rezension denn wirklich ist, haben leider die allerwenigsten Appstore-User verstanden…

    1. Wobei ich mich frage warums im Appstore relativ hier, soo schlimm ist.

      Warum bei tollen apps nur drinsteht

      Scheiß… 1Stern

      …Scheiß app ey…

    1. Da bin ich auch eurer Meinung! Es ist nicht schön wenn man für eine Frage die man gestellt hat oder seine Grammatik, beschimpft wird.

  2. Sehr gut, ich hoffe es wird auch respektiert. Ist echt traurig was manche so von sich geben. Kann manchmal beim lesen echt nur mit dem Kopf schütteln. Allen mitlesenden noch einen schönen Abend

    1. Wer “wier”? kenn keinen von Appgefahren der Huy heißt, wär aber ne gute idee, ich hab zum Beispiel mit VB einen Chat für mich und meine Freunde Programmiert, der hat auch einen schimpfwort blocker

      1. Dann hast du dich noch nie per Mail wegen eines technischen Problems an Appgefahren gewendet 😉
        Huy hat mir kompetent weitergeholfen. DANKE nochmals dafür.

      1. Naja, aber sowas ist recht schwer glaube ich. Machmal reichen ja auch antworten wie ja, oder nein. Wenn man dann alle Kommentare, die eine gewisse “mindest-Zeichen-anzahl” unterschreiten, rausfiltert, dann wird der rest des Kommentares mit sinnlosen Zeichen “voll gestopft” und dann wäre das Problem ehr größer.

        Ach ja: bis jetzt habe ich noch nie eine push Benachrichtigung wegen eines Kommentares bekommen. Bin ich da der einzige?

        1. Du kannst doch Beiträge abonnieren und kriegst dann push-Benachrichtigungen! ^^
          Ich mache das oft schon nicht, wegen diesen Sinnlos-Kommentaren. ^^

          Zu dem “rausfiltern”…
          Man kann zwar keinem den Mund verbieten, aber vill. kann man die Möglichkeit bieten Kommentare zu “melden”.

          Die gemeldeten Kommentare werden dann überprüft und notfalls entfernt. Dazu kann man dann der betroffenen Person, die das “sinnlose Kommentar”veröffentlicht hat, eine “Abmahnung” und notfalls eine kurzfristige Sperre, aussprechen. ^^

          Wie das in der Praxis funktioniert.. keine Ahnung. Aber das wäre so meine Idee. ^^”

          1. Das Melden oder Sperren von Usern ist eine funktionierende Möglichkeit in Chats, in denen immer Admins den Verlauf überwachen. Aber hier, in einem Forum, wo die Redakteure ja auch noch ihre Artikel schreiben und Apps testen, wird das ohne zusätzliche “Aufpasser” nicht funktionieren. Und ob sich das wegen einiger “Wildposter” lohnt, wage ich zu bezweifeln.

          2. Weiter unten schreibt einer was von einer automatischen sperren wenn “so und so viele” User den Beitrag gemeldet haben.
            Ist ja so keine schlechte Idee, finde ich.

            Alternativ dazu kann man auch Beiträge, die eine gewisse Anzahl an “Meldungen” hat, in eine Art “Postfach” werfen, dass jemand von Appgefahren regelmäßig durchforsten kann, um eben sinnlose Kommentare manuell zu sperren.

            Die Lösung dieses, nun wirklich nicht zu unterschätzendes, Problems wird sich wohl nicht so leicht finden lassen, aber es wird sich eine Lösung finden. Hoffentlich eine, die auch wirklich wirksam gegen diese, ich nenn sie jetzt einfach mal so, Spammer. ^^

          3. Nein besser: Kommentare, welche mindestens 10 oder 20-mal von ernstzunehmenden und auserwählten Communitymitgliedern (wozu ich dann hoffentlich dazugehöre) gemeldet werden, werden gelöscht. Das erspart dem Team Arbeit!

          4. Hallo appgefahrenes AppGefahren Team!

            Ich finde es auch nervig, durch über 300 Kommentare zu blättern, wo 200 Antworten auf Vollpfosten sind.

            Ich hoffe auch sehr, dass Ihr meine Kommentare nicht als nervig empfindet, wenn doch, sagt es mir bitte kurz, sodass ich es besser machen kann!

            Ich habe auch schon eine Idee für das Beheben des Problems (wenn ich nicht Quelle bin): Ihr nehmt Euch kurz Zeit, vertrauenswürdige Communitymitglieder zu finden (wo ich mich hinzuzählen würde). Diese Communitymitglieder können dann blöde Kommentare mit einem Löschen markieren. Wenn die Anzahl an Löschanträgen hoch genug ist, wird der Kommentar automatisch gelöscht und Ihr könnt Euch weiter darum kümmern, uns schnell über Rabatte und Apps zu informieren. Das würde allen helfen. Wird jemand laufend gemeldet, könnt Ihr den ja dann löschen.

            Mit dem System der vertrauenswürdigen Communitymitglieder möchte ich das Löschen von Kommentaren verhindern, welche nicht gelöscht werden sollen! Wenn jetzt jemand zum Beispiel in einem Kommentar jemanden anpreist, und das passt, kann es trotzdem Leute geben, denen das nicht gefällt und die das löschen. Die Community kann ja dann einfach immer versuchen fair zu handeln.

            Ich hoffe jedenfalls, dass das Problem gelöst werden kann!

          5. Das wäre ein guter Ansatz.
            Was auch immer für eine Lösung kommen mag, es muss definitiv eine her, damit Appgefahren mehr an Qualität gewinnt.

          6. Du denkst ernsthaft du wärst ein “super vertrauenswürdiges Mitglied”? Dir ist aber nicht bewusst, dass 85% der User gescheit sind?!

        2. Du musst oben in der Leiste, wo du zurück zum Artikel kommst den mittleren Button drücken, dann kriegst ne Push, wenn ein neuer Kommentar geschrieben wurde.

          1. ah … vielen Dank.. hab mich schon immer gewundert, wofür der ist! 😀 Werds gleich mal ausprobieren 🙂 … jedoch was die push-benachrichtigungen angeht… die kommen bei mir in letzter zeit nicht mehr (also für neue artikel) wenn ich dann die App abends oder so mal starte sind da immer um die sieben neuen einträge. liegt das an mir oder geht es anderen auvh novh so?

          2. sry wegen den ganzen “v”s anstatt “c”s … komme immer aus versehen auf den falschen Buchstaben

          3. Nö.
            Du must Benachrichtugungen schon auf on switchen. (in den Einstellungen)(oder du hast ein Jailbreak da kommen die
            Manchmal nicht) Aber bei mir klappt alles! (ohne Jailbreak)

    2. Hey Huy (kleiner Scherz…, nein Ernsthaft), wäre es nicht toll, wenn so ein System nicht nötig wird? Denn ich kann mir so ein System auch nicht vorstellen, was meintest Du? So wie bei Flo Schimanke mit Eingabe aller Daten oder rausfiltern von Wörtern? Nicht das ernste Antworten gelöscht werden!

      1. Das wird auf jeden Fall ein Problem sein, dass nützliche Antworten hinten runter fallen können.

        Aber wie ich an einer anderen Stelle schon Angemerkt habe.

        Es wird nicht allen recht gemacht werden können.
        Und es wird User geben die zu unrecht darunter Leiden müssen.

    3. Wie waere es damit, dass man einfach manuell user sperren kann? Wenn mich jemand stoert , klicke ich auf “ignorieren” und ab da werden alle posts dieses users fuer mich nicht mehr angezeigt. Dauert zwar ein wenig laenger bis man ein spam-freies Forum hat, aber dafuer waeren die appgefahren-Redakteure aus der Sache raus.

      1. *edit: denn es sind ja immer die selben Helden, die unnuetze Kommentare schreiben, und immer die selben, die was sinnvolles zu sagen haben.

      2. Nachteil wäre, dass so vielleicht ein WIRKLICH guter Kommentar, den man selber brauchen könnte, dann bei einem nicht mehr ankommt.

        Aber an sich eine gute Idee da die App-Betreiber auch so genug zu tun haben.
        Aber ich denke nicht, dass wir an einer Lösung ohne menschlichen Eingriff vorbei kommen.
        Ein System, dass rein auf irgendwelche Algorithmen beruht, wird auf Dauer nicht zufrieden stellen.

      3. Also ich finde das eigentlich gute Idee. Aber es kann ja sein, dass der “Held” wirklich mal etwas vernünftiges schreibt, was man vielleicht sogar braucht… Im allgemeinen aber ne gute Idee 🙂

  3. Hallo, ich habe mich heute auch angemeldet und was wir direkt aufgefallen ist, sind die teilweise peinlichen Kommentare. Ich verstehe nicht warum man nicht sachlich Diskutieren kann, auch wenn man anderer Meinung ist? Ich hoffe das bessert sich mit dieser News und die Leute machen sich mal ein paar Gedanken bevor sie posten.

  4. Das mit “HSV ist *****” finde ich wirklich blöd!!! Respektlos!;)
    Ich werde mich wohl bessern müssen…
    Aber gut das ihr jetzt n Artikel gemacht habt
    Das mit “lol” oder ähnlich finde ich aber gar nicht so schlimm
    Schönen Abend euch noch

          1. Also,ich kenn dich ja nun schon etwas von hier und ich hab null was gegen dich,aber du bist halt schon manchmal ein bissel nervig mit deinen Kommentaren 🙂
            Warum?
            Naja du musst anscheinend immer zu jedem deinen Senf dazugeben und dann halt penetrant mit xD lol Ja Hast Recht Frag andere usw- oder bist schnell mal auf 180 🙂
            Ich kenn das ja selbst das es einen in den Fingern juckt mal schnell noch was zu sagen aber dafür ist das hier echt nicht gedacht….
            Aber du willst dich ja bessern…..guter Plan xD

  5. Tja, es gibt halt immer irgendwelche kleingeistigen Spätpubertierer, die meinen, mit unflätigen Kommentare ihr Selbstbewußtsein steigern zu müssen… Macht doch einen “Meldung machen”-Button und bei der 3., 5., x.ten Meldung wird der Kommentar automatisch entfernt. Bei nem sinnvollen Kommentar wird das nicht passieren und das appgefahren-Team vergeudet keine weiteren Ressourcen…

    1. Ja. Echt nicht schlecht. Allerdings denke ich, dass 3 bzw. 5 noch zu tief gegriffen sind. Eher 10 oder auch 15 erscheint mir sinnvoller. Gibt ja sicher immer 3 bzw 5 soooo lustige Leute die dann evt. Jeden Kommentar melden, wenn Du verstehst, was ich meine.

    2. Hab da auch nen Vorschlag.
      Wie wäre es mit einer ignoreFunktion?
      So kann jeder selbst entscheiden, was er für “dumm, niveaulos” hält.
      Diese landen dann auf einer ignoreList, von der man sie später wieder “freigeben” kann.
      Für jeden Nutzer individuell anwählbar, über den Nick zum Beispiel.
      Name “Klick”
      Ignorieren “Klick”

        1. Wird wieder ignoriert. Kann man einfach den Namen wechseln?
          Dann muss da auch ein Riegel vorgeschoben werden.
          In eigener Sache: ich würde gar nich lange fackeln.

    3. Ja und dann selber die ganz toll fühlen.. Geistige Spätpubertierer genauso wie lol rofl oder ************
      “*edit: Dieser Kommentar wurde von dem Administrator entfernt”

  6. Einfach Daumen hoch/runter Buttons bei denen wir voten können ob das Kommentar gut ist. Bei mehr als doppelt so vieles Runter als Hoch wird der Eintrag automatisch entfernt. So habt ihr mehr Freizeit und könnt mehr neue Beiträge schreiben und wir als User haben en angenehmer. Vielleicht sogar eine Bann Funktion einführen oder Verwarnungen senden. Abden

    1. Nun ja, so kann aber auch ein Kommentar ausgeblendet werden, der aber von Interesse sein kann. Man müsste zumindest die Option haben den Beitrag wieder einzublenden.

    2. Da wird’s aber sicher unfair bei Meinungsverschiedenheiten. Da sind sicher auch mal schnell vernünftige Kommentare “weggemobbt”.

        1. Damit reisst man allerdings Debatten auseinander und weiß nicht mehr, wer worauf geantwortet hat.

          Ich wäre auch für ne Ignore-Funktion.

    3. Der verstand jedes vernünftigen users wird das schon richten. Sollen die Jungs von appgefahren den ganzen tag mit unseren kommentaren verwenden? Nein eher nicht..

  7. Jo ohne Worte der Respekt ist nicht mehr da man lacht über Japan Gewalt an Bahnhöfen und ja auch im Chat und so weiter ist schon hart.

    Sorry aber das ist so macht die Augen und Ohren mal auf ohne weg zu sehen oder hören.

    Man hat nur ein Leben oder…………

  8. Finde es zwar auch gut und lobenswert, dass das hier mal direkt angesprochen wird, aber ich befürchte, es wird leider nicht viel bringen! Je mehr User sich an einer Stelle im Internet versammeln, umso höher ist nunmal leider auch die Anzahl der Kommentare mit nur geringem oder komplett fehlendem Niveau!

    Das Problem ist, dass es vielen Menschen halt mitunter sogar Spaß macht, die Anonymität des Internets zu nutzen, um alles voll zu spammen und andere User damit evtl. auch zu ärgern! Insofern glaube ich (lass mich aber auch sehr gerne eines besseren belehren), dass dieser Aufruf hier auf taube Ohren stoßen wird bzw. einige User vielleicht sogar noch extra motivieren wird, auf diesem Niveau weiter zu machen!

    1. hat doch schon was gebracht, bis hier hab ich noch keinen doofen kommentar gelesen, aber das wird sich auch unter so einem Artikel wahrscheinlich niemand erlauben

  9. Sehr schön Jungs, endlich schreitet Ihr mal ein! Schade, dass dies überhaupt nötig war.., hoffentlich ändert sich dadurch in naher Zukunft das Niveau der Kommentare, sowie der stetige Anstieg Eurer freien Zeit, von mir aus auch der Anstieg der Empfehlungen;)

  10. Na mal schauen ob sich was ändert… Ich finde solche Probleme hat man leider immer wenn es in die Masse geht, mag lieber die kleineren Community’s…

  11. Ich denke, dass das ein generelles Problem der Größeren Foren ist. Ich bin seit einigen Jahren in einem kleinerem Forum, und seit die 3000 Benutzer überschritten wurden sinkt das Niveau stetig…

  12. Bei FB würde ich jetzt den “gefällt mir” Knopf drücken.

    Ich hoffe es wird einige wachrütteln und ihr müsst Euch nicht extra Arbeit machen um so was zu filtern. Ich finde ihr macht schon genug und eine super Arbeit. Weiter so…

  13. Ich finde es traurig das sowas in Erwägung gezogen wird. Zensur wohin man schaut. Das gibt den Verantwortlichen auch die Möglichkeit unangenehme Texte zu entfernen. Wir machen die Verfasser solcher Sprüche ohne geistigen Inhalt nicht schlauer. Aber jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Also lasst es wie es ist! Ich halte es weiter so wie bisher und lese nur was mir gefällt!

    1. Wir sagen doch extra, dass wir niemandem den Mund verbieten wollen. Aber unter einem Artikel haben unserer Meinung nach keine fünf LOLs und persönliche Anfeindungen etwas verloren, lediglich dem wollen wir vorbeugen. Wenn uns jemand wegen irgendwelchen Sachen konstruktiv kritisiert, haben wir überhaupt gar nichts dagegen, ganz im Gegenteil 😉

  14. Prinzipiell eine gute Sache. Bezüglich eurer Beispiele: Wenn jemand aber etwas lustiges sagt, finde ich ein einfaches lol absolut okay und ausreichend. Nur Beleidigungen gehen gar nicht, wir sind hier ja nicht im Appstore! 

  15. DAS WURDE ABER AUCH ZEIT, dass das mal passiert. Genau deshalb meide ich Kommentare zu lesen weil zu 60-70% unproduktive Worte bzw. Sätze geschrieben werden. Das wäre auch im Apple AppStore von Nöten. Wenn es sich bessert, werde ich gern auch wieder meinen Senf u viell. den ein oder anderen Tip abgeben.
    Ansonsten, danke an dass Team für die vielen Stunden u Mühe uns mit guten News zu versorgen!!!

  16. Endlich wird etwas gegen die teils ziemlich überflüssigen Kommentare bestimmter Leute gesagt, denn die können richtig nerven und man vergeudet mal wider seine Zeit mit dem lesen überflüssiger Kommentare.Ein schimfwörter-Filter wäre eigentlich nicht mal so eine schlechte Idee…

  17. Super das endlich mal jemand was dagegen macht! Sogar im Appstore geht das jedem am A… vorbei und niemand tut was dagegen! Jetzt geht Appgefahren wider mit einem Gutem Beispiel voran! GROßES LOB AN DIE REDAKTION!!

    1. Übrigens schreiben im Appstore andauernd Leute etwas wie: “Boah was für ne Scheisse!” oder “Dümmste App ever!”. Aber Leute Rezensionen sind dazu dar den Machern einer App mitzuteilen was und wie sie die App verbessern können! Deshalb schreibt doch bitte WAS an der app schlecht ist und nicht das ihr sie doof findet! Es nützt nix wenn ihr einfach nur schreibet “Scheiß app hab ich sofort wider gelöscht!” sondern schreibt WISO die App so schlecht ist!

  18. Ihr habt den Nerv vieler user getroffen! Die Kommentare werden immer mehr und eine sehr angenehme Diskussionsrunde ist entstanden. Es macht wieder richtig spass zu lesen.

    1. Ganz ehrlich BENJAMIN was soll der Mist!
      Kannst du auch was schreiben? Dein Kommentar ( nicht du ) ist schon irgendwie unnötig/ niveaulos

  19. Schön wäre es wenn es hier funktionieren würde.
    Nur wie es schon erwähnt wurde, wird es diese geistigen Tiefflieger höchstens noch anspornen.

  20. Kann mir mal jemand verraten was dieses “lol” jetzt eigentlich bedeutet. Etwa Toll? Liest das wirklich schon überall. Spamalarm !!

    1. Es gibt 2 (mir bekannte) Deutungen: 1. (deutsch) lachen ohne Limit
      2. (englisch) laughing out loud

      Wenn noch jemand andere Deutungen hat, bitte posten, würde mich nämlich auchmal interessieren

  21. Auch ich möchte mich bedanken.
    Auch in anderen (Fach-)Foren läßt das Sprachniveau leider immer mehr zu wünschen übrig.
    Unsere User sind mittlerweile dazu über gegangen Fragen, welche mit kaputten Shift-Tasten oder unmöglichem Sprachgebrauch verfasst wurden zu ignorieren. Es fällt zwar oft schwer, aber in der Regel hilft es.
    Leider ist es immer eine Gradwanderung zwischen “Ordnung halten” und Zensur.

  22. Finde die Idee, die hier einige User schon genannt haben, mit einem “Diesen Kommentar melden” Knopf/Link schon sinnvoll. Gibt es in vielen Foren und auch in den Social Networks, mit dem Hinweis, das man bei “Spaßmeldungen” aus dem Forum/Netz entfernt wird. Durch so eine Funktion würden die Ressourcen des appgefahren Team geschont werden und eventuell nur wirklich unsinnige Posts gemeldet werden. Klar, es hindert keinen, sich wieder anzumelden, aber dafür kann man ja nen temporären, 24h IP Ban aussprechen. Viele wissen ja nicht, wie man den umgehen kann und da wir demnächst IPv6 haben, wird diese Funktion um so sinnvoller.
    Es gab mal für phpBB-Foren ein Troll Script, womit der Nutzer, der als “Troll” makiert wurde zwar seine und die anderen Beiträge sehen konnte, nur die anderen User haben die nicht mehr gesehen. Dazu kamen extra lange Ladezeiten usw, nur ob das heute noch umsetzbar ist, weiß ich nicht.

    Finde es auf jeden Fall den richtigen Weg, den Spammern den Kampf anzusagen, auch wenn man doch sehr auf Meinungsfreiheit bedacht ist.

    In diesem Sinne

  23. Vielen Dank für diese klaren Worte. Das Niveau in den Kommentaren im Internet nimmt immer weiter ab – kannte ich dies bisher nur von witzigen Community-Seiten (hornoxe etc.) und Youtube-Videos (ich glaub das Niveau dort kann man kaum unterbieten), war ich über das Niveau der Kommentare hier und im App-Store echt erschrocken. Als Erklärung habe ich mir herangezogen, dass mittlerweile selbst die jüngsten Teenager ein Smartphone besitzen und dadurch auch Zugriff auf den App-Store haben. 99% der Rezensionen kann man getrost ignorieren – aber das wurde hier ja schon oft genug von euch erötert. Ich würde mir wirklich wünschen, dass das Niveau besser wird und die sinnvollen Kommentare zunehmen.

    1. Jo, das alter der iDevice Nutzer ist stark gesunken und somit auch das Niveau. Vor ein paar Jahren war Apple ein Statussymbol. Mittlerweile läuft jeder 2. mit nem iPhone über die Straße und die Jugend sitzt mit nem iPod in der Schule.

      1. Hey, voll ins Schwarze (das mit dem iPod);), aber ich kann wenigstens noch Deutsch.

        Ich finde echt super, dass hier endlich mal dagegen gegangen wird. Das mit dem Ignore-Funktion fände ich eine tolle Lösung, da so jede/r selbst entscheiden kann, was
        er/sie lesen möchte.

    2. Dann sollten die Geräte nur noch an Ärzte … Anwälte und Co verkauft werden! Man kann die Menschen nicht ändern. Im Zeitalter von AG II …. RTL….usw…wird das Niveau immer schlechter…. Eine Kontrolle durch Zensur ist nicht die Lösung. APPgefahren muss alle Kunden ansprechen. Sonst verkommt die APP zum Forum für Akademiker! Und die sind nicht so zahlreich. Gebt dem Leser das Recht selbst zu entscheiden und User zu blockieren. Dann bekommen wir den Mist nicht zu lesen.

        1. …. Ist ok… Mein Sohn hat ein IPhone und schreibt mit Sicherheit nicht solche angeprangerten Texte.
          Als Info:
          Der Pranger, Schandpfahl oder Kaak war ein Strafwerkzeug in Form einer Säule, eines Holzpfostens oder einer Plattform, an denen ein Bestrafter gefesselt und öffentlich vorgeführt wurde. Zunächst Folter-Werkzeug und Stätte der Prügelstrafe (Stäupen), erlangten Pranger ab dem 13. Jahrhundert weite Verbreitung zur Vollstreckung von Ehrenstrafen. Der Pranger diente den Städten auch als äußeres Zeichen der Gerichtsbarkeit.

          Die Strafe bestand vor allem in der öffentlichen Schande, welche der Verurteilte zu erdulden hatte und die vielfach ein „normales“ Weiterleben in der Gemeinschaft unmöglich machte oder sehr erschwerte. Auch war der Bestrafte den Schmähungen der Passanten ausgesetzt, die für ihn nicht ungefährlich waren. Auch das Bewerfen der betroffenen Person mit Gegenständen und das Prügeln (niederdeutsch “kaakstreeken”, Streek = Streich und entsprechend dänisch “kagstryge”) waren üblich. In vielen Städten (z. B. Lübeck) war es jedoch untersagt, mit festen Gegenständen nach der Person im Pranger (hier als Kaak bezeichnet) zu werfen.

          1. Ich will ja auch nicht alle über einen Kamm scheren. Es gibt ja auch junge Leute die sind im Kopf reifer wie manch einer im fortgeschrittenen alter und umgekehrt. Leider. Ich geb auch gern meinen Senf dazu und beteilige mich gern mal an einer Diskussion. Dafür sind die Kommentare ja nunmal da. Hilfe bekommt man ja auch recht fix.

          2. da zähle ich mich dann wohl mal zu 😛 … bin 15 und ich denke mal meine kommentare sind nicht so niveaulos. ich gebe dir also recht, dass es auch “junge” teenager gibt die niveauvolle kommentare schreiben können. Die ganzen Kommentare kommen auch meistens von Kindern, die noch vor der Pubertät sind. Die Kleinen werden immer frecher. In deren Alter (also vor gut 5-6 Jahren) hatten ich noch Respekt vor den älteren, was ja heute bei den kleinen wohl überhaupt nicht mehr vorhanden ist. Liegt wohl auch den ganzen Spielen die die meisten schon spielen dürfen (CSS, CoD etc), obwohl sie gerade mal aus der Grundschule raussind. Dadurch fühlen sie sich dann cool und machen einen auf Macker was schon sehr auf die Nerven gehen kann. Zum Glück bin davor größtenteils auf dem Gymnasium verschont worden. 😀 naja das war meine Meinung dazu und auch von mir nochmal vielen Dank an Fabian und Freddy, dass sie da jetzt mal eingegriffen haben. Das soll jetzt kein Vorwurf sein, aber hätten sie das schon ungefähr eine Woche vorher getan, dann hätten wir (besonders ich) uns/mir am sonntag viel ersparen können. Also trotzdem ein großes DANKE!

          3. Nichts gegen deinen Kommentar
            Aber dies ist ein Appleforum(oder irre ich mich da) Geschichtsnachhilfe gehört hir meiner Meinung nach nicht hin.

      1. Das mit den Akademiker und Co. kann ich in keinem Fall unterschreiben.
        1. Gibt es sehr wohl junge Menschen, welche Wert auf guten Umgangston legen.
        2. Gibt es Akademiker und andere “gehobene” Berufsgruppen denen ich durchaus eine Klobürste zum Zähneputzen empfehlen würde.

        Auch ich würde für einen Button zur “Abstimmung” stimmen.
        Allerdings ist hier wieder darauf zu achten, dass man nicht einfach “nach Gutdünken” vertrauenswürdige User ernennen kann. Da könnte ganz schnell jemand der 2ten von mir genannten Gruppe rechtliche Schritte wegen Diskreminierung einleiten.

        Vorschlag: es können sich angemeldete User um einen Mideratorenposten bewerben. Die Bewerber können dann wiederum von angemeldeten Usern gewählt werden. (Wenn sich z.B. nur fünf bewerben könnte die Wahl ausfallen und alle genommen werden.)
        Sie bekommen dann entsprechend Rechte als Ehrenamt verliehen. Diese können ihnen jederzeit wieder entzogen werden, wenn z.B. Missbrauch damit betrieben wird.

  24. Ich find’s auch gut, dass das hier mal erwähnt wird, wobei es hier ja meiner Meinung nach echt noch relativ harmlos zugeht im Großen und Ganzen.

    Kleiner Tipp: Wenn ihr mal richtig niveaulose und armselige Posts lesen wollt, schaut mal bei Facebook auf die Sony PlayStation Seite, dass ist teilweise schon wieder lustig.

  25. @ Appgefahen-Team

    Wie achon teilweise genannt wurde würde ich es auch bevorzugen, wenn sich etwas an dem Beitragssystem ändern würde. Folgende Vorschläge hätte ich:

    1. Ein “Beitrag/Nutzer melden Button unter jedem Kommentar. So können nicht nur Beiträge bzw. deren Inhalt gemeldet, sondern auch Benutzer gemeldet werden, damit sich auch mal Jeder über einen sinnvollen Namen Gedanken macht.

    2. Einen “Gefällt Mir (nicht)” Button a la FB und YT… dies könnte man durch eine grüne Hand und eine rote Hand mit der jew. Zahl dahinter realisieren. Je mehr grüne Hände ein Beitrag bekommt, desto weiter rutscht er nach oben in den Kommentaren. Durch eine Festlegung der Kommentare könnten bpsw. die ersten 3 oder 5 Kommentare mit den meisten grünen Händen oben in einem sep. Abschnitt erscheinen. So kann ein anderer Benutzer schnell gute und sinnvolle Beiträge herausfiltern.
    Das gleiche Prinzip kann man für die rote Hand (dislike) machen. Bekommt ein Beitrag mehr wie 5 dislikes (rote Hände), so wird der Beitrag von euch überprüft und beim xten mal wird der Benutzer für y tage gesperrt. Beitragsverbot. MitleseGEBOT 😉

    Würd mich freuen

     😉

    1. Man sollte allerdings einstellen können, dass man die besten oben sieht oder eben (wie es jetzt der Fall ist) die ältesten nach oben.

      1. Der Brüller. Jetzt wollte ich grad nur mal “Super!” schreiben, da sagt mir mein Browser “Kommentar zu kurz” haha …. LIKE 😉

        Danke

    2. Nunja an sich ist das mit dem rot/grün Händchen eine gute Idee aber ich sehe da wiederum eine Gefahr das irgendwelche, ich nenn sie mal Spammer, die Gelegenheit nutzen um inhaltlich gute Beiträge permanent negativ zu Voten. Und wenn diese dann automatisch ausgeblendet werden, dann hilft dies auch nicht weiter.

        1. Und genau WEGEN DIR, sollte es einen “melden” oder “gefällt mir/gefällt mir nicht” button einführen. Denn den hätte ich bei dir schon längst gedrückt.
          Lass doch bitte die gewollte Provokation oder den Versuch hier der Community Sinnvolles beizutragen.

        2. Die ersten wirklich unnötigen Kommentare die ich hier gelesen habe kommen von dir !
          Ok meins ist vl. auch unnötig-sorry!
          Aber das er genau das sagt was im appgefahren-Kommentar als ERSTES erwähnt wurde ist schon dreist!

    1. aaalter!
      jezz diskutiern wir hier seit stunden über solche deppen wie dich und dann schreibste wieder so nen dreck!
      denkst du auch mal drüber nach was du schreibst?

      1. @ Unsacred666: Ich habs unten schon geschrieben: “Wir schauen doch mal, wer hier den längeren Arm hat” Du wirst dich wundern

        @ Leon Hofmann: Zitat: “…solche deppen wie dich…”. Les dir deinen Kommentar doch mal bitte durch und sag mir ob du dich selbst ernst nehmen würdest…?! Ich denke ein “Nein” würde die ganze Sache abrunden, denn die Ausdrucksweise die DU HIER an den Tag legst ist nicht besser wie “lol” oder sonst was…

        Erst DENKEN, dann POSTEN, nicht AUFREGEN

        1. Da brauchst du weder Namen noch musst du großartig schauen… wir können einfach messen und dann wissen wir wer den längeren arm hat… oder meinst du DEN “arm”? lol 😀

  26. das passt jetzt nicht ganz zum Thema. Aber trotzdem möchte ich Worte darüber verlieren.
    1. Absolut Recht habt ihr. Jeder ich muss es jetzt so sagen SCHEISS wird hier reingesudelt. Die Leute sollen sich mal überlegen ob es dass wert ist anderen im Sinne des Wortes Antworten auf Themen wegzunehmen da diese nicht weiter diese Scheisse lesen wollen..
    2. Noch so ein Thema wäre der AppStore!
    Immer wieder sehe ich in den Bewertungen:
    1Stern, Überschrift Super Game und es wird nur geschwärmt..
    Wahnsinn!

    1. Zu1: Sehr viel, aber du kannst der community jetzt nicht unterstellen, dass jeder hier nur “SCHEISS” (Zitat) postet.

      Zu2: Da muss man aber grob unterscheiden zwischen denen die sowas schreiben und auch eine Begründung haben und denen die sowas schreiben nur weil sie lust darauf haben der community beizutragen, ohne grund etc. .

  27. 9to5mac benutzen IntenseDebate, das scheint bei denen ja gut zu funktionieren!
    Vielleicht ist das ja auch was für euch, wenn ihr nichts neu programmieren wollt.

    lg

  28. Das Niveau derer die hier Regelmäßig schreiben und den Service nutzen ist nicht so schlecht. Werft nicht alle in einen Topf!

  29. Danke Liebes Appgefahren-Team!
    Endlich sagt mal jemand etwas dazu!

    Viel zu oft war es so, dass das eigentliche Thema des Artikels garnicht mehr in den Kommentaren behandelt wurde und somit auch ernst gemeinte Fragen nicht mehr beantwortet wurden, weil die meisten Leute nach dem 10. Schwachsinnskommentar keine Lust mehr hatten weiterzulesen.

    Eine Eigendynamik in einem Forum ist ja normal, aber wenn’s dann garnicht mehr ums Thema geht ist es halt wirklich, wie man so schön sagt, am Thema vorbei…

    1. aber was soll man tun wenn man eine Frage hat? Ja mann könnte vorher durchaus Googeln aber wenn man da nichts findet bin ich schon für off topic fragen, natürlich nur solange es um Apps usw geht.

  30. Super Hinweis. Ich möchte Information und keine persönliche Plattform für “Gehirnlose”. Räumt auf und freut Euch an dankbaren Lesern.

  31. Wie wäre es wenn ihr es ein bisschen wie Wikipedia macht, sprich ausgewählte Leute lesen die Kommentare und selektieren Kommentare für euch und ihr könnt euch dann mehr auf eure app konzentrieren!

  32. Überwachung der Kommentare lässt sich nicht vermeiden, das muss jeder Webmaster in Kauf nehmen. Generell lassen wir auch jeden Kommentar “gelten” Beschimpfungen gehen allerdings garnicht.

  33. Im Grunde habt ihr ja Recht und ich bin in der Regel auch für sinnvolle und hilfreiche Kommentare. Wer weiß, wann mal selbst Hilfe braucht..
    Hatte aber auch schon einmal die Situation, dass ein Kommentar so “naiv” war, dass ich mich zu einem dummen Spruch habe hinreißen lassen. Sorry! Ich gelobe hiermit Besserung! 
    P.S. Dank an Fabian für mehrfach schnelle Hilfe per Mail – das ist wirklich ein super Service!

  34. Ich habe noch einen Vorschlag, diesmal aber vom PC 😉

    Ich habe des öfteren gelesen, dass einige Leute Fragen gestellt haben, die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben. So wird teilweise eine komplett neue Diskussion eröffnet, die komplett unnötig ist.

    Wäre es also nicht sinnvoll, wenn es einen eigenen Bereich (eine Art “In-App-Forum”) geben würde, indem jeder einzelne Benutzer seine Fragen stellen darf und kann. Er kann also ein neues “Thema” aufmachen mit Sinnvoller Überschrift (nicht: “Ich brauche Hilfe”, “Hiiiiiiiiiiiiilfe” o. ä.). So wird nicht mehr vom Thema abgelenkt und es wird trotzdem geholfen.

    Um zu verhindern, dass dort eine SPAM Ecke ensteht, kann man einem Benutzer eine bestimmte Anzahl (bspw. 3) von Themen beschränken, so dass jeder Benutzer maximal 3 Themen gleichzeitig offen haben kann. Nach 14 Tagen ohne Antwort oder auf Anfrage kann dann dieses Thema geschlossen werden und es können weitere Themen geöffnet bzw. gestellt werden, wenn noch Fragen sind.

    1. Auch gut. Das Appgefahren Team kann ja nicht alle Fragen beantworten. Was wiederum die vielen user nebenbei könnten. Da bleibt dann mehr Zeit zum Hard- und Software testen.

    2. Grundsätzlich ne gute Idee..,
      Das mit den themen-fremden Fragen ist mir auch schon aufgefallen.
      Und dann auch bitte ein “User-geben-Usern-AppTipps -Forum”

  35. Das ist die erste Kommentar Serie mit mehr als 10 Einträgen die ich lese ( eigener SPAM Filter^^). Zum Inhalt: Ich erwarte in Kommentaren Anregungen für die Redaktion und andere Leser! Wenn ich ein Forum suche, sollte ich das auch benutzen!

    Also in diesem Sinne, ich mag und bewundere die Arbeit des Teams von APPgefahren! Weiter so! An alle Nutzer, Bitte nur Kommentare zu den Artikeln und Anregungen zu vergleichbaren Angeboten.

    Und in einer Sprache die aus ca. 135.000 Wörtern, einer “blöden” Grammatik und neuer so wie alter Rechtschreibung besteht kann jeder Fehler machen.

    Kommentare leben vom Sinn!

  36. Hmm,findet ihr nicht das ihr etwas mit Euren Forderungen übertreibt?
    Da soll ein Meldesystem eingerichtet werden oder gleich ein Forum oder jemand soll immer da sein zum Freischalten usw usw.
    1. sind es ja nicht 100erte Kommentare die zu jedem Beitrag geschrieben werden.
    2. Wer soll das alles programmieren und vor allem bezahlen? Schon mal daran gedacht?
    Und das alles wegen vielleicht 5-6 Spinnern?
    3. Spinner einfach ignorieren,dann haben sie irgendwann kein Bock mehr….
    4. Beleidigungen kommentarlos nachträglich löschen und evtl User sperren und gut ist.
    5. Etwas mehr Toleranz wäre auch ne Option 🙂

    Fazit: Fabian und Co greifen etwas härter durch und wir regulieren uns selber…..
    Müsste doch zu schaffen sein,oder ?

    1. Zu 1: Stimmt, trotzdem teilweise sehr unübersichtlich, weil viel SPAM
      Zu 2: Wer so eine App hinbekommt, der bekommt denke ich auch einen “Melden” oder “Gefällt mir/Gefällt mir nicht” Button hin.
      Zu 3: Falsch, es kommen immer wieder neue hinzu. Durch eine Meldesystem werden sie innerhalb von EINEM BEITRAG gesperrt (wenn mein Vorschlag von oben umgesetzt wird…)
      Zu 4: Beleidigungen sind ja noch nicht mal sooo viele. Es gibt viel mehr Kommentare, die nichts mit dem Thema zu tun haben. Stichwort: ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Sydrom)
      Zu 5: Die Toleranz ist bereits ausgeschöpft. Ne gute Community brauch auch Regeln!

      Zu Fazit: Du kannst dich regulieren, ich mich, aber du kannst keine Anderen regulieren… thats the problem! 🙂

      1. 1. Hmm,bei durchschnittlich 20 Beiträgen ist es ja nun nicht soooo schwer 1-2 Spammer zu überlesen 🙂
        2. Kostet aber trotzdem was….wäre jeder bereit den Programmierer zu bezahlen über ne Spende? Soviel Aufwand wegen ein paar Deppen?
        3. Das ist normal und überall so aber es kommen auch genauso viele normale User dazu….Deppen sind immer in der Minderheit!
        4. Ja das auch von daher sag ich ja etwas härter durchgreifen…die Mods löschen es und wir User ignorieren es.
        Wenn das konsequent 4 Wochen durchgezogen wird dann ist Ruhe,meine Meinung halt!
        5. Deine vielleicht,meine noch nicht!
        Immer Regeln Regeln Regeln muss doch nicht sein!

        Fazit: Mit regulieren kann man auch Vorleben und damit erziehen….

        PS: Ja,ich bin Optimist 🙂

        1. Zu 1: Das stimmt wohl, aber wie man grad sieht gehen die Kommentare der WOW Nachmache oder was das da ist enorm in die höhe. Da hätte ich schon mal keine Lust mich da durchzulesen. Allerhöchstens die letzten 20 Kommentare, mehr nicht. Dafür hab ich noch zu viel andere Sachen zu tun.

          Zu 2: Nein, wäre nicht jeder bereit dazu. Mir persönlich wären auch 79 Cent oder 1,59 € für die App nicht zu viel, aber darum gehts ja jetzt nicht. Es kommen immer wieder Updates für die App raus. Da es grad vor ein paar Wochen eine komplett “neue” Apps gab, würde es auch Sinn machen so eine Funktion zu integrieren. Die Entwickler suchen doch selbst an einer Lösung des Problems, sonst hätten Sie wohl nicht diese Eigeniniziative gestartet. Ich hoffe nur, dass sie sich die Beiträge druchlesen und Vorschläge herausfiltern.

          Zu 3: -> Mein Vorschlag -> keine “Deppen” (Zitat)

          Zu 4: Um etwas zu ignorieren, muss ich es vorher gelesen und “bewertet” haben, ob die Information wertvoll oder nutzlos ist.

          Zu 5: Eine vernünftige Community voller User die man persönlich nicht kennt und einstufen kann, kann man nur mit Regeln “aufziehen”. Wer nicht hören kann muss fühlen 😉

          PS: Ich auch, aber irgendwann hörts auf 🙂

          Schönen Abend noch !! @ ALL

  37. Ob jemand deutsch spricht oder nicht , oder es mit Grammatik und Ausdruck hat , ist nicht das Thema . Es geht um Inhalt und Werte ,diese Dinge werden in allem Kulturen hoch geschätzt und sollten es bitte auch bleiben . Müll gibt es schon genug und wer Ihn produziert darf sich nicht wundern wenn er darauf reduziert wird. Jedem das Seine !L G am alle wirklich Interessierten und Hut ab für das Team!

    1. “jedem das seine” ist nicht so gut gewählt. Ich weis, was du meinst, aber der Satz wurde ganz schön Missbraucht … Ist von mir nicht bös gemeint!
      Versuchs bitte beim nächsten Mal einfach etwas umzuformulieren ^^ Dank Dir 🙂

    2. Wie wäre es wenn wir ihnen als Community nicht helfen und es werden 2-3 Leute, auf welche man sich verlassen kann, als eine Art Admin eingesetzt?
      Diese können dann helfen beim “Aussortieren”

  38. Ich habe alles hier durchgelesen und bin hin und her gerissen.
    So viel ich weiss gibt es keine echte Kinder die sich hier verewigen.
    Die, die es tun sind erwachsen oder zumindest halten sich dafür.
    Jeder erwachsene ist für seine und nicht nur seine Taten und Worte verantwortlich.
    Jeder von uns verfasster Text im Internet, mag er auch sooo klein sein, ist unsere Visitenkarte.
    Viele möchten gerne durch Sprachfäkalien auf sich aufmerksam machen, andere wiederum (fürchte ich) können einfach nicht anders und wissen nicht mal, dass sie eventuell verletzend sind.

    Was aber für mich sehr schwer zu verdauen ist, st die Notwendigkeit als solche darüber eine Diskussion führen zu müssen.

    Worte, die man benutzt, müssen nicht gekauft werden, es gibt auch kein Wortembargo.
    Warum also diese Armut?
    Man braucht wirklich nicht viel, um sich verständlich zu machen in einer doch gepflegten Art und Weise.

    Manche Bewertungen unter Apss sind für mich direkt unverständlich.
    Mich interessiert nicht, wie geil eine App ist. Ich möchte aber oft wissen, wie sie funktioniert, weil diese Erklärung eben nirgends zu finden oder absolut unverständlich ist.
    Wenn man hier aber eine Mindestlänge einführt, wird es nicht zu dem gewünschten Ergebnis führen.

    Ich würde mich echt freuen, wenn man auf die merkwürdigen Abkürzungen verzichtet hätte. Die sind vielleicht gut beim SMSen, wo jedes Zeichen zählt oder beim Chaten, aber für Menschen, die weder das eine noch das andere überdurchnittlich oft nutzen bedeuten solche Kürzel immer wieder nachschlagen zu müssen.
    Und dass ist nicht der Sinn der flüssigen Kommunikation.

    Ich bin für umweltfreundliche “Entsorgung” von Nutzer die des anderen Geduld und die Gastfreundlichkeit des Portals strapaziert haben.
    Da Überwachung und Kontrolle mit einem enormen Aufwand verbunden ist könnte man Zähler, wie schon mehrfach vorgeschlagen, einführen.
    Ich möchte gerne noch einen drauf setzen.
    Eine Liste mit unerwünschten Nutzer wäre hier nicht ganz falsch am Platz.
    Sollte ich meinen Namen dort finden, würde ich im Boden versinken, na ja, vielleicht fast.
    Aber vielleicht werden welche richtig bestrebt dort den ersten Platz zu belegen.
    Ich fürchte, dass es keine Filter und keine Abschreckungsmittel gibt um sich zu schützen.
    Leider.

     ich hoffe, dass ich keinen ins Schlaf getextet habe 

    In dem Sinne………

    1. *schnarch*

      Nein Spaß. Finds gut, dass sich manche Leute mal Zeit nehmen. 🙂 Ich kann dir eigentlich bei fast allem zustimmen, nur:

      – Eine Liste mit unerwünschten Namen würde nur zu vorlautem Wettbewerb führen. Jeder “Möchtegern-Erwachsene” will da wohl auf Platz 1 stehen.

      – Abkürzungen… hmm also ich find man kann sie benutzen, sollte es aber nicht übertreiben. Gängige Abkürzungen wie “bb” “atm” “cu” etc. sind ok. Aber “aamof” etc. muss nicht sein 🙂

      1. Tja… Ich welchen Kreisen sind die den gängig???
        In meinen: MfG, ff, etc. pp, ca., KFZ und noch einige.
        Die sind allgemein gängig was man ruhig mit Allgemeinbildung in Verbindung bringen darf.
        Ich glaube, dass ich damit so manchem auf den Zäh getreten habe.
        Mit voller Absicht. 

    2. Hättest vorher mit dem Rotstift durchgehen sollen. Und ein großer Teil der Zielgruppe sind Kids. Ergibt sich aus der Sache…. Vom Taschengeld kann man nicht ständig die teuersten APP’s kaufen.

      1. @ Gollum-Allein: … aber hauptsache ein iPhone haben. Man kann fast schon sagen, dass die Telekommunikationstechnologie die Erwachsenen von Morgen versaut hat. Ich hab da so einige Beispiele an dem ich sowas sagen kann.

        Aber so ist das. Nen Handy für 600 Euro haben, aber kein Geld mehr für ne 5 Euro App… tsst

        1. Wie mit den Erwachsenen … 5. BMW unterm Hintern (ups) und kein Geld für die Babynahrung… Aber wir ändern die Verhältnisse nicht!

    3. Respekt endlich mal jemand der sich zeitnimmt und (falls auf der i phone/pod touch tastatur geschrieben solltest du einen Preis bekommen für extrem Fehlerfreies tippen!!! Wirklich supergroßes Lob

    4. Mimatete@ Du hast meine volle Zustimmung.
      Anfangs habe ich hier öfter geschrieben und habe mich darum bemüht, meine Meinung sachlich zu äußern. Wenn dann postwendend eine beleidigende Antwort eintrifft, kann ich mich zurückhalten.

  39. Kann man nicht irgendwas programieren, dass Kommentare in denen Wörter wie “Arschloch” “Fotze” “huhrensohn” ect. pp. garnicht angezeigt werden?!

    Gruss aus Bonn, Micha

    1. Ist das einmal raus, so werden wieder andere Worte benutzt. Schließlich geht es vielmehr um die unsinnigen und nicht zu gebrauchenden Kommentare… . Dass A… F… und H… nicht dazu gehören, sollte eigentlich jedem klar sein und das spiegelt ja auch nur das Niveau des jeweiligen wieder…

      Und sollte dieser Filter eingesetzt werden, dann gibt es mehr als 20 Methoden, ein Wort so zu schreiben, dass es trotzdem lesbar ist, jedoch nicht einfach wie ein nomales Wort geschrieben ist. Ich nenn jetzt keine Beispiele. 😉

    2. Dann müsste man auch jedes dieser wörter noch mit allen möglichen sonderzeichen dazwischen filtern. Ist zum Beispiel “Arschloch” (als Beispiel) verboten, wird es immer welche geben, die dann “A.r.s.c.h.l.o.c.h” und sonstwas schreiben. solche leute finden immer irgendetwas, um sich verständlich zu machen beziehungsweise ihre Schimpfwörter auszudrücken.

      Ich kann aber auch dem unter mir (ich hoffe mein Kommentar wird über besagtem angezeigt) Recht geben, da wir hier so ein Niveau zum Glück “noch” nicht erreicht haben und es hoffentlich auch nie erreichen werden.

  40. Schön das Ihr Euch der Sache mal angenommen habt und Klartext gesprochen habt. Es ist nicht nur hier so, überall wo die Möglichkeit besteht Kommentare zu hinterlassen, stellen sich mir manchmal die Nackenhaare wenn ich den Einen oder Anderen Kommentar lese. Ich find es traurig das manche Leute weder Satzzeichen verwenden, oder Groß- und Kleinschreibung missachten. Also ich denke so viel Zeit und Anstand sollte man haben.

    1. Ich denke Satzzeichen und Groß-/Kleinschreibung ist noch das geringste übel. Schau dich mal in Foren um, da findest du so etwas zu 80%. Das ist halt Internet. Das ist noch nicht einmal auf eine bestimmte Altersgruppe bezogen, das machen alle. Und verstehen kann man es ja auch ohne Satzzeichen 🙂

  41. Also wie man so eine Käse wie einfach nur lol oder sowas als Kommentar schreiben kann versteh ich auch nicht wirklich und ch finde gut dass appgefahren jetzt darum gebeten hat das Niveau wieder zu erhöhen

  42. Vielen Dank Appgefahren!

    Endlich spricht mal jemand aus was ich schon seit sehr langer Zeit bemängele.

    Kann man denn nichzmt einfach schreiben “gutes Spiel/App” oder “schlechtes Spiel weil…”??? Muss man denn immer die Dreckswörter in den Mund/ Chat nehmen?

    Wie schon gesagt: vielen Dank!

  43. Hab mich jetzt auch mal angemeldet, mir sind auch schon paar echt komische Kommentare aufgefallen…keine Ahnung ob das lustig sein soll oder sowas, aber solche Leute hat man immer 🙂 genauso wie im AppStore da möchte ich eigentlich wissen ob ne app sich lohnt oder nicht und vor allem warum? Aber nicht “is Kacke bloß nicht runterladen 1 Stern” usw…hoff es bessert sich 🙂

  44. Könnte man nicht hingehen und nur registrierten Nutzern den Zugang zu den Kommentaren erlauben?
    So könnte man schneller und einfacher auf Sperrungen und der gleichen zurück greifen und die henkten bestrafen die das gemein wohl stören wollen.
    Es ist ja schließlich kein Problem sich auf der Homepage zu registrieren!
    Gruß Mr_Freak

    1. Leider bin ich vergesslich und mir ist gerade aufgefallen das man ja auch eine mindest länge für Kommentare auf 20 Zeichen setzen. so kann man wenigstens die “lol” “rofl” etc. Umgehen. 20 Zeichen sind nicht die Welt und jeder der was zu einem Beitrag zu sagen hat der kommt auch fast immer an 100 Zeichen

      Zum zweiten mal Gruß Mr Vergesslichkeit 😛

  45.  Suuuper. Ich verstehe auch nicht wie man sich den so benehmen kann. Wird auch Zeit, dass mal was gesagt wird.  Ich hoffe es klappt.

  46. Finde ich auch klasse, dass appgefahren dieses Thema mal aufgreift.
    Es wäre zu schade wenn diese Kommentare die App abwerten, denn ich finde appgefahren richtig genial.

    1. Zitat: Conrad Zöcke

      [Zitat-Anfang]”Wie wäre es wenn wir ihnen als Community nicht helfen und es werden 2-3 Leute, auf welche man sich verlassen kann, als eine Art Admin eingesetzt?
      Diese können dann helfen beim “Aussortieren”” [Zitat-Ende]

      Das wäre unter anderen auch eine gute Lösung.

  47. Also, ich finde die Atmosphäre ganz gut, im Gegensatz zum AppStore ist die Appgefahren-Atmosphäre super!!
    Aber lol oder scheiße ist echt scheiß!!
    Spaß, aber im Ernst, im AppStore schreibe ich aus Spas Schrott, wie z.B. bei froggyjump, da hab ich geschrieben: Faxe-Time ist besser. Gag und gegeben. Naja…..

    1. Aus Spaß, Schrott zu schreiben ist aber auch nicht das Beste. Schließlich orientieren sich Andere an deinem Kommentar, ob sie etwas kaufen sollen oder nicht.

  48. Also,…
    Ich glaube viele von den, bei manchen unter uns unbeliebten, Spammern wollen einfach Aufmerksamkeit.
    Wie einige vielleicht bemerkt haben, haben sie jetzt genau diese.

    Ich finde alle Ideen ganz praktisch und für einige vielleicht sinnvoll aber häufig lese ich zum Beispiel einfach über die kurzen drüber weg. Einige unter euch haben ja eh schon ihre “Lieblinge” demnach Name gucken – nächstes Kommentar lesen.
    Eine gute Nacht wünsche ich!

  49. Ich finde es sehr gut das dieses Thema angesprochen wird. Ein Filter würde absolut Sinn machen. Nicht selten ist es so das man sich nur jeden dritten Kommentar zu einem eurer themen durchlesen braucht. Daumen hoch!

  50. wow so viele sinnvolle vorschläge, ich bin begeistert. ich glaube auch, dass das abgefahren Team über kurz oder lang nicht über eine Art von Zensur von Beiträgen entziehen kann. es gibt immer wieder neue user und viele werden sich langfristig auch nicht ändern, so das wir irgendwann wieder an diesem Punkt sind. gerade die Daumen hoch runter Funktion finde ich sehr gut, die ja auch schon in anderen Foren gut funktioniert. zudem würde sich abgefahren dann auch von anderen apps durch seine Qualität abheben 🙂

  51. Hallo appgefahrenes AppGefahren Team!

    Ich finde es auch nervig, durch über 300 Kommentare zu blättern, wo 200 Antworten auf Vollpfosten sind.

    Ich hoffe auch sehr, dass Ihr meine Kommentare nicht als nervig empfindet, wenn doch, sagt es mir bitte kurz, sodass ich es besser machen kann!

    Ich habe auch schon eine Idee für das Beheben des Problems (wenn ich nicht Quelle bin): Ihr nehmt Euch kurz Zeit, vertrauenswürdige Communitymitglieder zu finden (wo ich mich hinzuzählen würde). Diese Communitymitglieder können dann blöde Kommentare mit einem Löschen markieren. Wenn die Anzahl an Löschanträgen hoch genug ist, wird der Kommentar automatisch gelöscht und Ihr könnt Euch weiter darum kümmern, uns schnell über Rabatte und Apps zu informieren. Das würde allen helfen. Wird jemand laufend gemeldet, könnt Ihr den ja dann löschen.

    Mit dem System der vertrauenswürdigen Communitymitglieder möchte ich das Löschen von Kommentaren verhindern, welche nicht gelöscht werden sollen! Wenn jetzt jemand zum Beispiel in einem Kommentar jemanden anpreist, und das passt, kann es trotzdem Leute geben, denen das nicht gefällt und die das löschen. Die Community kann ja dann einfach immer versuchen fair zu handeln.

    Ich hoffe jedenfalls, dass das Problem gelöst werden kann!

    P.S. die Kommentare brauchen heute wieder etwas länger!

  52. Da ich Chefmoderator in einem PS3-Forum bin, kann ich der News hier nur mehr als zustimmen, denke das könnte man dauerhaft nur mit einer fachkunfigen Moderation regeln!

  53. Ich finde es auch schlimm, dass der Wortschatz immer öfter nur noch aus -oben genannten- besteht. Gut das hier jetzt auch mal der Ton vernünftig bleibt! Ich weiß nicht wie appgefahren das überhaupt bis jetzt ausgehalten hat. Großes Lob an eure Arbeit! Aber kurze Kommentare wie “Hey cool” oder so finde ich nicht so dramatisch. Die kann man überlesen. buttens wären cool.

  54. Ich finde es super das mal
    Was gesagt wird schreibe schon lange keine Kommentare mehr wegen sooo was
    Wäre super wenn sich was ändert

    Dann macht das alles auch wieder mehr spaß

    Lieben gruß 🙂

  55. Ganz schnelle Lösung: Kommentare nur für registrierte User, bei 3maligen Auffallen wegen Unsinn.. Bann auf lebenszeit.. fertig!
    Unsacred und Ratzrübe machen den Anfang.

  56. Eventuell könntet ihr euer Team auch erweitern und ein paar Leute damit beauftragen Kommentare zu filtern. Ich würds zum Beispiel machen. Find es sehr wichtig, egal wo, ein gewisses Niveau zu halten.

  57. Ich sage es ja nur sehr ungern, aber wenn das Kommentar-System der App ‘besser’ wäre, könnte man solche Kommentare auch ganz einfach wegbekommen…
    Bis jetzt finde ich den Vorschlag mit dem Bewertungssystem ganz gut…

  58. Hiho!
    Ich muss sagen, dass ich Euch zwar sehr gut verstehen kann, aber dass es mir manchmal auch echt Spaß macht, die Kommentare zu lesen (siehe Preisausschreiben über Ostern) 😉
    Ich finde auch Kommentare wie “lol” “stimmt” “bin ganz Deiner Meinung” oder was auch immer gar nicht so Schlimm. Damit fühlt man sich zum einen bestätigt (oder auch nicht) und hilft die Gesprächsteilnehmer und ihre Ansichten einzuschätzen.
    Ein Tipp bzw. Vorschlag für eine automatische Filterung wäre eine Bewertungsfunktion für Kommentare. Ähnlich wie bei Rezensionen von Amazon oder bei Facebook.
    Da ich denke, dass es sich um einzelne Nervtöter handelt und die Community insgesamt völlig ok ist, wären Kommentare mit einem bestimmten Verhältnis und einer bestimmten Anzahl von negativen Bewertungen einfach per Regel auszublenden. So entscheidet die Community selbst, was nervt und ihr habt die Arbeit nicht.
    Aber das alles verdirbt mir nicht den Spaß an Eurer App! Danke für all die “ehrenamtliche” Arbeit!!!
    Und fügt mal die Spendenfunktion wieder ein! 😉
    VG

    1. Das ist mal der sinnvollste post, den ich in der virtuellen Welt hier je gelesen habe. Wenn ihr seinen Vorschlag umsetzen koenntet, wuerdet ihr die Qualität erhöhen, Ärger vorbeugen, Arbeitsaufwand verringern und das angesprochene Problem adäquat lösen! *thumpsup*

  59. Als Fan der ersten Stunde moechte ich an dieser Stelle dem kompletten Team von APPgefahren meinen ehrwuerdigsten Dank fuer diese tolle Institution aussprechen. Ich nutze diese App fast jeden Tag und bin wie ihr alle genervt von den nicht endenden Spamposts. Last euch nich davon unterkriegen und macht weiter mit der App Number One.

    Viele Gruesse an alle aus der Community. 🙂

  60. Mein Favorit zum filtern wäre die Möglichkeit, das jeder einzelne User selbst entscheiden kann wen er für sich persönlich als “Nervensäge” (siehe VZ. ) markiert oder Beiträge einzelner ausblendet ( siehe FB. ) Damit kann jeder für sich selbst entscheiden und das Team der Weltbesten App, meiner Meinung nach, ist aus der Sache raus.

  61. Leider sind Foren auch ein Spiegelbild der Gesellschaft und es sind nicht nur die Gebildeten, die einen Computer, mobiles Datengerät usw. bedienen dürfen und können. Deswegen werden sich sinnlose oder gar beleidigende Einzeiler bzw. unlesbare, sowie von Abkürzungen (lol, Dau usw.) verseuchte Beiträge, leider nicht vermeiden lassen. Die Dummen (verzeiht das harte Wort, aber der Spruch heisst ja so) sterben ja bekanntlich nicht aus, aber laut unserem Heiland ist ihnen ja das Himmelreich gewiss.

    1. Blöde Kommentare sind die eine SAche, aber sorry, was ist an dem Wort “lol” verwerlich? Nebenbei möchte ich erwähnen, dass dieses “lol” bereits in den Oxford Dictionary geschafft hat – somit ist diese Abkürzung eine offizielle 😉

      1. Das lol an sich ist wie diverse andere gebräuchliche Abkürzungen akzeptiert und üblich, problematisch ist nur wenn Beiträge überwiegend nur noch aus Abkürzungen bestehen und damit unleserlich werden.

  62. Niveau? Hier? Mal ehrlich, das wird nichts. So sehr ich die Arbeit vom appgefahren schätze, aber wenn ich einen gehaltvollen Kommentar oder eine Diskussion zu einer App verfolgen möchte, so ist das hier definitiv der falsche Ort. Ihr habt alles schleifen lassen, nun wird es schwer das wieder zu ändern. Die Seite hat leider ihre (falsche?) Zielgruppe gefunden. Ihr könnt filtern und löschen, aber ändern wird sich das nicht mehr.

      1. Ich diskutiere nicht über Apps, aber wenn ich es wollte, dann sicher nicht hier. Die Seite steht für kurze, knackige Infos. Ich habe hier manch einen guten Tipp bekommen und den ein oder anderen Euro gespart, da macht die Redaktion einen guten Job. Was den Aufbau einer Community betrifft, daran ist das Team gescheitert. Ich hoffe, dass sich das ändert, aber die Hoffnung ist nicht besonders groß. Wir leben in Zeiten, in denen kurze Infos mit verbalem Rülpsen versehen werden…

    1. Wenn ich mir jetzt mal ein Vorurteil bilden darf, aber du scheinst noch nicht lange mit dem Internet vertraut zu sein. Es ist völlig egal, welche Zielgruppe diese App oder diese Seite gefunden hat. Fakt ist, dass das Niveau kontinuierlich sinkt. Das hat vielleicht auch etwas damit zu tun, dass viele Jugendliche ein wenig Aufmerksamkeit brauchen (ist ja nichts neues in der Pubertät) und sich das teilweise bis ins Erwachsenen Alter hinzieht.
      Fakt ist auch, dass hier was geändert werden muss. Jeder sollte sich mal die Foren im Internet anschauen und sich folgendes fragen:
      – Gibt es in einem Forum Regeln?
      – Gibt es in einem Forum Rowdies?
      – Gibt es in einem Forum Moderatoren?
      – Gibt es in einem Forum Administratoren?
      – Gibt es in einem Forum eine Blacklist?
      – Gibt es in einem Forum einen “Melde-Button”?

      Auf all diese Fragen kann mit “Ja” geantwortet werden. Da das hier nichts anderes ist…

      1. “Wenn ich mir jetzt mal ein Vorurteil bilden darf, aber du scheinst noch nicht lange mit dem Internet vertraut zu sein.”

        Vollkommen falsch!

        Dass das Niveau sinkt, ist sicher eine unumstößliche Tatsache. Tatsache ist aber, dass “Niveau-lose” sich Seiten suchen wo sie ihren geistigen Müll ablassen können. Es gibt glücklicherweise noch genug Seiten, wo es nicht oder nur in geringem Maße notwendig ist die User zu kontrollieren. Solche Seiten werden aber eher selten frequentiert, gilt es doch ab und zu mehr als 1 Satz zu lesen UND zu verstehen. Diese Fähigkeit geht vielen heutzutage ab. Nach 1 DIN-A-4 Seite haben manche das Gefühl die Herr der Ringe Trilogie GELESEN zu haben. Selbst dieser kurze Text wird vom Großteil der User HIER nur bis zum 2. Satz gelesen (wenn überhaupt). Mangelnde Schulbildung und damit einhergehende mangelhafte Sprachbildung tun ihr übriges, wie hier täglich mehrfach zu “lesen” ist. Es ist traurig, aber wahr: Niveau im allgemeinen sinkt, aber von dieser Seite werden die hirnlosen angezogen wie die Mücken vom Licht.

        1. Mein Lieber,
          Zitat: “…aber ändern wird sich das nicht mehr.” u. “Vollkommen falsch!”

          Bist du je schon einmal Mitglied in einem oder mehreren Foren gewesen und hast eine Community von der Geburt auf groß gezogen? Nein, sonst würdest du wissen, dass es möglich ist, solche störenden “Mitglieder” (oder hier: “iUser”) etwas auszusortieren und dem Stören ein Ende zu bereiten.

          Wenn du meine Beiträge hier alle gelesen hast (zu mindest diejenigen in denen ich Vorschläge gemacht habe), dann hast du den Lösungsansatz.!

          Gruß Denis90

          1. Ich sehe es ein, du bist der Herrscher des Internet, nur du weißt, wie es läuft, alle anderen sind dumm und unwürdig. Glücklicherweise habe ich es nicht nötig mit meinen vergangenen Leistungen zu kokettieren, was ich gemacht habe oder was nicht tut hier nichts zur Sache.

            Deine Lösungsansätze sind so einfach wie, wahrscheinlich, nutzlos. Nicht, dass ich es dem Team nicht gönnen würde, im Gegenteil, aber bei den Kommentaren hier sammelt sich der Kaffeesatz der deutschen Schulbildung.

          1. Frag doch mal nen 12 Jahre alten Schüler was Brokolie oder Fenchel ist. 75% wissen es garnicht. Es wird ihnen nicht vorgesetzt. Genauso wenig wie man ihnen gutes Benehmen vorlebt!

          2. @acopalypse Oh jetzt fühl ich mich beleidigt, bin 14 und mein liebstes Hobby ist das lesen (was besonders auf dem iPad einen riesen spaß macht) abber du hast schon recht, ich hatte letztens lese verbot weil ich was angestellt habe und meine Mutter hat mir leseverbot erteilt. In der Schule wurde ich dann ausgelacht als ich das erzählt habe. Alle sagten das ich nun endlich frei sei usw. Aber kommen wir zum Punkt, du musst immer daran denken das es auch ausnahmen gibt und ich würde dich bitten in deinen Kommentaren nicht alle unter 18 unter einen Hut zu schieben.
            lg

          3. @TheDinohund: Ich habe damit ja auch nicht die Ausreißer aus der Masse gemeint. Ich möchte nur ausdrücken, das man bei solch trivialen Dingen wie Lesen heute eine “Außenstehender” ist. Das finde ich nicht toll. Versuch mal eine anregende Diskussion zu führen, ohne das der Inhalt aus dem MTV-News entliehen ist. Also Entschuldigung, du warst damit nicht gemeint.

      2. Kontrolle aus kognitionspsychologischer Sicht
        Kontrolle kann als „Wahrnehmung von Handlungs-Ergebnis-Kontingenzen“ definiert werden. Neben dieser Bestimmung wurden weitergehende Definitionen von Kontrolle vorgeschlagen. So wird auch von Kontrolle gesprochen, wenn eine Person ein Ereignis voraussehen oder ein bereits eingetretenes Ereignis erklären kann (vgl. u. a. Dörner 1983). Nach diesem Verständnis kann Kontrolle nicht nur durch aktive Einflussnahme auf die Umwelt, sondern auch durch kognitive Aktivitäten wahrgenommen werden:

        Personen sind bestrebt, Zustände und Ereignisse in sich selbst und ihrer Umwelt kontrollieren zu können.
        Kogniziert eine Person, dass sie für sie bedeutsame Ereignisse oder Zustände nicht kontrollieren kann, so beeinträchtigt dies ihr Erleben und Verhalten.

        1. Wikipedia-Experte… kein Kommentar

          @kpunktfischer: (ich kann oben nicht mehr antworten, deshalb halt hier) Warum ist das, was ich schreibe “totaler Mist”? Wenn du meine Beiträge schon kritisierst, dann gib mir doch bitte ein Beispiel. Nur weil hier die für dich “falsche” Altersgruppe vertreten ist, kann man das nicht mehr in den Griff kriegen?

          1. Mist ist, das du versuchst deine Erfahrungen über alles zu stellen. Mag ja sein das du mal ein Mod oder was weiß ich warst, aber dennoch können andere Menschen ebenso Sachverstand besitzen. Aber nein, nur du hast eine Seite moderiert, nur du hast das Wissen. Im übrigen ist hier für mich nicht die falsche Altersgruppe vertreten, die Diskussion geht um das Niveau der Beiträge. Deine Pauschallösung ist: raus schmeißen, zensieren. Das wird das Niveau aber nicht ändern, es wird höchstens dazu führen, das täglich die gleichen User mit neuem Namen auftauchen. Das Niveau einer Seite wird bestimmt durch das Angebot. Wenn ich wie hier, kurze Infos biete und eine Möglichkeit diese zu kommentieren gebe, dann muss ich mit dem hier üblichen Gebrabbel rechnen. Wäre das hier ein Forum, dann sähe die Sache vielleicht anders aus, aber es ist eben kein Forum. Da die Diskussion hier zu nichts führt ist hier für mich EOD. Das Niveau hier ist Mist und ich wünsche dem Team alles Gute bei der Rettung des guten Geschmacks 🙂

          2. @Denis90
            Das Problem bei dir ist das gleiche, wie hier in den Kommentaren: wenn du vermeintlich kein Recht bekommst, oder dich unverstanden fühlst, dann hörst du, genau wie einige andere, nicht auf deine Meinung zu posten, weil du glaubst, damit alle anderen auf deine Seite ziehen zu können, weil du die Ansichten anderer nicht akzeptieren kannst!
            Der Sinn dieser Kommentare ist aber Meinungsaustausch und nicht das monotone Bestätigen einer einzigen Meinung!
            Und nun lass gut sein.

          3. “Wikipedia-Experte… kein Kommentar”

            Es gibt auch Leute, die können so etwas selber schreiben. Was denkst du, wie kommen die Einträge in die Wikipedia?

            Verstehe und lerne!

          4. Ich möchte die anderen Benutzer nicht auf meine Seite ziehen. Wenn du meine Posts gelesen hast, dann wirst du sehen, dass ich nicht nur ein und das selbe geposted habe. Das waren unterschiedliche Ideen und Vorschläge. Und wenn ich als Antwort bekomme “Alles nur mist”… was soll ich denn davon halten? Auch die Aussage “Deine Pauschallösung ist: raus schmeißen, zensieren.” stimmt doch überhaupt nicht. Lies dir die Kommentare richtig durch und du wirst sehen, dass ich sowas nie geschrieben habe.

            Schönen Abend noch

            @kpunktfischer,
            @ Dr. Akula

          5. Gut, ich gebe zu, dass du mehrere Vorschläge gemacht hast (ich habe auch nie das Gegenteil behauptet). Welche Vorschläge waren das? Mehrfach Meldebutton und mit Personalausweis registrieren. Deine anderen Ideen sind auch nicht schlecht, lassen sich aber nur in einem Forum, das es hier nun mal nicht gibt, umsetzen (z.B. Überwachung durch Moderatoren, Frageecke). Zu dem Vorschlag, Spammer zu melden und zu sperren, hast du dich allerdings auch positiv geäußert.
            Akzeptier doch einfach, dass nicht alle deiner Meinung sind, oder deine Vorschläge gut finden und lass dich nicht provozieren und zu endlosen Diskussionen hinreißen.
            Auch dir einen schönen Abend!

          6. Danke, den hab ich 😉
            Ich will die Anderen doch auch gar nicht von meinem Standpunkt überzeugen. Ich akzeptier es doch 🙂 Ende der Diskussion von mir. 🙂

            Gute Nacht, Schönen Abend……

          7. Kleiner Nachtrag:
            Die Diskussion beginnt so:
            “Wenn ich mir jetzt mal ein Vorurteil bilden darf, aber du scheinst noch nicht lange mit dem Internet vertraut zu sein.”
            Das heißt soviel wie: “Du hast keine Ahnung.”
            Hilfreich ist das für eine Diskussion nicht, oder?
            Wie auch immer, auch ich wünsche allen einen schönen Abend! Bye!

          8. Es ist ja völlig egal, wo oder ob hier eine Diskussion anfängt oder nicht. Ich bin immer für so etwas zu haben, solange es den Thema beiträgt. Es ist mir auch relativ egal, dass mit diesem Satz die Diskussion angefangen hat. Damit hab ich schließlich fast gerechnet. Aber wenn du möchtest, dass ich das nächste mal zu dir sage “Du bist dumm, du hast keine Ahnung”, dann kann ich dir sagen, dass du darauf lange bei mir warten kannst. Denn solch eine direkte Aussage werde ich wohl kaum tätigen. Ahnung hat man immer, auch wenn es nur ein bisschen ist. Hilfreich für eine Diskussion sind Argumente und Beispiele, aber auch die Gegenargumente an sich heran zu lassen, sofern denn welche kommen. 😉

            Aber wir werden sehen, wie sich das Appgefahren-Team entscheiden wird. Ist ja nicht so, dass die App bzw. die Community am Rade der Klippe steht und jeder weitere Schritt in den Abgrund führt…

            Ich wünsche allen einen schönen sonnigen Bundesliga-Samstag. 🙂

          9. Eine Diskussion mit einer Beleidigung zu beginnen ist keine gute Option. Dass dir das egal ist, habe ich mir gedacht, macht es aber nicht besser.

          10. Du bemängelst das Niveau von den Kommentaren, nennst das von mir genannte Vorurteil aber eine Beleidigung? Was sind denn erst die anderen Kommentare für dich? (die sinnlosen und beleidigenden B.)

    2. Entgegen deiner dir auferlegten Worte, du bewegst dich nämlich wie eine Fahne im Wind, bist du tatsächlich niemand der eine normale Diskussion führen kann. Dir fehlt es an der Fähigkeit Zusammenhänge zu erkennen und zu deuten. Ich wünsche dir viel Spaß mit deiner Überheblichkeit, die zum Teil sicher deiner Jugend geschuldet ist, und verabschiede mich endgültig aus einer Diskussion, die nie eine war.

  63. Lol an sich ist nicht schlimm aber wenn mann einfach nur irgendwo lol hinklatscht dann ist das wohl kein sinnvoller kommentar oder?

  64. Es werden definitiv ein paar wirklich guter Lösungsansätze geboten.
    Schön zu sehen, wie sich eine Menge User darum bemühen dem Problem Einhalt zu Gebieten.
    Es zeugt davon, dass es viele User selbst stört.
    Ich für meinen Teil lese relativ selten die Kommentare, da es mich bisher immer genervt hat, mehr sinnloses zu lesen als brauchbares.
    Es wird sich sicher nicht von heute auf morgen ändern.
    Aber mit der Zeit könnte mit einer entsprechenden Lösung die Qualität der Appgefahren-App erhöht werden.

    Die Lösung, dass Admins den Verlauf überwachen, scheint mir nicht wirklich praktikabel zu sein.
    Ist doch recht zeitaufwendig.
    Die Idee von AppStoreTester find ich wäre ein guter Ansatz.

  65. Wie wärs wenn, die die hier unangemessene Kommentare schreiben sofort rausgeschmissen werden und die mail-adressen gesperrt werden??

    1. Machbar sicher.
      Aber nur wenn sie mehrmalig auffällig werden würden.
      Wird schon beim ersten unsinnigen Kommentar gelöscht, vertreibt es eventuell User, die sonst vielleicht wirklich gute Kommentare geschrieben haben, aber dieses eine mal eben nicht.
      Auch ist es einfach, sich mit einer neuen Adresse wieder sinnlos zu beteiligen.

      Ich denke eine gesunde Mischung verschiedener Ansätze wäre eine Lösung.

      z.B. erst die unpassenden Kommentare löschen und den entsprechenden User so registrieren.
      Wenn dieser dann mehrmals auffällig wird, die Mail löschen.
      Damit sich nicht wieder mit einer neuen Mail angemeldet werden kann, sollte vielleicht jeder User weitere Angaben machen müssen, um einen Abgleich zu haben.
      Wie z.B. Anschrift. Wobei es hier zu Datenschutzproblemen kommen kann.
      Nachher heist es vielleicht Appgefahren sammelt Daten.

      Es wird auf jeden Fall immer schwarze Schafe geben, die sich irgendwie durchmogeln oder falsche Angaben machen.
      Es wird nicht möglich sein es allen recht zu machen.
      Es wird sicher auch den einen oder anderen User geben der daruter Leiden muss.
      Aber sich über sein eigenes System zu beschweren und dann untätig zu sein, wäre ein Tritt in den A… für jeden einzelnen User.
      Aber ich finde es super von den Machern, dass sie dieses Problem selbst erkannt haben und versuchen wollen etwas zu tun.
      Das zeugt davon, dass etwas für die Qualität der App getan wird und die Nutzer nicht egal sind.

      APPGEFAHREN – MACHT WEITER SO!!!

      1. Das ist eine gute Idee, aber das mit der Adresse ist auch doof vor allem wird es privat und man kann auch falsche Angaben machen

  66. Ich hätte noch einen Vorschlag, den ich aber selbst nicht unterstütze!!!

    Bei der Registrierung wird eine Personalausweisnummer gefordert.

    Vorteile: Es wird mit der Zeit schwierig an neue Personalausweisnummern zu gelangen, wenn Mama, Papa, Schwester, Bruder etc. schon alle gesperrt wurden. Das ist jedenfalls schwieriger als sich neue E-Mail Adressen zu besorgen.

    Nachteil: Datenschutz, Userverlust (mir inklusive: ich gebe NIE ALLES von mir im Internet preis)

    1. Das halte ich ehrlich gesagt für eine nicht so gute Idee, da es zu privat wird
      Und ausserdem wissen meine Eltern nix davon und die haben auch meinen Perso also wird’s schwierig für mich

          1. Und wenn!? Dann beantragst du den nochmal neu. Musste halt zwar noch mal 10 Euro oder so zahlen, aber das ist ja egal.

            C’est la vie.

  67. Manche sind wohl ganz lustig dann ist aber auch mal gut wir möchten ja nicht das wir von anderen Applenutzern nicht gemocht werden weil die kommentare so dumm sind

  68. Leider lässt das Niveau der Kommentarfunktion in immer mehr Foren massiv nach. Besonders fällt mir das bei Youtube und im Appstore auf. Appgefahren ist da noch nicht ganz so arg betroffen. Deshalb kann ich verstehen, dass sich die Entwickler (vorbeugend) einfach mal dazu zu Wort melden.
    Ich habe dazu einige Beobachtungen gemacht, die ich gerne mal teilen möchte. 1. Bei einem negativen Kommentar (z. B. negatives Review zu einer App) fühlen sich manche extrem persönlich angegriffen und sehen sich gleich berufen, zu kontern. Daraus entwickelt sich nicht selten ein Schlagabtausch unter der Gürtellinie, der gleichzeitig für alle anderen Leser sehr nervig ist. Solange eine Bewertung anständig argumentiert ist, bin ich doch dankbar für versch. Sichtweisen.
    2. Die immer jüngere Nutzerschaft von Smartphones, iPods, Internet im Allgemeinen. Ein 12-jähriger kommentiert in der Regel anders, als ein 25-jähriger. Ausnahmen gibts immer, klar. Ich finde das problematisch, alleine was die Reife angeht.
    Mehr möchte ich dazu erstmal nicht runterrattern. 😉 Von Usern sperren etc. halte ich nix, weil es Gefahr läuft, nach hinten los zu gehen. Ich würde darauf setzen, dass jeder sich selbst mal kritisch hinterfragt, bevor er bestimmte Kommentare abschickt. Dass diese nicht nur aus lol, xD, Genau! oder Scheiße! bestehen sollten, versteht sich von selbst.

    1. Gutes Argument 😉
      Aber ich bin z.B. auch erst 13 1/2, bin meiner Meinung nach auch schon in der Lage reife Kommentare zu schreiben und tu es auch.
      Aber du sagtest auch mit Ausnahmen also bin ich mal still 😉

  69. Es gibt einige gute Beispiele, wie man unangenehme Zeitgenossen loswerden kann. Biespiel Amazon.de:
    Hier kann ein leser eines Kommentares diesen als “hilfreich” und “nicht hilfreich” einstufen. Wird eine gewissen Anzahl an “nicht hilfreich”-Klicks überschritten, wird dieser Kommentar zwar noch angezeigt, aber “eingeklappt”, mit weniger Deckkraft versehen und mit der Text “[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört]” vorrangestellt. Somit werden gute Kommentare hervorgehoben!

    1. und wie willst du das kontrollieren, dann nehm ich beim nächsten mal eine anderer emailadresse. gerade mit diensten wie trasdhmail ist das ja heute kein großer aufwand mehr.

      1. Naja, das wäre dann doch dann egal wer es mit mit welcher Identität schreibt. Es genügt, wenn mehrere User einen Eintrag als “nicht hilfreich” markiert. Klar: Wenn ich natürlich 10 Mal mit einer neuen IP auf die Seite gehe und jedes mal bei einem eigentlich guten Beitrag auf “nicht hilfreich” klicke, würde dieser auch nicht so gut dar stehen 😉

        1. Das stimmt, aber die Beiträge die 10 Mal (Beispiel) gemeldet wurden werden dann auch geprüft, ob es sich wirklich um unsinnige oder doch informative Beiträge handelt.

  70. Nun sollten wir es gut sein lassen. Langsam nerven die Sticheleien. Es gibt reichlich Stoff zum grübeln. Fazit ist ein jeder kann an seiner Form etwas arbeiten und im Umgang mit anderen mehr Toleranz walten lassen. Hoffe das appgefahren- Personal sieht das genauso.

  71. Jeder, dem etwas an vernünftiger Kommunikation liegt, sollte einfach mit gutem Beispiel voran gehen und sich auch nicht zu schade sein, immer mal wieder darum zu bitten, sachlich und konstruktiv zu bleiben. Ändern kann man immer nur sich selbst und ich halt es mit dem Sprichwort (?): Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem anderen zu!

  72. Hi Leute,

    Es ist immer und überall so( auch im RL):
    Wenn mehr als 20 Leute zusammentreffen gibt es irgendwo Ärger, leider.
    Aber zum Thema:
    Ja, irgend etwas ist nötig, nur schwierig das Richtige zu finden.
    Aber meine Meinung dazu ist, so etwas im Hintergrund ablaufen zu lassen und nicht öffentlich einzelne Posts oder Schreiber ” anzuprangern”, denn einige finden es besonders toll, im Rampenlicht zu stehen, notfalls auch im negativen 😉
    Gute Vorschläge waren schon dabei, nur alle schwierig umzusetzen, denke ich.
    Vllt reicht erst mal eine Art Lightversion, z. B. Nach Abschicken des Kommentars muss noch drei Mal bestätigt werden? (“bist Du sicher, dass Du diesen Kommentar abschicken willst?”-“hast Du ihn auf SPAM überprüft?”-“bist Du damit einverstanden, bei Nichtbeachtung der allgemeinen Umgangsregeln für 24 Std. gesperrt zu werden?”…sowas in der Art 😉
    Vielleicht reicht das ja schon aus, wer weiß 🙂
    Vg
    Mel

    1. also dieses drei-mal-bestätigen-prinzip ist ja wohl nicht zu empfeheln (meiner meinung nach).
      Die Spammer bestätigen dann die drei meldungen ohne sie warscheinlich wirklich gelesen zu haben. und sofern sie gesperrt werden, machen sie sich in der zwischenzeit eben einen neuen namen und können fröhlich weiterspammen 😉 das bringt es glaube ich wirklich nicht sry 😉

      1. Wegen Leuten die hier einfach nur jemanden beleidigen wollen oder einfach irgendetwas sinnloses schreiben .Kurz: Spammer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de