Apple-Keynote: Der Live-Ticker ab 19:00 Uhr

184 Kommentare zu Apple-Keynote: Der Live-Ticker ab 19:00 Uhr

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

20:47 Uhr:

Wir wünschen euch einen schönen Abend. Nicht vergessen, gehen 21:00 Uhr starten wir mit dem appgefahren Talk unter twitch.tv/appgefahren!

20:46 Uhr:

Damit sollte die heutige Keynote mit dem iPhone 6 und der Apple Watch enden.

20:46 Uhr:

Tatsächlich, die Band tritt auf. Sie sind schon auf der Bühne.

20:45 Uhr:

Ein Thema spricht Cook noch an: Die Musik. Das sollte auf den vermuteten Auftritt von U2 hindeuten.

20:44 Uhr:

Damit dürfte sich die Keynote dem Ende neigen.

20:43 Uhr:

Apple Pay und Apple Watch werden natürlich auch miteinander funktionieren.

20:42 Uhr:

Die Batterielaufzeit hat man gekonnt verschwiegen.

20:42 Uhr:

Die genauen Preise hängen wohl immer von der jeweiligen Konfiguration ab, von denen es eine Menge gibt.

20:41 Uhr:

Die Apple Watch soll im Frühjahr 2015 erschienen und ab 349 US-Dollar zu haben sein.

20:41 Uhr:

Sorry, iPhone 5 wird vorausgesetzt. Kleine Fehlinfo 🙂

20:40 Uhr:

Die Apple Watch benötigt auf jeden Fall ein iPhone, Das iPhone 4s wird mindestens vorausgesetzt.

20:39 Uhr:

Nun dürfte Tim Cook die wichtigen Zahlen nennen: Preis und Veröffentlichung.

20:38 Uhr:

Wir werden also alle etwas gesünder.

20:37 Uhr:

Die Uhr kann sogar messen, wie oft man aufsteht und sich hinsetzt. Also quasi alles.

20:36 Uhr:

Die Uhr kann die Herzfrequenz messen und nutzt GPS und WiFi, um die Position zu bestimmen.

20:35 Uhr:

Die Uhr kann viele Aktivitäten erfassen, denn es werden viele Daten gesammelt. Egal ob Radfahren oder Joggen.

20:34 Uhr:

Beide Apps sammeln Daten und präsentieren am Ende des Tages, wie aktiv man war.

20:34 Uhr:

Die zweite App hört auf den Namen Workout.

20:34 Uhr:

Apple liefert die Uhr mit einer eigenen Fitness-App aus.

20:33 Uhr:

Die nachfolgenden Sendungen verzögern sich um einige Minuten.

20:33 Uhr:

Tim Cook ist zurück und möchte über Gesundheit und Fitness sprechen.

20:32 Uhr:

Apple hat viele kleine Details eingebaut. Mit der Uhr soll man sogar Hoteltüren entriegeln können.

20:31 Uhr:

Jede App, die dem iPhone Benachrichtigungen schickt, kann diese aber von Haus aus direkt auf der Uhr anzeigen.

20:30 Uhr:

Moment. Entwickler können natürlich auch bei der Apple Watch einsteigen und eigene Apps entwickeln.

20:30 Uhr:

Die Demo ist vorbei. Jetzt sollten wir zu den Fakten kommen.

20:29 Uhr:

Mit Freunden soll man per Gesten kommunizieren können – direkt von Handgelenk zu Handgelenk. Das sieht zumindest interessant aus.

20:28 Uhr:

Wer sich mit der Uhr navigieren lässt, erfährt durch Vibrationen, ob er links oder rechts abbiegen muss. Nicht schlecht.

20:26 Uhr:

Wo der Preis wohl liegen wird? Und wann geht es los?

20:25 Uhr:

Siri ist auch an Bord.

20:24 Uhr:

Auf SMS soll man schnell antworten können. Für einfache Fragen liefert die Uhr entsprechende Antworten, die man nur antippen muss. Alternativ kann man Text diktieren.

20:23 Uhr:

Benachrichtigungen kommen natürlich direkt auf der Apple Watch an. Dort kann man direkt interagieren.

20:22 Uhr:

Zwischen verschieden Apps wie Kalender oder Musik-Player kann man einfach durch Swipes wechseln. Die Uhr selbst kann sogar Musik abspielen.

20:21 Uhr:

Wie sieht es eigentlich mit Linkshändern aus, die die Uhr rechts tragen?

20:20 Uhr:

Es werden verschiedene Watchfaces gezeigt, die man alle individuell anpassen kann.

20:18 Uhr:

Die Bedienung der Uhr scheint wirklich sehr einfach zu sein. Ein ganz neuer Homescreen mit kleinen Blasen statt Icons.

20:17 Uhr:

Nun gibt es eine Live-Demo der Apple Watch. Wir fangen ganz einfach an: Mit der Uhrzeit.

20:16 Uhr:

Man habe bereits lange an der Uhr gearbeitet, berichtet er.

20:16 Uhr:

Das sehr lange Design-Video ist jetzt vorbei. Tim Cook ist wieder auf der Bühne. Applaus, Applaus.

20:15 Uhr:

Es gibt sogar drei verschiedene Uhr-Modelle. Apple Watch, Apple Watch Sport und Apple Watch Edition.

20:14 Uhr:

Da freut sich mein schlankes Handgelenk!

20:14 Uhr:

Die Uhr gibt es in zwei verschiedenen Größen!

20:14 Uhr:

Leder, Metall, Plastik – da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

20:13 Uhr:

Zum Start gibt es sechs verschiedene Armbänder, die einfach mit einem Magnetverschluss getauscht werden können.

20:12 Uhr:

Die Uhr wird mit einem Kabel aufgeladen – das mit MagSafe ausgestattet ist. Wie lange der Akku hält, wissen wir noch nicht.

20:11 Uhr:

Die Uhr soll den unterschied zwischen einem Fingertipp und Fingerdruck erkennen können.

20:10 Uhr:

Das Retina-Display soll sogar nachgeben können und so Gesten besser erkennen, wenn wir das richtig verstanden haben.

20:10 Uhr:

Die Uhr ist mit einem Retina-Display ausgestattete und hinter Saphir untergebracht. Dem zweithärtesten durchsichtigen Material nach Diamant.

20:09 Uhr:

Mit dem zweiten Button soll man ganz einfach Kontakte anrufen können. Außerdem kann man mit Gesten kleine Bilder an andere Apple Watch Nutzer schicken. Sogar der Herzschlag kann übertragen werden. Infos über Infos, wir kommen kaum nach.

20:08 Uhr:

Auf dem kleinen Display wird man eine ganze Menge anzeigen können, zum Bespiel Fotos oder Karten, aber auch das Wetter und andere Nachrichten.

20:06 Uhr:

Warum kommt der Ive eigentlich nie auf die Bühne? 🙂

20:05 Uhr:

Vorher gibt es aber erst einmal ein Jony Ive Design Video. Weiße Wand, yeah!

20:05 Uhr:

Auf dem Homescreens sind Apps wie kleine Blasen angeordnet. Mal sehen, was es dort alles zu entdecken gibt.

20:04 Uhr:

Das kleine Rad fungiert auch als Home-Button.

20:04 Uhr:

Über ein kleines Rad, das wir alle von der Uhr kennen, soll man zoomen können. Und so nicht das Display mit seinen Fingern verdecken.

20:04 Uhr:

Man hat nicht einfach nur das iPhone geschrumpft und an das Handgelenk gepackt.

20:02 Uhr:

Besonderen Wert hat man auf das User Interface gelegt.

20:02 Uhr:

Es ist nicht nur eine Uhr, sondern auch ein Fitness- und Gesundheitstracker.

20:01 Uhr:

Mal sehen, was das Ding alles kann. Immerhin hat Cook die beste Uhr der Welt angekündigt.

20:00 Uhr:

Ein nicht enden wollender Applaus. Für eine Uhr.

20:00 Uhr:

Tim Cook ist zurück mit der Uhr.

19:59 Uhr:

Viele bunte Armbänder, auch aus Metall. Die Apple Watch. Wo steckt das i?

19:59 Uhr:

Ein magnetisches Armband. Großer Applaus. Saphirglas.

19:59 Uhr:

Das Teil sieht sehr stilvoll aus!

19:58 Uhr:

iWatch? Oder wie wird sie heißen?

19:58 Uhr:

In einem Video wird gezeigt: Die Uhr!

19:57 Uhr:

Die Spannung steigt.

19:56 Uhr:

One more thing…

19:56 Uhr:

Eine Detail noch: Apple Pay startet im Oktober 2014 in den USA.

19:56 Uhr:

Das war es erst einmal für Apple Pay.

19:55 Uhr:

Es soll aber eine Entwickler-Schnittstelle geben, damit auch andere Webseiten und Apps diese Funktion integrieren können. Das sollte schneller klappen als die Ladengeschäfte auszustatten.

19:54 Uhr:

Das funktioniert allerdings nur mit ausgewählten Händlern, zum Beispiel der US-Handelskette Target.

19:54 Uhr:

Mit nur einem Fingertipp soll man bezahlen können.

19:54 Uhr:

Wie sieht es mit Online-Einkäufen aus? Auch darum scheint sich Apple gekümmert zu haben.

19:53 Uhr:

Die Apple Retail Stores machen auch mit. Wer hätte das gedacht?

19:52 Uhr:

Dafür sind es bereits 220.000 Geschäfte. die mit dabei sind. McDonalds soll es sogar im Drive-In einführen. Subway. Noch schnelleres Fast-Food.

19:52 Uhr:

Zum Start sollen American Express, MasterCard und VISA dabei sein, vorerst in den USA.

19:51 Uhr:

Der ganze Spaß soll sehr sicher sein, möglich gemacht durch ein neues Secure Element. So wird die Kreditkartennummer zum Beispiel gar nicht gespeichert oder übertragen.

19:50 Uhr:

Es sollen mehrere Kreditkarten in Passbook gespeichert werden können.

19:49 Uhr:

Zur Übermittlung der Daten verwendet NFC.

19:48 Uhr:

Die Autorisierung wird über Touch ID durchgeführt.

19:48 Uhr:

Apple Pay ist ganz einfach: Einfach das Handy an eine Sensor halten, das war es. Nun, nur die Läden müssen entsprechend ausgestattet sein. Mal sehen, wie lange das dauert.

19:47 Uhr:

Apple Pay, so heißt das neue Bezahlmodell. Es wird direkt in die neuen iPhones integriert.

19:47 Uhr:

Wie will Apple den ganzen Spaß erleichtern?

19:46 Uhr:

Nun zieht man über die Kreditkarte her. Was ein altmodisches Teil!

19:45 Uhr:

200 MIllionen Transaktionen sollen am Tag mit Kreditkarten in den USA durchgeführt werden.

19:44 Uhr:

Man will das Portemonnaie in Rente schicken.

19:44 Uhr:

Nun will man sich um einen ganz neuen Service kümmern, der etwas mit der Brieftasche zu tun hat.

19:43 Uhr:

Moment, es gab erstmal eine ganz verrückte Werbung. Die sollte heute Abend noch im Netz auftauchen, unbedingt ansehen.

19:42 Uhr:

Apple stellt nun erst einmal ein paar neue Apps vor.

19:41 Uhr:

Tim Cook ist zurück auf der Bühne, das sollte es für das iPhone gewesen sein. Mal sehen, was jetzt kommt.

19:41 Uhr:

iOS 8 kommt am 17. September auf den Markt.

19:41 Uhr:

Deutschland ist dabei 🙂

19:41 Uhr:

Vorbestellungen starten in 9 Ländern am 12. September.

19:40 Uhr:

Ab 19. September werden die neuen iPhones verschickt.

19:40 Uhr:

Das iPhone 6 Plus startet bei 299 US-Dollar mit Vertrag, auch hier keine 32GB, dafür 128.

19:40 Uhr:

16, 64 und 128 GB stehen zur Auswahl. Keine 32er-Variante mehr.

19:39 Uhr:

Das iPhone 6 gibt es ab 199 US-Dollar – mit Vertrag.

19:39 Uhr:

Kein Saphirglas, by the way?

19:38 Uhr:

Das sind die besten Handys, die wir jemals gebaut haben. Wer hätte etwas anderes erwartet?

19:37 Uhr:

Nun kümmert man sich um iOS 8, die meisten Funktionen dürften ja bereits bekannt sein. Einige werden nun noch einmal vorgestellt.

19:36 Uhr:

Für Selfie-Freunde: HDR mit nur einem Bild und Burst-Selfies mit Serienbildern sind jetzt möglich.

19:36 Uhr:

Die neue FaceTime-Kamera auf der Vorderseite wurde ebenfalls verbessert und lässt nun 81 Prozent mehr Licht herein.

19:35 Uhr:

Noch warten wir auf Preise und vor allem das Release-Datum, während der Stream immer noch abbricht. Spaß macht das weniger.

19:34 Uhr:

Slo-Mo-Videos sind jetzt mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde möglich.

19:33 Uhr:

Das soll vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen helfen, wenn die Belichtungszeit höher ist.

19:32 Uhr:

Das iPhone 6 Plus unterstützt sogar eine optische Bildstabilisation, damit sollen Fotos weniger verwackeln.

19:31 Uhr:

Panorama-Fotos mit bis zu 43 Megapixel sind möglich, der Zusammenschnitt der neuen Bilder soll dabei deutlich besser sein.

19:30 Uhr:

Der neue Sensor soll Pixel besser erkennen und fokussieren können. Mal sehen, wie sich das in der Praxis schlagen wird.

19:29 Uhr:

Die Kamera hat 8 Megapixel, einen True-Tone-Flash und ein ganz neuer Sensor, der bessere Fotos ermöglichen soll.

19:29 Uhr:

Weiter geht es mit der Kamera. Es werden ein paar Bilder gezeigt. Wir vermuten stark: Die Kamera wurde verbessert.

19:28 Uhr:

Auch das WLAN ist schneller. Das iPhone 6 unterstützt 802.11n mit bis zu 433 MBit/s. Das ist drei Mal schneller als bisher.

19:27 Uhr:

Drahtlos geht es weiter: LTE wird schneller, bis zu 150 MB/s. Das ganze soll weltweit mit 200 Providern funktionieren.

19:26 Uhr:

Die Entwickler können die neuen Möglichkeiten natürlich auch für ihre Apps nutzen. Ein Barometer misst zum Beispiel den Luftdruck. Was es nicht alles gibt.

19:26 Uhr:

Der M8 Coprozessor wurde ebenfalls überarbeitet. Er kann sogar Treppenstufen erkennen und weiß, wann ihr mit dem Fahrrad unterwegs wart.

19:25 Uhr:

Das iPhone 6 Plus soll 10 statt 16 Tagen im StandBy aushalten können.

19:25 Uhr:

Weiter gehts mit Schiller. Er berichtet, dass die neuen iPhones die gleiche oder teilweise eine bessere Batterie-Leistung als das iPhone 5s haben soll.

19:24 Uhr:

Vain Glory, so heißt das Spiel, soll noch im Herbst im App Store erscheinen.

19:23 Uhr:

Es wird immer noch gespielt.

19:22 Uhr:

Das sieht schon wirklich schick aus. Es handelt sich um ein Multiplayer-Spiel, da läuten bei uns gleich die Freemium-Glocken.

19:21 Uhr:

Super Evil Megacorp zeigt nun ein Spiel auf der Bühne. Mal sehen, was sie aus der neuen Hardware heraus holen.

19:21 Uhr:

Fast 20 Entwickler arbeiten bereits mit dem neuen A8 Prozessor. Ein Spiel wird bereits vorgestellt.

19:20 Uhr:

Apple kümmert sich gerade um die Grafik-Engine, etwas wirklich wichtiges verpasst ihr nicht.

19:20 Uhr:

Kurzer Zwischenruf: Im Stream geht heute gar nichts. Das können wir nachher im appgefahren Talk besser.

19:19 Uhr:

Der neue Prozessor soll nur noch halb so viel Energie verbrauchen. Was der Akku wohl dazu sagt?

19:18 Uhr:

Weiter geht es mit dem Prozessor. Der neue A8 ist 13 Prozent kleiner als der A7, ist aber dennoch schneller. Die CPU gleich 25 Prozent, die GPU sogar 50 Prozent.

19:16 Uhr:

Was passiert mit den Apps? Was muss angepasst werden, was nicht? Normaler Apps werden laufen wie bisher. Es soll aber genau so einfach sein, dass bestehende Apps angepasst werden.

19:15 Uhr:

Es gibt eine neue Geste: Reachability. Wenn man doppelt auf den Home-Button tippt, rutscht der Bildschirminhalt nach unten – so kommt man auch an sonst nicht erreichbare Details.

19:14 Uhr:

In der Mail-App kann man beispielsweise Postfach und Mail gleichzeitig sehen. Sogar der Homescreen wird im Querformat angezeigt.

19:14 Uhr:

Alles soll auf den Displays noch schärfer erscheinen. Und es wird noch mehr angezeigt – logisch bei den großen Displays. Das neue iPhone 6 Plus kann sogar im Querformat genutzt werden – und die Apps werden entsprechend vorbereitet sein.

19:13 Uhr:

Das neue kleine iPhone 6 ist 6,9 Millimeter dick, das große iPhone 6 7,1 Millimeter. Damit sind beide schlanker als das iPhone 5s.

19:12 Uhr:

Die Auflösungen: 1334 x 750 Pixel für das iPhone 6, 1920 x 1080 Pixel für das iPhone 6 Plus.

19:12 Uhr:

Unser Server lahmt mittlerweile auch ein wenig. Apple zeigt ein neues RetinaHD-Display, das noch besser auflösen soll. Das neue iPhone ist um einiges Größer. 4,7 und 5,5 Zoll, also alles wie von den Gerüchten vorhergesagt.

19:09 Uhr:

Apple zeigt das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in zwei verschiedenen Größen.

19:08 Uhr:

Da ist das neue iPhone. Lautstärke-Knöpfe und ein Rotation-Lock, die Kamera steht leicht heraus.

19:07 Uhr:

Jedes iPhone hat die Messlatte bisher ein wenig höher gelegt. Wie hoch kommt sie heute?

19:06 Uhr:

Los geht es mit dem iPhone, von dem letztes Jahr bereits zwei verschiedene Modelle vorgestellt wurden.

19:06 Uhr:

Später sollen wir alle sagen können, dass es ein großer Tag für Apple war.

19:05 Uhr:

Auch heute sollen einige beeindruckende Produkte vorgestellt werden.

19:05 Uhr:

Später wurde der iMac im Flint Center vorgestellt, die Wiedergeburt Apples eingeleitet.

19:04 Uhr:

Er freut sich, wieder zurück im Flint Center zu sein. Dort hat Apple vor 30 Jahren den Mac präsentiert – allerdings ohne Cook 😉

19:03 Uhr:

Nun betritt Tim Cook die Bühne.

19:03 Uhr:

Der Stream ist zumindest bei uns wieder da. Verpasst habt ihr noch nichts.

19:02 Uhr:

Zu Beginn tut Apple gleich ein wenig was fürs Selbstbewusstsein. Ja, was wären wir ohne diese tolle Marke?

19:01 Uhr:

Apple beginnt wie üblich mit einem Video.

19:00 Uhr:

Das Licht geht aus, Applaus auf den Rängen. Die Keynote startet pünktlich.

18:59 Uhr:

Und der Stream? Wir haben überall nur ein Testbild. Wie sieht es bei euch aus?

18:58 Uhr:

Mittlerweile ist der Saal gut gefüllt, in wenigen Minuten sollte es losgehen.

18:57 Uhr:

Und dann gibt es ja noch die Sache, von der wir bisher alle nichts wissen. Was steckt im weißen Gebäude?  Ist dort die iWatch untergebracht? HomeKit? Oder eine ganz andere Sache?

18:55 Uhr:

Und was kommt heute Abend? Alle erwarten das iPhone 6, das vermutlich in zwei verschiedenen Display-Größen präsentiert wird. 4,7 und 5,5 Zoll sagen die Gerüchteköche voraus. In rund einer Stunde sollten wir alle Details kennen.

18:55 Uhr:

Neben einem komplett aus Aluminium und Glas gefertigten Design, das sich im Wesentlichen nicht vom Vorgänger iPhone 5 unterschied, punktete das bis dato aktuelle Flaggschiff Apples mit einem neuen A7-Prozessor, einer goldenen Farbvariante und einem Fingerabdrucksensor namens Touch ID, mit dem sich das iPhone 5s nicht nur entsperren, sondern auch Apps im Store gekauft werden konnten.

18:53 Uhr:

Nachdem man immer wieder betont hatte, dass das iPhone die perfekte Größe hat, schraubte man 2012 am Gehäuse. Das iPhone 5 war deutlich länger als seine Vorgänger. Der 4 Zoll große Bildschirm dürfte heute Abend wohl schon wieder Geschichte sein.

18:51 Uhr:

Steht das S jetzt für Siri oder noch mehr Speed? Mit dem iPhone 4S führte Apple seinen allseits bekannten Sprachassistenten ein. In Sache Hardware gab es eher wenig Neuigkeiten: Lediglich Bluetooth 4.0, HSDPA mit maximal 14,4 Mbit/s, GLONASS-Unterstützung bei der Navigation und eine neue 8 MP-Kamera mit lichtempfindlicherem Sensor und FullHD-Video-Support kamen in den Spezifikationen hinzu.

18:50 Uhr:

Ein kleiner Einwurf: Apple hat das Flint Center geöffnet, die eingeladenen Gäste beziehen ihre Sitzplätze. Noch sind es knapp zehn Minuten bis zum Start der Keynote.

18:49 Uhr:

Das erste große Re-Design gab es 2010. Apple zeigte das iPhone 4 mit Glas-Rückseite und einem neuen Retina-Display, das eine großartige Auflösung bot – als einer der ersten Smartphones überhaupt waren auf dem Bildschirm keine einzelnen Pixel mehr zu erkennen.

18:48 Uhr:

2009 gab es mehr Geschwindigkeit an allen Ecken und Kanten. Das iPhone 3GS markierte zugleich den endgültigen Durchbruch des Apple-Smartphones. Erstmals gab es mit 256 MB auch mehr Arbeitsspeicher. Die deutschen Kunden hatten zudem die Möglichkeit, das iPhone 3GS ab dem 19. Juni 2009 auch ohne Vertrag ab 519 Euro kaufen zu können.

18:47 Uhr:

Richtig Gas hat Apple 2008 gegeben. Das iPhone 3G war, wie es der Name vermuten lässt, mit einem 3G Mobilfunkzugang ausgestattet. Surfen in Safari und Apps mit Internet-Anbindung haben seit da auch unterwegs Sinn gemacht. Ebenfalls mit an Bord: Ein GPS-Modul.

18:44 Uhr:

Los ging es 2007. Das erste iPhone war damals noch mit dem iPhone OS ausgestattet und verfügte über 128 MB Arbeitsspeicher. Auch die Kamera ist mit 2 Megapixeln eher knapp bemessen gewesen. Der Speicherplatz? Maximal 16 GB. Das waren noch Zeiten…

18:42 Uhr:

Auf geht es. Bevor Apple um 19:00 Uhr beginnt, wollen wir einen Blick auf die vorherigen iPhone-Generationen werfen. Damit ihr auch gut vorbereitet seit.

18:35 Uhr:

Dumdidum…

18:14 Uhr:

Kleiner Tipp an euch: Ein kleiner Snack kann nicht schaden. Wer will schon zwischendurch aufstehen und das neue iPhone verpassen? Werbung gibt es bei Apple zum Glück nicht. Oder? Naja, lassen wir das. Bis gleich 🙂

18:12 Uhr:

Wir werden jetzt noch ein paar Minuten in uns gehen, die Technik organisieren und melden uns dann gegen 18:40 Uhr zurück. Der offizielle Startschuss findet dann um 19:00 Uhr statt – in den letzten Jahren war Apple immer sehr pünktlich.

18:10 Uhr:

Wenige Minuten nach der Keynote starten wir dann mit unserem appgefahren Talk auf twitch.tv/appgefahren, um mit euch über die neuen Produkte zu diskutieren.

18:09 Uhr:

Als Informationsquelle in deutscher Sprache – wir geben unser Bestes – sind wir für euch da. Unser Live-Ticker ist für alle Apple-Fans praktisch, die unterwegs sind und den Live-Stream nicht verfolgen können oder nebenbei noch ein bisschen Text lesen wollen.

18:08 Uhr:

Apple.com präsentiert sich bereits in einem aufregenden Design. Dort könnt ihr später nicht nur den Live-Stream, sondern auch eine Twitter-Sektion finden.

18:06 Uhr:

Guten Abend aus Bochum! In weniger als einer Stunde startet die Apple Präsentation in Cupertino.

 

Anzeige

Kommentare 184 Antworten

      1. Ich sollte wohl noch verdeutlichen, dass meine Anmerkung zu „iWatch“ am 1. September erfolgte, weil Appgefahren noch immer behauptete, dass es angeblich eine „iWatch“ geben könne. Aber manche Leute bewerten meinen Beitrag offenbar negativ, weil Appgefahren so doof ist, den Artikel immer wieder zu aktualisieren und die alten Kommentare somit immer wieder als angeblich neu erscheinen zu lassen. Viele Leser sind zwar schlau genug dies zu erkennen, aber manche Leser sind offenbar doof und sind zu doof zu sehen, welches Datum am Beitrag angegeben ist. Deshalb sollte Appgefahren zumindest verdeutlichen, welche Beiträge älter sind.

      1. Kann sein, aber zu schreiben, „auffällig gut bewacht“, ohne Genaueres zu wissen, zeugt nicht gerade von journalistischen Fähigkeiten, erst recht nicht, wenn auf Bilder verwiesen wird, die genau das Gegenteil zeigen (keine einzige Wache!).

        1. Was hat auch die ständige Verbreitung von Gerüchten mit Journalismus zu tun? Nichts. Oder wenn einzelne Bauteile von angeblich neuer Hardware gezeigt erreicht man damit wohl kaum noch Bildzeitungsniveau. Weniger wäre hier oft mehr. Schade, dass die ansich schöne App mit so viel Müll ausgestattet wird.

          1. Die Spekulation gehört zum journalistischem Geschäft. Und dann diese App mit der Bildzeitung zu vergleichen, das nenne ich Zuspitzung und dumm.

          2. Na ja, vielleicht habe ich es ja etwas zu hart ausgedrückt. Vielleicht bin ich ja zu dumm, dass ich mir Gedanken mache was in den Medien so verbreitet wird. Vielleicht erwarte ich ja auch einfach nur inhaltsbasierte Informationen.

          3. Word 🙂 ich halte auch nix von den Gerüchten und lass mich lieber „überraschen“, soweit es noch geht

  1. NFC mit umfangreicherer Implementierung als Kreditkartenfunktion, zB Programmierung von NFC Tags um Ortsabhängig bestimmte Funktionen ein- und auszuschalten, aber auch Austausch von WLAN Schlüsseln per NFC wäre echt toll.

  2. Da drunter ist der neue Siri/Viv in Roboterform. In Transformers Manier wird der da in der Hocke bleiben und rausbrechen wenn es so weit ist. Jaja, schon gut. Es ist Freitag. ^^

        1. Und es darf auch jeder seine Meinung dazu sagen. Vor allem hat mir bis dato niemand erklären wollen oder können, wieso man ein Handy mit einem Riesendisplay benötigt. Deshalb bleibe ich dabei, eine solche Größe ist überflüssig wie ein Kropf und dient nur dazu, anzugeben. Ich lache mich regelmäßig tot, wenn jemand mit dem Note telefoniert. Früher lachte ich genauso, wenn man ein Minihandys ans Ohr hielt und das Ohrläppchen quasi ins Mikrofon sprach.
          Eigentlich sollte die Funktion den Formfaktor bestimmen. Apple hatte dies irgendwann erkannt, rennt mittlerweile leider nur der Mode hinterher. Schade.

          1. Sissi meine Empfehlung für dich bleib bei deinen iPhone 4 oder 5. Denn die nächste Generation wird ebend größer als die alten Generationen . Warum ich den großen iPhone möchte ? Großer iPhone = großer Akku = längerer Spaß im Tagesverlauf ohne Angst zu haben das ich wieder die Steckdose suchen muss soviel zum Schwanzverlängerung. Mfg

          2. Der Akku wird sicherlich nicht länger halten. Größeres Display-mehr Akkuverbrauch. Wenn es Spple gut macht, gleicht der größere Akku das vielleicht gerade aus, falls nicht, wird die Akkulaufzeit eher schlechter.

            Hätten sie das Gehäuse lieber so dick gelassen, wie beim 5er, dann hätte auch mehr Akku reingepasst und die blöde Kameralinse würde nicht hervorstehen.

          3. Wenn man kaum telefoniert, sondern hauptsächlich surft und/oder spielt, dann ist 4.7 oder 5.5 Zoll für unterwegs super. Im Bus oder Bahn ist iPad Mini dafür dann doch etwas zu groß und iPhone 5 zu klein.

  3. Ich will auch mal was zu der Größe sagen: für mich geht es hier nicht um irgendeinen Vergleich sondern ich fände es toll ein möglichst großes Display für Spiele und zum schreiben zu haben. Ipads sind mir zu groß, ich mache alles am Handy. Also schließ ich mich dem an: redet doch nix schlecht, bleibt bei der Form und Größe die euch gefällt, muss ja dann nicht das neue sein

    1. Wenn es dann noch eine normale Größe gäbe, aber leider sind Handys mittlerweile nur für Kiddies gemacht, Hauptsache spielen und „whatsappen“. Wegen dem Scheiß drehen alle Hersteller durch.

        1. Du schreibst Romane auf einem Handy? Dafür ist es genauso wenig geeignet, wie auch ein iPad mini oder „normales“ iPad. Du kannst dir da vielleicht ein paar Gedanken zu dein Romanen niederschreiben (und das geht mit Siri ohne dass man tippen muss!), aber mehr auch nicht. Alles andere ist Humbug. Es wird auch nie kommen, dass das iPhone Kaffee kocht oder dir den Hintern abputzt, irgendwann ist mal Schluss…

  4. Gibt es eigentlich Gerüchte über einen neuen iPod Touch? Vor allem mit mehr Speicher? Fände es toll, endlich all‘ meine Musik ohne Cloud dabei zu haben…

  5. Also ich würde es ziemlich schade finden, wenn das neue iPhone so aussieht wie die Bilder es zeigen. Erinnert mich stark an die Galaxy Reihe von Samsung, und somit hätte es, für mich, seinen Apple-Charme, was das Design angeht, verloren.

  6. Mich würde mal interessieren wie es bei der Telekom mit der Preisgestaltung aussieht. Im Magenta Mobil L mit Top Smartphone dürfte die Einmalzahlung für das Gerät doch fast wegfallen. Schließlich sind die monatlichen Gebühren doch auch gestiegen?

  7. Das Amazon Fire Phone kann man jetzt auch bei der Telekom vorbestellen. Und bei Amazon natürlich. Die wollten halt einen Tag vor Apple dran sein, die Schlingel 😉

  8. Weiß jemand bis wann iOS 7.x.x noch signiert wird? Wie wars in den letzte Jahren? Nehme wir an morgen wird ios8 vorgestellt. Wird doch, oder? Kann ich dann noch übermorgen von ios6 auf iOS 7 updaten?

  9. Weiß jemand bis wann iOS 7.x.x noch signiert wird? Wie wars in den letzte Jahren? Nehme wir an heut wird ios8 final vorgestellt. Wird doch, oder? Kann ich dann noch morgen von ios6 auf iOS 7 updaten?

    1. Ja Kannst du, weil iOS 8, aller Wahrscheinlichkeit nach, in der nächsten Woche verfügbar ist.
      Kommt es heute schon raus, wird das Update direkt auf 8.0 gehen.

  10. Die Grösse dieses Benchmark Screenshots sieht aber nicht wirklich anders aus als wenn es ein Screenshot vom iPhone 5/5c/5s wäre (Seitenverhältnis).

  11. !!! HILFE !!!
    Angekündigt wurde ja, dass man die Keynote auch über Apple TV unter ‚Apple Events‘ anschauen kann. Kann mir jemand sagen wo oder wie ich das finde? Habe Apple TV auch schon neu gestartet aber noch nichts entdeckt 🙁

  12. Und ik hänge auf Sylt ab im Ferienhaus ohne WLAN dann verpasse ich ja nichts wenn der Stream instabil läuft. Hätte man sich auch denken können. Bin gespannt wie ein Schirm

  13. Wow, was ein schlechter Stream… Chinesisch (japanisch, wie auch immer) Live-Übersetzerin und am buffern wie blöde… Das Buffern kann ich noch verstehen, den Stimmen-Mix allerdings finde ich peinlich. Auch, dass man zwingend Safari 5.1.10 braucht, um überhaupt den Stream zu sehen. Tsss….

  14. Ach Gott ist das Sch….!!! Ich weiß gar nicht was mich gerade mehr nervt, der chinesische Flüsterton im Hintergrund oder der dauernde Absturz des Streamings!!!

  15. Das ist heute leider echt vertane Zeit, ich sehe nur Standbild, der Ton ist flöten gegangen; was ist da los? Und ich hatte mich sooo drauf gefreut 🙁

  16. Die chinesische oder japanische Übersetzerin aus dem off nervt. :((
    Hey ich hab einen Direktkontakt zu Apple 😉 die Dolmetscherin ist weg. 🙂

  17. Stream geht gar nicht. No iPhone, no iPad, no MacBookPro
    an VDSL mit 35tsd. Leitung liegt es nicht. Apple Server ist überlastet. =:-(

    1. Ach so, Nummernvergleich? Ich werfe 165 MBit / 165.000 in die Schale ^^ um was konstruktives zu sagen: es liegt am Stream, eindeutig. Allein die Dolmetscherin…

  18. Wie heftig schlecht der Stream ist. Sorry Apple aber da habe ich null Verständnis für, freue mich schon seit mehreren Tagen und dann sowas

  19. Also was ich hier so lese beeindruckt mich das neue iPhone überhaupt nicht. Ich kann nicht verstehen wie Mann so eine herrausstehende Cam verbauen kann

  20. Ich habe ständig die Meldung: „Beim Laden des Inhalts ist ein Fehler aufgetreten! Da hat wohl ein Techniker die Kabel vertauscht und zu Anfang hörte ich immer eine chinesische Frauenstimme im Hintergrund!

  21. Apple Pay ist doch ganz normales NFC das schon viele andere Handys haben und es in manchen Teilen Europa ganz normal ist mit seinem Handy zu bezahlen

  22. Naja apple ich fand es immer gut das eure Smartphones in die Hosentasche gepasst haben aber wenn man sich das neueste gerät kauft, braucht man ja wieder nen Rucksack

  23. iPhone 5, iPad 4, MacBook Pro 2009 ssd, Apple TV 3gen, und lustigerweise eine airport express:

    Live Stream?
    Ach komm schon, wir haben 2014 !!die Technologie ist doch immer noch nicht ausgereift 😉

    Und Ja!! Ich führe selbst Gespräche 😀

  24. Während Google und Amazon weiter aufrüsten, muss das für seine Zeit revolutionäre AppleTV wohl weiter ein ungepflegt auf eine Revolutionäre Verbessrung warten. Man muss nicht immer alles Revolutionieren, sondern auch mal ganz unspektakulär aktualisieren, um Raum für umfassendere Software Updates zu schaffen.

  25. Ich weis nicht, die Apple watch hat mich irgendwie nicht extrem beeindruckt :/ vielleicht liegt es daran das schon viele Konkurrenten bereits eine smart watch vorgestellt haben und es nichts neues ist

  26. Der Akku vom 6er ist mal wieder großer Mist. Da hätte man bei 4,7′ mehr rausholen können. Da ist das 6 Plus top. Nur leider viel zu groß. Aber beide sehen klasse aus. Auf iOS8 warte ich sehnsüchtig, Health und Home Kit werde klasse. In Kombi mit der sehr gelungenen Watch wird das sicher cool. Keine Revolution, aber eine anständige Evolution. Hoffe nur, das da nicht wieder wie beim 5S und iPad Air alles dran knackt und klappert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de