Little Pirate: Spannende Geschichte für kleine iPad-Nutzer

Damit Papa nicht immer nur von einem neuen iPhone schwärmt, das am Freitag erscheint, wollen wir euch noch mit einer Kinder-App versorgen.

Little Pirate – „Die Rettung der Mirandella“ (App Store-Link) ist bereits im Mai 2012 erscheinen und hat bisher zwischen 79 Cent und 3,99 Euro gekostet. Heute kann man die Kinder-App zum ersten Mal kostenlos auf sein iPad laden. Wie lange die Gratis-Aktion andauern wird, können wir nicht sagen. Der 41 MB große Download wurde bisher jedenfalls von nur sieben Nutzern bewertet, dafür gibt es aber glatte fünf Sterne.

Mit einem Sprecher ausgestattet, der mit schöner männlicher Stimme – ganz wie ein rauhbeiniger Piratenkapitän – die Geschichte vorliest, kommt „Die Rettung der Mirandella“ daher. Was die App ganz besonders macht, ist die Möglichkeit, sie dem lesenden oder vorzulesendem Kind anzupassen.

Dazu wird im Hauptmenü zunächst auf „Zur Geschichte“ getippt. Dann kann über mehrere Anpassungsmöglichkeiten auf das Kind eingegangen werden: So kann zwischen Junge und Mädchen unterschieden werden, der Name des Kindes wird verlangt, und auch die Haut- und Haarfarbe sowie die Frisur kann ausgewählt werden. Abschließend ist noch Platz, um eine Widmung einzugeben.

Danach macht man sich auf in ein kleines Abenteuer, in dem das eigene Piratenschiff in Seenot gerät und die kleine Hauptfigur von einem Blauwal gerettet werden muss. Sehr schade finde wir, dass sich die wirklich tolle Kindergeschichte auf nur 15 Seiten beschränkt – aber darüber kann man ja hinwegsehen, wenn die App derzeit zum Nulltarif angeboten wird.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de