Moorhuhn: Der Klassiker stürmt den Mac App Store

 Als wir heute Mittag einen Blick in den App Store geworfen haben, konnten wir unseren Augen fast nicht trauen: Moorhuhn liegt auf Platz eins der Verkaufscharts.

Moorhuhn DeluxeEs war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis. Ein komischer Vogel breitete sich zahllos über den Felder der Republik aus und veranlasste unzählbar viele Menschen dazu, ihre kostbare Lebenszeit mit einem primitiven Computerspiel zu vergeuden. Aber genau das hat jede Menge Spaß gemacht und ist eine kleine Zeitreise wert. Im Mac App Store ist genau das möglich: Moorhuhn Deluxe (Mac Store-Link) steht für 89 Cent zum Download bereit.

Auch wenn wir Moorhuhn damals kostenlos gespielt haben, macht die kleine Investition auch heute noch Spaß. Schließlich geht es nicht darum, wahllos auf die kleinen Tiere zu schießen, sondern die Welt zu erkunden, Verstecke sowie Bonus-Punkte zu entdecken und am Ende so zu einem möglichst hohen Score zu kommen.

Moorhuhn Deluxe auf dem Mac kann ähnlich leicht gesteuert werden wie damals auf dem Computer. Mit der linken Maustaste wird geschossen, mit der rechten Maustaste nachgeladen. Hält man die linke Maustaste gedrückt, kann man sich bewegen. Hier finden wir etwas schade, dass die Entwickler nicht die Möglichkeiten des Macs ausnutzen und das Umsehen per Wischgeste ermöglichen.

Als ich vorhin ein paar Minuten gespielt habe, bin ich immerhin auf 1.178 Punkte gekommen. Allerdings habe ich keine Ahnung, ob das gut oder schlecht ist. Und irgendwo kann man Moorhuhn sicher auch als Flash-Version spielen – aber das Original macht dann doch am meisten Spaß und funktioniert im Zweifel auch ohne aktive Internet-Verbindung. Wenn ihr euch Moorhuhn auch auf den Mac geladen habt, könnt ihr euren Highscore ja in den Kommentaren posten.

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de