Netflix-Start am 16. September: Preise, Kooperationen & Verfügbarkeiten

Netflix ist ein Video-on-Demand Dienst, der morgen an den Start geht.

Netflix LogoLange mussten wir warten, aber morgen ist es endlich soweit. Der Streaming-Anbieter Netflix wird auch in Deutschland verfügbar gemacht. Wir haben für euch alle wichtigen Informationen gesammelt und möchten euch über Verfügbarkeiten, Vielfalt, Kooperationen und Preise informieren.


Netflix ist ein weiterer Video-on-Demand Service, der 1997 mit dem Verleih von DVDs begonnen hat und jetzt eines der beliebtesten Anbieters der USA ist. Bislang zählt der Dienst in 40 Ländern über 50 Millionen Kunden, die Zugriff auf über 75.000 Serienfolgen und Filme in HD-Qualität haben.

Welche Serien und Filme sind hierzulande verfügbar?

Besonders interessant ist die Frage, ob Netflix das komplette Angebote auch für deutsche Kunden freigeben wird. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Eigenproduktion „House of Cards“ trotz verkaufter Lizenzen bei Netflix gezeigt wird, auch wurden die Rechte für die Ausstrahlung der Batman-Serie „Gotham“ gesichert.

Wie Netflix per Twitter verlauten ließ, sollen die Kracher wie Breaking Bad sowohl im Originalton als auch in deutscher Fassung abrufbar sein. Durch den Einkauf von Stromberg wird es auch deutsche Serien in den Katalog schaffen. Der Erfolg in Deutschland wird wohl von den angebotenen Filmen und Serien abhängen – hier hinkt Amazon Prime Instant Video ja ein wenig nach.

Kooperation mit Telekom & Vodafone

NetflixWie die Wirtschaftswoche berichtet, stellt sich Netflix so breit wie nur eben möglich auf, um viele Kunde einzusammeln. Die Telekom wird Netflix in einem Festnetz-Internet-Paket integrieren und möchte das Angebot der Serien auf der Entertainment-Umgebung weiter ausbauen.

Auch Vodafone ist eine Kooperation eingegangen, die sich allerdings auf den mobile Bereich konzentriert. Genaue Details sind noch nicht bekannt, es ist aber davon auszugehen, dass ein Netflix-Abo direkt in Mobilfunkverträge integriert wird.

Was kostet Netflix?

Offizielle Zahlen gibt es aktuell nicht, in der Gerüchteküche soll das monatliche Abonnement aber 7,99 Euro kosten. Wer HD-Inhalte streamen möchte muss 1 Euro mehr bezahlen, wobei die Nutzung auf zwei Endgeräte beschränkt ist. Für 11,99 Euro im Monat gibt es sogar Ultra-HD-Streaming auf bis zu vier Endgeräte.

Am 16. September wird es in Berlin ein offizielles Event von Netflix geben, in dem der offizielle Start, Preise und hoffentlich ein paar Überraschung gezeigt werden. Bis dahin sind wir auf eure Meinung in den Kommentaren gespannt: Werdet ihr Netflix eine Chance geben? Werdet ihr auf jeden Fall umsteigen? Oder nutzt ihr Video-on-Demand Services überhaupt nicht? Die iOS-App für iPhone und iPad steht schon zum (derzeit nutzlosen) Download bereit.

Anzeige

Kommentare 28 Antworten

  1. Auf dem oben eingebettet Bild ist ja ein Apple TV zu sehen. Weiß denn jemand ob es einen Kanal auf dem Apple TV geben wird? Via AirPlay ist war auch möglich aber soweit ich weiß wird da je kein Dolby o.ä. ausgegeben…. Oder irre ich mich da?

    1. Doch, Dolby Digital Plus 5.1 funktioniert über AirPlay sowohl mit dem iPad als auch mit dem iPhone.
      Mit einer Apple TV App kann man sicher rechnen, denn soweit ich weiß gibt es eine solche in jedem Land, wo Netflix vertreten ist.

  2. Also ich gucke schon lange über ein Proxy Netflix aus USA, bzw. kann ich zu jedem Land umschalten dass ich gerne hätte, und kann so zb die zweite Staffel Hannibal über Kanada schauen! Kostet mich unterm Strich 9€ im Monat

  3. Habe ich den Artikel richtig verstanden? Auf 2/4 Geräte gleichzeitig zu streamen? Oder maximal 2/4 Endgeräte mit dem Account zu koppeln?
    Das würde für mich schon einen erheblichen Unterschied machen! Watchever nutze ich bereits auf meinem iPhone/iPad dem Apple TV und dem iPhone/iPad meiner Frau!
    Sollte es allein auf die Endgeräte beschränkt sein wäre Watchever ja deutlich günstiger…
    PS: liebe Grüße nach Bochum

  4. Also ich hatte für ein paar Monate Watchever als Abo und hatte mir die Serie „Anger Management“ angeschaut bis zur 2.Staffel mit unserem allzeit beliebten Charlie Sheen und werde mich ab Tag 1; also ab 16.September 2014 exklusiv nur Netflix im Abo beziehen!

  5. Bis jetzt nutze ich Watchever und auch Amazon Prime Video. Sollte das Angebot bei Netflix gut sein würde ich wahrscheinlich darauf umsteigen. Was mich noch bei Watchever hält ist die Offline-Funktion. Hätte Netflix so etwas wäre mein Wechsel zu Netflix perfekt. Da ich täglich im Zug Serien schaue möchte ich nicht darauf verzichten.

  6. Ich gucke ganz wenig Serien und ab und zu mal einen Spielfilm da reicht mir Amazon Prime. Am liebsten hätte ich es aber gar nicht und dafür die monatliche Gebühr geringer.

  7. Also ich war ja ein Jahr in Amerika und habe Netfilx von Anfang an genutzt. Ich war mehr als zufrieden. Die Auswahl in Amerika ist riesig und aktuell.
    War dann enttäuscht das es Netflix nicht in Deutschland gab.
    Nutze jetzt gerade WatchEver.
    Aber wenn die Auswahl genau so gut ist wie in der USA, kann ich euch nur empfehlen Netflix zu nutzen 🙂

    Geht auch auf fast jedem Gerät. Habe es auf meinem Mac, IPad, PS3 und AppleTV genutzt 😀

  8. Also, ich finde es ganz gut das es Netflix jetzt auch bei uns gibt, aber ich werde es nicht nutzen. Ich bin Amazon Prime Mitglied und wenn ich neuere Filme schauen will, dann über iTunes auf meine Apple TV. Ich finde das das reicht und Amazon Prime hab ich eigentlich wegen den Versandkosten die Weg fallen und ich nicht darauf achten muss das ich immer über die 29€ komme. Ich war ja Prime Mitglied der 1. Stunde und hab deswegen nur 29€ statt 49€ für das Jahr bezahlt.

  9. Momentan bin ich noch bei Amazon Prime, was mir reicht. 15€ dieses Jahr und 24€ nächstes Jahr; so billig gibt’s das nirgends und die Auswahl reicht mir.
    Schöner wären noch die originalstimmen, aber das ist vernachlässigbar.

  10. Werde Netflix auf jedenfall ne Chance geben! Man liest ja bisher nur das beste davon. Zwar aus Amerika, aber wenn das alles in Deutschland genau so gut wird, dann hab ich nen neuen Streaminganbieter (bisher watchever). Bei watchever war ja die ATV-Verfügbarkeit ein riesen Vorteil, hoffe dass Netflix dort auch angeboten wird.

  11. Angesichts des Preises für Spotify Premium (die überdies nicht mal eine anständige iPad App programmieren können/wollen) finde ich die geschätzten Preise durchaus fair. Könnte mir vorstellen das zu nutzen.

  12. Weiß jemand, wie oft ich die Geräte auf denen ich Netflix gucke wechseln kann?
    Bei Watchever kann man ja 5 Geräte Nutzen. Aber man hat ja die Möglichkeit, ein Gerät sofort aus der Liste zu löschen und ein neues zu aktivieren. Bei SkyGo habe ich die Möglichkeit ja nur alle 60 Tage. Weiß jemand wie es bei netflix ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de