Noch nicht in Deutschland: Alexa weckt mit individueller Musik

Amazons Alexa weckt jetzt individueller und besser. Nämlich mit der Lieblingsmusik.

alexa skills

Obwohl mein Echo Dot erst vor wenigen Minuten ein „wichtiges Update“ automatisch installiert hat, ist die neue Funktion hierzulande noch nicht freigeschaltet. Denn in den USA wurde die Wecker-Funktion von Alexa deutlich aufgewertet.


Ab sofort kann man nicht nur Wecker mit den vordefinierten Alarm-Sounds stellen, sondern kann sich auch mit seiner Lieblingsmusik wecken lassen. Per Zuruf könnt ihr einen Wecker stellen und dabei einen Song, eine Playlist, ein Genre oder ein Radiosender via TuneIn festlegen. Unterstützt werden dabei Amazon Music sowie Spotify. „Alexa, wecke mich morgen früh um 7 Uhr mit Coldplay“ wäre ein passender Zuruf.

Neue Wecker-Funktion noch nicht in Deutschland verfügbar

Dass diese Funktion nicht von Anfang an verfügbar war, hat etwas verdutzt, denn aktuell agiert der smarte Echo noch schlechter als ein alter Radiowecker. Die aktualisierte Weck-Funktion wird aktuell auf Geräten in den USA verfügbar gemacht, hierzulande ist diese Möglichkeit noch nicht vorhanden.

Wir gehen aber davon aus, dass Amazon den neuen Wecker auch in Deutschland ausspielen wird, wann dies der Fall sein wird, ist aber unklar. Es ist davon auszugehen, dass Amazon die neue Weckerfunkton in Vorbereitung auf den nur in den USA erhältlichen Echo Spot getätigt hat.

‎Amazon Alexa
‎Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
(via Engadget)

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Ich hätte mir mal Alexa kaufen sollen, jetzt steht hier Google Home und ich kann es nicht nutzen, da Google Home keine Google Suite unterstützt. Wirklich bitter.

  2. Ein paar IQ Punkte mehr könnte sie vertragen. Für jede Lampenkombination eine eigene Gruppe bilden zu müssen ist schon ziemlich schwachsinnig… Ansonsten sind wir aber auch happy mit ihr.

  3. Ich habe Alexa kurz getestet und wieder zurückgeschickt. Konnte da keinen Mehrwert entdecken. Klang war extrem bescheiden. Hue Steuerung geht besser über die Watch.

  4. Hab meine Alexa heute bekommen und getestet. Wollte sie vor allem für meine hue Lampen nutzen. Aber irgendwie funktioniert das noch nicht so gut wie mit Apple Home.

    1. Ich hab meine Lampen eingeschaltet (auch Hue) hab Alexa nach meinen neuen Geräten gefragt. 10 Sekunden später den Namen vergeben und gut wars

      1. Ich bin halt die Befehle für Siri gewöhnt und die empfinde ich noch einfacher. Aber seit ich meine Lampen bei Alexa als Gruppe „Licht“ angelegt reagiert sie auf schalte Licht an oder aus. Oder Dumme das Licht.
        Jetzt verstehen wir uns schon deutlich besser.

        Ps. Mir hat Alexa gestern Abend irgendwann gesagt das jetzt ein Update installiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de