Sidefari jetzt kostenlos: Zwei Browser-Fenster nebeneinander auf dem iPad anzeigen

Der Download von Sidefari wird erstmals kostenlos angeboten. Wir haben alle wichtigen Infos gesammelt.

SidefariErst vor wenigen Tagen haben wir über das Update von iCab Mobile berichtet. Hier hat der fleißige Entwickler ebenfalls eine Möglichkeit eingebaut zwei Browser-Fenster nebeneinander nutzen zu können. Mit Sidefari gibt es genau diese Möglichkeit jetzt erstmals zum Nulltarif. Der Download kostet sonst 99 Cent, ist 3,5 MB groß und funktioniert ab iOS 9.0 oder neuer.

Wenn eine Sache auf dem neuen iPad Pro wirklich fantastisch ist, ist es Split View. Das große Display bietet selbst in der 50-50-Aufteilung noch genügend Platz für zwei Apps. Split View funktioniert auch mit dem iPad Air 2 und iPad mini 4, dort allerdings natürlich entsprechend kleiner. Ein Problem hat die Funktion allerdings: Die gleiche App kann nicht nebeneinander geöffnet werden. Was in vielen Fällen auch wirklich nicht sinnvoll ist, sieht bei Safari ganz anders aus. Gerade wenn man zwei Produkte direkt miteinander vergleichen möchte, kann es hilfreich sein, zwei Webseiten nebeneinander zu öffnen, um nicht immer zwischen den offenen Tabs hin und her springen zu müssen.

Sidefari erweitert Safari um zweites Browser-Fenster

Wer neben Safari nicht einen komplett anders aussehenden Browser wie iCab Mobile oder Chrome verwenden möchte, kann zu Sidefari greifen. Bei aktuell kostenlosen iPad-App, die auf den drei oben genannten Geräten installiert werde kann, handelt es sich quasi um eine Kopie von Safari. Die Entwickler greifen auf die von Apple zur Verfügung gestellte Browser-Technologie zurück und ermöglichen so die gleichzeitige Anzeige von zwei Safari-Fenstern auf dem iPad.

Über das Teilen-Menü in Safari können Links und Webseite direkt an Sidefari übergeben werden, alternativ steht in der Drittanbieter-App auch eine ganz normale URL-Eingabe zur Verfügung. Außerdem bietet Sidefari einen eigenen Verlauf sowie die Unterstützung von Inhalts-Blockern, die man für Safari installiert hat. Lediglich Lesezeichen werden von Sidefari nicht unterstützt, diese müssten dann immer im Safari-Fenster abgespeichert werden.

Kommentare 6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de