Spotify auf den Spuren von Instagram und Co.: Neue Story-Funktion in Testphase

Künstler sollen damit eigene Einblicke und Inspirationen zu Songs teilen können.

Die sogenannten Stories kennt man bereits von sozialen Netzwerken und Messengern wie Instagram, Snapchat und WhatsApp – nun sollen sie laut eines Artikels von TechCrunch auch beim Musikstreaming-Dienst Spotify (App Store-Link) getestet werden. Spotify nennt diese interaktive Funktion jedoch nicht Story, sondern „Storyline“. Das Feature soll es Künstlern ermöglichen, Einblicke und Inspiration zu Songs, Details zum kreativen Prozess oder Meinungen in Bezug auf die eigene Musik zu teilen.

So berichtet TechCrunch, „Dieses Feature ist sehr ähnlich zu dem, was Spotify derzeit mit seiner Funktion ‚Behind the Lyrics‘ bietet. Anstelle von Pop-up-Karten, die mit der Musik geladen werden, ist Spotify Storyline eine Art Story-Erlebnis, bei dem Benutzer in ihrem eigenen Tempo durch die verschiedenen Bildschirme tippen und horizontale Linien oben angeben, wie viele Bildschirme noch vorhanden sind.“


Die bisherigen „Behind the Lyrics“-Infos, die beim Anhören eines Songs aufploppten, stammen vom Spotify-Partner Genius – und liefern nicht immer aktuelle und korrekte Infos. In der Vergangenheit gab es bereits einige Künstler, die sich über falsche oder veraltete Fakten zu ihren Tracks beschwerten, darunter 21 Pilots („Jumpsuit“) und Travis Scott („Yosemite“).

Storyline-Tests in den USA und auf anderen Märkten

Eine Option wie das nun getestete Storyline könnte Künstlern und ihrem Management daher eine Möglichkeit geben, selbst die Fäden in der Hand zu halten, welche Inhalte bei Spotify beim Abspielen eines Songs erscheinen sollen. Derzeit wird das Storyline-Feature lediglich in den mobilen Apps unter iOS und Android, nicht jedoch in Spotifys Desktop-Anwendung, getestet. „Storyline ist in den USA und anderen Märkten verfügbar, aber Spotify gibt bisher nicht bekannt, wer oder wo man diesen Test sieht“, heißt es dazu auch bei TechCrunch. 

Wer zu den Testern gehört, sieht am unteren Ende des Screens einen kleinen Balken, der auf den zusätzlichen Inhalt hinweist. Durch einen Fingerwisch nach oben lässt sich die Story, beispielsweise mit Lyrics, Text oder Bildern, dann einsehen. In unseren Spotify-Apps unter iOS konnten wir das Test-Feature der Storylines noch nicht entdecken – wie sieht es bei euch aus?

‎Spotify - Musik und Playlists
‎Spotify - Musik und Playlists
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de