Table Tennis Touch ist jetzt in deutscher Sprache verfügbar

Das Tischtennisspiel Table Tennis Touch bietet jetzt auch deutsche Menüs und Beschriftungen.

Table Tennis Touch 1

Das iOS-Spiel Table Tennis Touch (App Store-Link) haben wir schon mehrfach als beste Tischtennis-Simulation bezeichnet. Ein großes Manko gab es aber: Das Spiel war nicht in deutscher Sprache erhältlich. Dieser Umstand wurde nun behoben, ab sofort ist Table Tennis Touch auch hierzulande lokalisiert. Der Download ist aktuell 2,99 Euro teuer, 339 MB groß und erfordert mindestens iOS 8.

Neben dem Preis kommt es bei einem Tischtennis-Spiel vor allem auf eines an: Die Steuerung. Die ist im englischsprachigen Table Tennis Touch sehr gut gelungen und wird zu Beginn in einem Tutorial erklärt. Gesteuert wird mit einem Finger und Wischbewegungen über den Bildschirm, wobei man Schlagrichtung und auch Geschwindigkeit sehr gut beeinflussen kann. In Table Tennis Touch kann man – einen guten Schläger vorausgesetzt – sogar mit Spin spielen: Dazu wischt man den Finger kurz nach dem Schlag einfach zur Seite.

Auch die Mini-Spiele machen Spaß

Wenn man mehr Zeit hat als für ein schnelles Spiel und sich mit dem Karriere-Modus von Table Tennis Touch beschäftigt, trifft man dort neben immer besser werdenden Gegnern auch auf kleine Mini-Spiele. Hier geht es vornehmlich darum, gezielte Schläge durchzuführen und zum Beispiel Kegel umzustoßen, markierte Flächen zu treffen oder auf besonders kleinen Tischhälften zu spielen.

Der Multiplayer kann sowohl lokal als auch online gespielt werden. Lokal ist das Erlebnis wirklich perfekt, online hatten meine Gegner immer eine schlechte Internetverbindung, wodurch das Gameplay getrübt wurde. Aber insgesamt können wir festhalten: Der Mehrspieler ist verdammt spaßig, auch wurde erst im Januar ein neues Mini-Spiel hinzugefügt.

Wenn euch jetzt das Tischtennis-Fieber erreicht hat, greift auf jeden Fall zum aktualisierten Table Tennis Touch. Den Trailer zum Multiplayer-Modus binden wir euch nachfolgend noch ein.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 3 Antworten

  1. Ja, warum denn auch nicht. Passt sicherlich in die Kategorie Golfsimulator. In real bestimmt spannender, aber so für zwischen durch zum abschalten ganf spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de