AirWeb: Browser für Apple TV jetzt mit eigenen Lesezeichen

Auf dem Apple TV surfen? Das geht in Verbindung mit AirWeb und einem iPhone oder iPad kinderleicht. Nun wurde die App aktualisiert.

Als wir euch AirWeb (App Store-Link) etwas mehr als einer Woche vorgestellt haben, zeigten wir uns von dem taufrischen Konzept sehr beeindruckt. Die Idee, das iPhone oder iPad als Trackpad für einen Webbrowser auf dem Apple TV zu verwenden, hat uns einfach gefallen. Die 89 Cent für die Universal-App haben wir gerne bezahlt, auch weil der Entwickler einen fleißigen Eindruck hinterlässt.

Schon kurz nach der Veröffentlichung von AirWeb gibt es ein erstes Update, das eine neue Funktion hinzufügt – die von uns vermissten Lesezeichen. Ab sofort reicht es eine Webseite zu öffnen, um dann im Aktionsmenü ein Lesezeichen zu setzen. Diese kann man dann einfach aufrufen, indem man auf das URL-Feld auf dem iOS-Bildschirm klickt. Die Lesezeichen synchronisiert AirWeb übrigens über die iCloud.

Weiterlesen

AirWeb: Der Browser für Apple TV kostet nur 89 Cent

Für nur 89 Cent könnt ihr euren Apple TV mit einem Web-Browser ausstatten – möglich gemacht wird das durch die App AirWeb.

Auf dem Apple TV verzichtet Apple bisher auf einen eigenen Web-Browser, auch Apps lassen sich auf der Plattform nicht installieren. Stattdessen kann man AirPlay-Mirroring nutzen, um Webseiten aus dem Safari-Browser auf dem Apple TV und dem großen TV-Bildschirm anzuzeigen. Besonders komfortabel ist das aber nicht, das hat sich auch ein findiger Entwickler gedacht.

AirWeb (App Store-Link) ist seit wenigen Tagen im App Store verfügbar und kostet zum Start nur 89 Cent. Die Universal-App hat sogar schon ein erstes Update erhalten, mit dem einige kleinere Verbesserungen vorgenommen wurden. AirWeb verwandelt das iPhone oder iPad zu einer Art Trackpad und mach das Apple TV zu einem Web-Browser.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de