WWDC 2016: Die wichtigsten Antworten zur Apple-Keynote

Apple hat gestern zwei Stunden voller Informationen geliefert. Wir haben einige der wichtigsten Fragen für euch übersichtlich beantwortet.

Wo kann ich die Keynote noch einmal ansehen?
Wer gestern Abend lieber Fußball geschaut hat, kann sich die Keynote heute noch einmal in aller Ruhe ansehen. Am einfachsten geht das wohl direkt über YouTube oder über die Apple-Webseite. Aber: Mit zwei Stunden ist die Keynote sehr lang gewesen. Wer so viel Zeit nicht aufbringen möchte, kann die wichtigsten Passagen in einem zehn Minuten kurzen Zusammenschnitt ansehen.

Weiterlesen

WWDC 2015: Die 7 wichtigsten Antworten zur Keynote

Ihr konntet die Keynote gestern Abend nicht verfolgen? Wir haben Antworten auf die wichtigsten Fragen für euch zusammengestellt.

Wo kann ich die Keynote noch einmal ansehen?
Dank des Internets ist es gar kein Problem, eine Wiederholung der Keynote anzusehen. Apple bietet die Aufzeichnung direkt auf der Startseite seiner Webseite an. Alternativ wird man den Mitschnitt  im Laufe des Tages auch in den Podcasts von Apple finden, hier besteht sogar die Möglichkeit die gut zwei Stunden lange Präsentation offline zu speichern und später ohne Internetverbindung anzusehen. Wer nicht so viel Zeit mitbringt, kann in aller Kürze einen Blick auf diese 90 Sekunden lange Zusammenfassung werfen.

Welche Produkte hat Apple vorgestellt?
Im Mittelpunkt der Keynote stand Software. Apple hat die Präsentation mit dem neuen Mac OS X El Capitan gestartet und kurz danach einen ausführlichen Blick auf das neue iOS 9 geworfen. Nach dem Start von Apple Pay in Großbritannien und einer News-App für USA, Australien und Großbritannien hat man einen Blick auf das neue watchOS 2 für die Apple Watch geworfen. Als „One More Thing“ hat Apple seinen neuen Musik-Streaming-Dienst Apple Music vorgestellt.

Weiterlesen

Was man vor dem Start der Apple Watch wissen sollte

In etwas mehr als zwei Wochen startet die Apple Watch. Wir klären kurz vor dem Verkaufsstart noch einmal die wichtigsten Fragen rund um die neue Uhr aus Cupertino.

Ab wann kann man die Apple Watch bestellen?

Dieses Mal lässt Apple keine Frage unbeantwortet. Schon Tage vor dem offiziellen Bestellstart hat man angekündigt, ab wann die Apple Watch im Apple Online Store vorbestellt werden kann. Los geht es an diesem Freitag, dem 10. April, ab 9:01 Uhr deutscher Zeit. Ausgeliefert werden sollen die ersten Bestellungen ab dem 24. April. Ab dem 10. April wird man die Apple Watch auch in allen Apple Retail Stores ausprobieren können. Gekauft werden kann die Uhr aber auch dort erst ab dem 24. April, wobei dafür voraussichtlich ein persönlicher Termin notwendig sein wird.

Weiterlesen

Die acht wichtigsten Antworten zur Apple Watch

Nach der gestrigen Präsentation in San Francisco gibt es viele offene Fragen rund um die Apple Watch. Wir wollen euch die wichtigsten Antworten liefern.

Warum kostet die günstigste Apple Watch Sport nicht 349 Euro, sondern 399 Euro?
Apple ist immer mal wieder für eine Überraschung gut – und gestern überraschten sie uns mit neuen Währungskursen. Statt der in den letzten Jahren üblichen Umrechnung von 1 zu 1 hat Apple die Preise in Europa teilweise drastisch erhöht, als Grundlage dafür dient wohl der starke Dollar und der schwache Euro: Für 1 Euro bekommt man aktuell nur noch 1,09 US-Dollar. Besonders beim MacBook Pro mit 15 Zoll Retina-Display fällt die Kursänderung stark auf: Obwohl es keine technische Änderung gab, zahlt man von heute auf morgen rund 300 Euro mehr. Nicht vergessen sollte man, dass im deutschen Apple Store alle Preise schon inklusive einer Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent sind, in den USA wird die Steuer nachträglich aufgeschlagen. Rechnet man den Netto-Preis der günstigsten Apple Watch Sport in US-Dollar um, kommt man auf 363 US-Dollar – das ist nicht viel mehr als in den USA.

Weiterlesen

Die 8 wichtigsten Antworten zur WWDC-Keynote von Apple

Die WWDC-Keynote ist Geschichte, das Netz ist von News rund um Apple nur so überflutet. In diesem Artikel wollen wir euch die wichtigsten Antworten rund um die Präsentation von iOS 8 und Mac OS X Yosemite beantworten.

Wo kann ich mir die Keynote noch einmal ansehen?
Die komplette Aufzeichnung des Events steht auf der Apple-Webseite als Stream zur Verfügung und kann bei aktiver Internet-Verbindung kostenlos angesehen werden. Wer sich die rund zwei Stunden lange Aufzeichnung lieber mitnehmen oder auf dem Apple TV schauen möchte möchte, kann auf den bereits aktualisierten Podcast „Apple Keynotes“ aus dem iTunes Store zurückgreifen. Hier hat man die Auswahl zwischen normaler Auflösung, hoher Auflösung und 1080p. Ein erstes Video von iOS 8 im Einsatz findet ihr in unserem YouTube-Channel.

Weiterlesen

Sieben Antworten zur Apple-Keynote & den neuen iPhones

 Ihr habt die Keynote am Dienstag nicht verfolgen können? Bei uns klären wir noch einmal alle wichtigen Fragen zum Apple-Event rund um das iPhone 5c und iPhone 5s.

Wann kann man die neuen iPhones kaufen?

Das ist dieses Mal gar nicht so einfach. Das neue iPhone 5c kann man bereits am kommenden Freitag, den 13. September, vorbestellen. Ausgeliefert wird es am 20. September. Das iPhone 5s kann man nicht vorbestellen, sondern lediglich ab dem 20. September bestellen. Ausgeliefert wird es dann frühestens in der Woche danach. In den Apple Retail Stores wird man beide Modelle ab dem 20. September kaufen können. Mehr Informationen dazu gibt es im Apple Online Store.

Weiterlesen

iOS 7: Alle wichtigen News im Überblick

In dieser Woche gab es die volle Dröhnung WWDC und iOS 7. In den Kommentaren habe ich aber teilweise immer die gleichen Fragen lesen müssen – um genau diese Fragen zu klären, gibt es jetzt noch einmal alle wichtigen Nachrichten im Überblick.

iOS 7: Antworten zum neuen Betriebssystem
Wo kann man die Keynote noch einmal ansehen, wie kommt man an die Beta-Version und auf welchen Geräten wird iOS 7 später laufen? Auf diese und weitere Fragen findet ihr in diesem Artikel alle Neuigkeiten.

Weiterlesen

iOS 7: Antworten zum neuen Betriebssystem

Während der gestrigen Keynote sind bei euch sicher einige Fragen aufgetaucht, die wir natürlich beantworten wollen.

Wo kann ich die Keynote ansehen?
Auf der Apple-Webseite ist bereits ein Stream zu finden. Wer nur kurz einen Blick auf die neuen Funktionen von iOS 7 werfen möchte, kann sich dieses knapp 8 Minuten lange Video ansehen.

Wann kann ich iOS 7 installieren?
Bisher hat Apple nur eine erste Beta-Version für das iPhone freigegeben, die sich angemeldete Entwickler installieren können. Wir raten aber stark davon ab, die erste Version auf einem iPhone zu installieren, das man im täglichen Einsatz hat. Die Beta für das iPad soll in den kommenden Wochen folgen, die eigentliche Veröffentlichung sollte im September oder Oktober gemeinsam mit neuen iPhones und iPads erfolgen.

Weiterlesen

Apple-Keynote (Update): Antworten auf eure Fragen

Gestern hat Apple mal wieder neue Produkte präsentiert. Ihr hattet viele Fragen, wir haben die Antworten.

Was ist mit iTunes 11?
Das neue iTunes stand gestern bei vielen Nutzern auf der Wunschliste. Warum Apple es noch nicht zum Download freigegeben hat, ist ungewiss. Klar ist aber, dass Apple es noch im Oktober veröffentlichen wird, denn so war es schließlich angekündigt. Für das neue iPad mini braucht man das neue iTunes sicherlich, daher gehen wir von einer Veröffentlichung am 31. Oktober aus – zwei Tage vor dem Verkaufsstart des kleinen iPads.

Warum gibt es ein neues iPad 4G?
Bevor wir uns um den neuen kleinen Bruder kümmern, wollen wir uns aber um das normale iPad kümmern, das nach nur einem halben Jahr aktualisiert wurde. Davon war ohnehin auszugehen, denn für Apple macht es keinen Sinn, mehr als ein halbes Jahr zwei verschiedene Anschlüsse für seine Geräte anzubieten – hier war schneller Handlungsbedarf gefragt, zumal das wichtige Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht. Ärgerlich ist das natürlich für Leute, die sich erst vor einigen Wochen ein neues iPad gekauft haben. Andererseits kann man Apple loben, dass sie gleich noch einen neuen Prozessor eingebaut haben. In Sachen Performance wird aber auch das alte „neue iPad“ locker bis nächstes Jahr alle Apps und Spiele unterstützen.

Weiterlesen

Das iPad ist da: Fragen & Antworten für Neulinge

Heute wird das iPad ausgeliefert. Viele kennen das Betriebssystem vom iPhone, für andere ist es völliges Neuland. Wir versuchen die wichtigsten Fragen zu klären.

Wie bekomme ich Apps auf mein neues iPad?
Mit einem iTunes-Account werden Apps entweder am Computer gekauft und synchronisiert oder direkt auf dem iPad heruntergeladen. Natürlich könnt ihr auch eure alten iPhone-Apps nutzen, wenn auch nicht mit einer optimalen Darstellung. Aber Achtung: Beim ersten Anschliessen des iPads wollen auch alle iPhone-Apps auf das iPad. Wer das nicht will, muss in iTunes zunächst manuell selektieren (Geräte -> iPad -> Apps).

Wo sind Aktien, Wetter und Sprachmemos hin?
Apple liefert auch auf dem iPad Standard-Applikationen wie Mail oder Safari mit. Die vom iPhone bekannten Apps Aktien, Wetter und Sprachmemos fehlen allerdings. Im App Store gibt es allerdings kostenlose Alternativen, die ihr euch anschauen könntet: AccuWeather free, Finanzen.net und Caster FREE.

Wie bekomme ich Dokumente auf das iPad?
Das iPhone OS 3.2, das auf dem iPad zum Einsatz kommt, beherrscht eine Dateifreigabe. So können Dateien für bestimmte Apps zur Verfügung gestellt werden, etwa PDF-Dateien für den Goodreader. Ihr findet die Dateifreigabe in iTunes unter Apps und könnt dort passende Dateien hin und her schieben.

Wie viele Apps passen auf den Homescreen?
Auf dem iPhone passen 16 Apps auf eine Seite des Homescreens, auf dem iPad sind es deren 20. Noch dazu kommen sechs Apps, die ihr im Dock ablegen könnt. Haltet ihr den Finger lange auf einem Icon, könnt ihr die Programme verschieben und löschen.

Wie kann ich mit dem iPad drucken?
Direktes Drucken ist mit dem iPad nicht möglich, soll aber in einer späteren Version des Betriebssystem eingeführt werden. Derzeit gibt es einige Apps von Drittanbietern im App Store, die einfaches Drucken versprechen. Das ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, denn meist ist eine Client-Software auf dem heimischen Computer erforderlich.

Funktionieren Push-Benachrichtigungen auf dem iPad?
Natürlich müsst ihr auf den Push-Dienst nicht verzichten, etwa für Erinnerungen oder Alarme von Drittapplikationen. Allerdings ist bei den Wi-Fi-Modellen zu beachten, dass ihr euch innerhalb eines W-Lan-Netzes befinden müsst, um Benachrichtigungen zu empfangen. Das funktioniert übrigens auch, wenn das iPad im Standby schlummert.

Kann ich das iPad als digitalen Bilderrahmen nutzen?
Nichts leichter als das. Habt ihr Fotos in eurer Bibliothek reicht es aus, wenn ihr auf dem Lockscreen auf das Foto-Symbol klickt. Wenn ihr besondere Optionen wollt oder nur bestimmte Alben bezeigen anzeigen möchtet, werdet ihr in den Systemeinstellungen des iPads fündig.

Warum lädt mein iPad nicht am Computer?
Das iPad ist besonders hungrig und frisst jede Menge Strom – zumindest wenn man es lädt. Deswegen sind auch nicht alle USB-Anschlüsse zum Laden kompatibel. Genug Spannung gibt es zum Beispiel an den Schnittstellen der neueren iMacs. Sollte es bei euch nicht funktionieren, kann ein USB-Hub mit eigener Stromversorgung helfen.

Hat mein iPad GPS oder warum wird mein Standort auf der Karte gefunden?
Nur die UMTS-Modelle verfügen über ein integriertes GPS-Modul. Die Wi-Fi-Variante kann allerdings in der App Karten auf die Daten von Skyhook zurückgreifen und damit eine Ortung über W-Lan-Netze durchführen. Das klappt je nach Standort mehr oder weniger genau, ist aber besser als gar nichts.

Welche Apps muss ich mir unbedingt laden?
Da der persönliche Geschmack bei iPad-Nutzern verschieden sein soll, lässt sich hier keine genaue Aussage treffen. Neben den App Store-Charts lohnt sich allerdings auch ein Blick in unsere Bestenliste, wo ihr bereits einige iPad-Apps finden könnt.

Ihr habt weitere ungeklärte Fragen oder wisst nicht weiter? Hinterlasst einfach einen Kommentar und wir versuchen euch gemeinsam zu helfen!

Foto: Apple

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de