iOS 7: Antworten zum neuen Betriebssystem

Während der gestrigen Keynote sind bei euch sicher einige Fragen aufgetaucht, die wir natürlich beantworten wollen.

iOS 7

Wo kann ich die Keynote ansehen?
Auf der Apple-Webseite ist bereits ein Stream zu finden. Wer nur kurz einen Blick auf die neuen Funktionen von iOS 7 werfen möchte, kann sich dieses knapp 8 Minuten lange Video ansehen.


Wann kann ich iOS 7 installieren?
Bisher hat Apple nur eine erste Beta-Version für das iPhone freigegeben, die sich angemeldete Entwickler installieren können. Wir raten aber stark davon ab, die erste Version auf einem iPhone zu installieren, das man im täglichen Einsatz hat. Die Beta für das iPad soll in den kommenden Wochen folgen, die eigentliche Veröffentlichung sollte im September oder Oktober gemeinsam mit neuen iPhones und iPads erfolgen.

Kann ich früher an iOS 7 kommen?
Natürlich kann sich jeder einen Entwickler-Account für 99 US-Dollar im Jahr erstellen. Wie bereits erwähnt, würden wir iOS wenn dann aber nur auf Geräten installieren, die nicht täglich im Einsatz sind. Gerade jetzt gibt es absolut keine Garantie, dass alle Apps laufen. Zumal ist es nur über Umwege möglich, wieder auf iOS 6 zu wechseln.

Auf welchen Geräten wir iOS 7 laufen?
iOS 7 wird mit folgenden Geräten kompatibel sein: iPhone 4, 4S und 5; iPod touch 5G; iPad 2, 3 und 4; iPad mini. Die in diesem Jahr folgenden Geräte werden iOS 7 ab Werk installiert haben.

Funktioniert iRadio in Deutschland?
Stand jetzt wird iRadio zum Start nur in den USA verfügbar sein. Schuld sind komplexe Rechte-Strukturen, die meist für jedes Land oder zumindest jeden Kontinent einzeln mit den Plattenfirmen geklärt werden müssen. Früher oder später wird Apple den Dienst auch in Deutschland starten, genauere Informationen liegen leider nicht vor.

Gibt es versteckte Details, die wir noch nicht kennen?
Davon ist schwer auszugehen. Allein die Tatsache, dass sich der Uhrzeiger im Uhr-Icon auf dem Homescreen bewegt, ist eine tolle Entdeckung. Den Entwicklern stehen über 1.500 neue Schnittstellen zur Verfügung, die sie in den kommenden Monaten ausprobieren und entsprechend nutzen können. Zudem ist es durchaus vorstellbar, dass in den Beta-Versionen bis zum offiziellen Release kleinere oder größere Funktionen nachgereicht werden.

Gibt es eine Übersicht über alle neuen Funktionen?
Aber sicher doch. Entweder in unserem Artikel von gestern Abend oder direkt auf der Apple-Webseite. Dort wurde iOS 7 bereits mit allen neuen Haupt-Funktionen verewigt.

Anzeige

Kommentare 36 Antworten

  1. Mich würde interessieren was das Appgefahren-Team von iOS7 hält. Ist doch klasse gemacht oder? Samsung wird zerstört.

    1. Ich denke mal das IOS 7 nicht wirklich was mit Samsung zu tun hat. Es ist ein Kampf gegen Android. Meine Schwester hat ein Android Handy und das ist zwar vielseitig aber unglaublich Kompliziert. Apple hat denke ich mal mit Ios7 eine klare Botschaft an Google mit Android gesendet.

      1. Naja Android ist fast Samsung, wer außer Samsung verkauft soviele Androidgeräte ? Denke da kann man auch mal die Aussage einfach so stehen lassen.

        Aber Samsung wird nur wegen iOS7 nicht zerstört sondern einmal mehr bekommt Samsung vorgeführt wie man eine vernünftige Oberfläche und vorallem verständliche Oberfläche herstellen kann.

        Samsung deswegen weil die immer überall Ihre unschöne oberfläche drüberknallen. Zwar finde ich Android als reines Android ganz nett aber auch hier läuft für mich nicht alles flüssig und verständlich ab. Die update Politik aller Android Phone hersteller wird Google wohl auch immer mehr zum Problem werden auch wenn Sie versuchen dieses jetzt einzugrenzen.

        Hey es ist 9:47 und die Sonne scheint….schönen Tag euch allen

  2. Benutze ios 7 seit gestern abend auf meinem iphone das ich täglich im Einsatz habe. Werde aber wieder zurück auf ios 6 gehen. Die meisten Apps laufen zwar, aber das System ist noch viel z langsam und häng sehr auf dem iPhone 4S werde aber gleich wenn alle Apps aus dem Backup da sind, neu starten und schauen wie es sich dann verhält.

  3. Also bislang läuft alles. Aber noch viele optische Fehler im ios und natürlich in den nicht optimierten Apps. Was dann alle wären. Werde nachher mal im Apfelsäften Forum nen Thema aufmachen mit paar Fotos.

    Werde doch nicht zurück gehen außer es ergeben sich drastische Probleme wie Empfang und Akku Leistung lassen nach ( Empfang habe ich irgendwie mit ios 7 immer nur 2 Kreise. Mit ios 6 war es an der selben stelle voller Empfang )

  4. App-Updates werden automatisch geladen:
    Kann man das unterbinden? Im mobilen Datennetzwerk möchte ich das z.B. nicht oder wenn Updates für Probleme, gar Funktionsausfall sorgen, sollen die auch nicht automatisch geladen werden.

  5. Es gibt sicherlich auch neue Funktionen, die noch nicht vorgestellt wurden, weil sie erst mit dem neuen Iphone kommen. Z. B. Siri für das iPhone 4s damals.

    1. Das hoffe ich NICHT!!!

      Microsoft hat doch mit Windows 8 eindrucksvoll bewiesen, dass man eine mobile Oberfläche (die ich grundsätzlich nicht schlecht finde) NICHT auf einen Rechner implementieren kann.

  6. Die neuen Funktionen hören sich interessant an, einige wirklich praktische Dinge auf die man schon lange wartet! Das neue Design der Apps finde ich soweit man sehen kann auch gut nur die icons sind für mich eine Katastrophe! Man kommt sich vor wie im Kinderbonbonladen aber das ist ja wohl wie immer Geschmackssache…wie das beim schwarzen Modell aussieht will ich mir gar nicht vorstellen

      1. Nein, du liegst richtig. Das LTE-Netz von Vodafone nutzt die Frequenz von 800 MHz. Vodafone erreicht mit seinem LTE-Netz eine maximale Übertragunsrate von 50 Mbit/s. Das hängt von den eingesetzten Antennen ab und hat nichts mit der Frequenz zu tun. Ich gehe davon aus, dass Vodafone die Bandbreite erhöhen kann, zumindest durch ein kleines Upgrade ihrer Antennen.

        Die Telekom hingegen hat zwei LTE-Netze, das viel besser ausgebaute nutzt ebenfalls die Frequenz von 800 MHz. Das schnellere, aber bisher nur in Großstädten verfügbare LTE-Netz funkt auf der Frequenz von 1800 MHz. Dieses LTE-Netz erreicht eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 100 Mbit/s.

        Und jetzt der Bogen zum iPhone: Der im iPhone 5 verbaute Chip für den LTE-Empfang unterstützt nur die Frequenz von 1800 MHz. Und diese Einschränkung lässt sich allein durch Software nicht beheben.

  7. Wichtigste Frage
    Kann ich Autoupdates abschalten?

    Wenn ich für Apps bezahlt habe,
    sehe ich nicht ein das durch eine neue Version
    Look and Feel sich ändert und ich dann nicht mehr ein downgrade machen kann
    Weil es sofort wieder upgedated wird.

  8. Warum geht iOS 7 auf iPhone 4 und nicht auf iPod touch 4? Die sind doch gleichzeitig rausgekommen ! Find ich jetzt irgendwie doof…

  9. Music
    Was ich noch immmer vermissen werde, dass man keine Musik-Favoritenlisten „on the fly“ erstellen kann. Oder wenigstens wie im Browser Bookmarking machen kann. Auch „Tapped-Playlists“ wären ganz nett.

  10. Ios7 gefällt mir (man glaubt es nicht, aber: JA)
    Herr Ivy hat es verstanden, Hard- und Software zu verbinden….
    ENDLICH animierte Hintergründe….

  11. Hab ich das bei der Präsentation eigentlich richtig verstanden, dass bei einer Push-Benachrichtigung z.B. der Artikel automatisch im Hintergrund geladen wird, damit er sofort bereit steht, wenn man die App öffnet? Das wäre auf jeden Fall genial.

  12. Hallo an Alle,
    ich habe mir auf mein iPhone 5 die Beta von iOS7 gespielt. Bin dafür das es die erste Beta ist sehr zufrieden. Nur eines ist mir aufgefallen, wenn mein iPhone auf LTE steht kommen keine Anrufe mehr durch, Netz Telekom.
    Habt Ihr auch dise Erfahrung gemacht?

    Danke für Euer Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de