Neue MacBook Airs & AirPort bereits bestellbar

Bei seiner neuen Hardware scheint sich Apple richtig ins Zeug gelegt zu haben: Die neuen MacBook Airs und der neue AirPort sind bereits lieferbar.

MacBook Air neuFangen wir mit den MacBooks an, die wir euch bereits in diesem Artikel vorgestellt haben. Die neuen Airs haben nicht nur eine längere Akku-Laufzeit, sondern auch deutlich schnellere Prozessoren und Grafik-Chips bekommen. Zusätzlich bekommt man schon bei den Einsteiger-Modellen 128 GB Speicher, das ist doppelt so viel wie zuvor. Und das 11 Zoll Modell ist beispielsweise auf dem gleichen Preisniveau geblieben.


Preislich geht es bei 999 Euro (Apple Online Store) los. Besonders beeindruckend: Die neuen Geräte sind innerhalb von 24 Stunden lieferbar und sollten damit noch in dieser Woche bei euch ankommen, wenn ihr per Kreditkarte oder PayPal zahlt.

Ebenfalls bereits verfügbar ist die neue AirPort Extreme für 199 Euro (Apple Online Store). Mit dem neuen WLAN-Standard 802.11ac wird nun noch schneller gefunkt, allerdings sind entsprechende Endgeräte vorausgesetzt. Ganz neu sind die Abmessungen: 16,8 x 9,8 x 9,8 Zentimeter sehen einfach anders aus. Für 299 oder 399 Euro gibt es die AirPort Time Capsule mit integrierter Festplatte zur Datensicherung.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Denke ich werde mich auch nicht mehr lange beherrschen können. Bin zwar mit Windows aufgewachsen und habe es über die Jahre auch sehr zu schätzen gelernt, aber mein wachsender Apple Fuhrpark schreit einfach nach einem Mac für das perfekte Zusammenspiel. 🙂

    1. Also so kurz vor der WWDC hätte ich keins gekauft, allerdings macht das doch auch nichts es funktioniert doch trotzdem noch
      🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de