Apple intern: Ehemalige Mitarbeiterin rechnet in neuem Buch mit Apple ab

Wie ist es eigentlich, bei Apple zu arbeiten? Die Österreicherin Daniela Kickl hat ihre ganz eigenen Erfahrungen in einem neuen Buch zusammengefasst.

„Als die Informatikerin Daniela Kickl voller Vorfreude ihren neuen Job in der Apple-Europa-Zentrale im irischen Cork antrat, stellte sie fest, dass dort nichts ist, wie es nach außen scheint. Kreativität und Individualität sind hier nicht gefragt. Mitarbeiter müssen wie in Hühnerfarmen funktionieren, reglementiert, überwacht und auf Zahlen reduziert. Mutig nahm sie den Kampf gegen dieses unmenschliche System auf und wandte sich schließlich sogar an Apple-Chef Tim Cook persönlich“, heißt es in der Beschreibung rund um das neue Buch „Apple intern“, das offiziell am 18. März im Handel erscheint.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de