Astro Golf: Minigolf mit Robotern in den unendlichen Weiten des Weltalls

Minigolf auf der Erde ist ein alter Hut, denn es ist auch im Weltraum verbreitet – auch wenn Roboter den beliebten Sport in Astro Golf etwas anders interpretieren.

Die erste Minigolf-Anlage in Deutschland wurde 1955 eröffnet. Seit dem erfreut Minigolf einer großen Beliebtheit bei Groß und Klein. Wie es allerdings aussehen könnte, wenn Roboter zum Minigolf-Schläger greife, kann man in Astro Golf (App Store-Link) erleben. Zur Einführung kann Astro Golf zum Einführungspreis von 1,79 Euro kauft werden und steht als Universal-App für iPad und iPhone zur Verfügung.

Wenn man Astro Golf das erste Mal startet, bekommt man in einem kurzen Comic-Strip gezeigt wie es dazu gekommen ist, dass Roboter Minigolf für sich entdeckt haben. Im Gegensatz zum richtigen Minigolf benötigen die Roboter keinen Schläger, da der Roboter selbst der Minigolf-Ball ist. Ansonsten gelten die gleichen Regeln, die man bereits vom Minigolf kennt. Mit möglichst wenig Schlägen muss der „Roboter-Ball“ im Loch versenkt werden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de