Belkin WeMo: Steckdosen auch mit Android kompatibel

Android im Titel einer appgefahren-News? Im Fall des Belkin WeMo ist das durchaus nicht ohne Grund.

Bereits Anfang Januar haben wir ausführlich über das Belkin WeMo berichtet. Es handelt sich um Steckdosen und Bewegungssensoren, die man einfach in sein heimisches Netzwerk einbindet und dann mit dem iPhone steuern kann. Rund ein halbes Jahr nach dem Marktstart hat der Hersteller nun reagiert und nun auch eine Android-Version der Steuerungs-App nachgereicht.

Das kann ja durchaus auch für Apple-Nutzer von Interesse sein. Schließlich soll es auch Haushalte geben, in denen Partner, Kinder oder der Babysitter über ein Android-Gerät verfügen. Da kann es nicht schaden, wenn man das bisher auf Apple beschränkte System öffnet.

Weiterlesen

Lifestyle: Fitbit aktualisiert & WeMo Babyphone reduziert

Gleich zwei interessante Lifestyle-Produkte sorgen am heuten Spiele-Donnerstag für Neuigkeiten es dreht sich um Fitness und Babys, so gibt es etwa das Belkin WeMo Babyphone günstiger.

Fangen wir mit ein wenig Sport an. Die Fitness-Tracker von Fitbit haben wir euch schon mehrfach vorgestellt: Für Einsteiger empfehlen wir den Fitbit Zip, wer ein paar Euro mehr auf den Tisch legt, bekommt mit dem Fitbit One das Premium-Paket. Beide Zubehör-Produkte funktionieren mit einer App für das iPhone, die heute aktualisiert wurde.

Fitbit (App Store-Link) bietet nun ein Feature, das wir uns schon lange gewünscht haben. Endlich ist die Lebensmitteldatenbank auch innerhalb der App in deutscher Sprache verfügbar, das erleichtert die Eingabe von Speisen und das Berechnen der Kalorien natürlich enorm. Außerdem bietet Fitbit 1.6 noch mehr Informationen zum Schlaf (mit dem One-Tracker) und einige neue Einstellungen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de