Bike Citizens: Neue App-Challenge für den Winter und witzige Weihnachtsgeschenk-Idee

Bei den aktuellen Temperaturen fällt es nicht leicht, sich auf den Drahtesel zu setzen und in die Pedale zu treten. Das Team von Bike Citizens will auch im Winter für Bewegung sorgen.

Hinter Bike Citizens stehen die Macher der praktischen Fahrradhalterung Finn, die sich universal für viele Smartphones einsetzen lässt. Darüber hinaus gibt es zur Nutzung mit Finn eine Bike Citizens-iOS-App, die sich als Fahrrad-Begleiter sieht und Offline-Kartenmaterial bietet, um Touren zu absolvieren und sich zu Zielen navigieren zu lassen. Bike Citizens (App Store-Link) ist kostenlos erhältlich und finanziert sich über In-App-Käufe für Kartenmaterial und eine Pro-Version, mit der sich unbegrenzt Karten herunterladen und weitere Vorteile nutzen lassen. Letztere ist für 4,99 Euro/Monat erhältlich – alternativ lässt sich städtebasiertes Kartenmaterial auch über das Erreichen von Zielen (z.b. 100 km Fahrrad fahren in 30 Tagen) freischalten.

Weiterlesen

Bike Citizens: Fahrrad-Navi endlich für das iPhone 6 optimiert

Immer wieder empfehlen wir komoot als Fahrrad-Navi, doch auch Bike Citizens ist ein Blick wert. Dort gibt es jetzt App-Verbesserungen.

In den letzen Wochen und Monaten haben wir immer wieder Fahrrad-Themen aufgegriffen. Mit dem Quad Lock, Morpheus Labs M4 und COBI gibt es interessante Radhalterungen, WISO hat Fahrrad-Apps getestet und hier stellen wir euch unsere App-Empfehlungen vor. Zu unserer Schande müssen wir gestehen, dass wir das immer wieder von Nutzern empfohlene Rad-Navi Bike Citizens (App Store-Link) bisher noch nicht ausführlich ausprobiert haben.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de