ColorSnapper 2: Neues Mac-Tool erkennt, organisiert und exportiert Farbtöne

In manchen Bereichen, vor allem im Webdesign, der Fotografie und in der App-Entwicklung, sind Werkzeuge wie das neue ColorSnapper 2 eine große Hilfe.

Sucht man für die neue Website eine ganz bestimmte Farbe, kann sie aber nicht genau herausfinden, oder merkt man, dass ein Farbton auf dem Mac ganz anders aussieht als in einer Android-App, dann kommen Tools wie das neue ColorSnapper 2 (Mac App Store-Link) zum Einsatz. Diese als „Color Picker“ bezeichneten Werkzeuge ermöglichen es, Farbtöne pixelgenau zu erkennen und sie in verschiedene Farbprofile auszugeben.

Zur Einführung der am heutigen 18. Mai erschienenen Mac-App ColorSnapper 2 wird die Anwendung mit einem 30%igen Rabatt für 6,99 Euro im Mac App Store angeboten. Für die Installation benötigt es nur 2,2 MB an freiem Speicherplatz sowie mindestens OS X 10.9 oder neuer auf dem Mac. Eine deutsche Lokalisierung existiert für ColorSnapper 2 allerdings noch nicht. Wer sich nicht gleich auf die Vollversion einlassen möchte, kann von der Website des Entwicklers Alexander Danmayer auch eine siebentägige kostenlose Testversion herunterladen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de