Defenders: Mix aus Tower-Defense und Sammelkarten-Spiel heute kostenlos

Das wirklich tolle und mit vier Sternen bewertete Defenders kann heute kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Wir möchten heute mit dem kostenlosen Defenders (App Store-Link) in den Tag starten. Das sonst 4,49 Euro teure Spiel ist aktuell kostenlos und wurde zudem aktualisiert und kann ab sofort mit einem der vielen iOS-Gamecontroller gespielt werden. Der Download ist 443 MB groß und in deutscher Sprache verfügbar.

Die Geschichte von Defenders ist in einer mystischen Welt angelegt, in denen zwei verfeindete Gruppen um das sagenhafte Element Prime kämpfen. Das Artefakt soll unglaubliche Kräfte haben und ist daher Zielobjekt der Gegner als auch vom Spieler selbst. Die einfallenden Horden von mystischen Kreaturen, darunter riesige Goblins oder mutierte Pilze, müssen mit allen vorhandenen Mitteln aufgehalten werden.

Weiterlesen


Defenders: Mischung aus Tower Defense und Sammelkarten-Game in grandiosen Umgebungen

Das schlechte Wetter hat uns wieder. Da kommt ein umfangreiches Game wie Defenders gerade recht – und allen Tower-Defense-Freunden wohl auch.

Defenders ist eine Universal-App, die seit dieser Woche im deutschen App Store erhältlich ist. Das komplett in deutscher Sprache verfügbare Defenders (App Store-Link) kostet 4,49 Euro, benötigt 434 MB eures Speicherplatzes auf iPhone, iPod Touch oder iPad und erfordert mindestens iOS 6.0. Wir haben uns die Neuerscheinung aus dem App Store natürlich schon genauer angesehen.

Das Genre der Tower Defense-Games ist äußerst populär unter iOS-Gamern, und der Markt hält diesbezüglich mittlerweile eine kaum mehr durchschaubare Menge an Titeln bereit. Defenders verfolgt dabei eine Mischung aus altbekannten als auch neuen Elementen. Neben dem klassischen Verteidigen der eigenen Umgebungen haben die Developer auch einige Sammelkarten-Features mit in Defenders eingebaut: Die Waffen in Form von Türmen, Zaubern und Fallen bestehen aus magischen Karten, die der Gamer sammeln und verbessern kann.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de