Reposito: App zum Sammeln von Kassenbelegen wird eingestellt

Bereits am Samstag erreichten uns erste Mails zum Thema Reposito. Der beliebte Online-Dienst wird eingestellt.

Habt ihr noch den Kassenzettel des defekten BluRay-Players, den ihr vor eineinhalb Jahren im Elektronik-Fachmarkt gekauft habt? Oder die Rechnung vom Fahrrad, das ihr vor drei Jahren beim Discounter gekauft habt und das eigentlich immer noch Garantie haben sollte? Diese Probleme waren mit der iPhone-App Reposito (zur Webseite) kein Problem. Jetzt ist wieder Handarbeit gefragt.

Die von uns im Sommer 2011 erstmals vorgestellte App war eine praktische Sache. In wenigen Schritten konnte man in Reposito seine Kassenzettel fotografieren und digitalisieren, mit Zusatz-Informationen versehen und in der Cloud speichern, damit garantiert nichts verloren geht.

Weiterlesen


Google Reader: RSS-Dienst wird in Kürze eingestellt

Was für eine Überraschung: Google schließt seinen Reader-Dienst schon in wenigen Monaten.

Heute Morgen habe ich kurz überlegen müssen, ob wir schon den 1. April haben: Google Reader wird eingestellt, hieß es in einem Blog-Post. Schnell gab es aber Gewissheit: Im offiziellen Google Blog wurde das Aus des Google Readers bestätigt. Schon am 1. Juli 2013 soll es soweit sein.

Warum das so interessant für uns ist? Viele RSS-Reader aus dem App Store vertrauen auf die Dienste des Google Readers. Immerhin lassen sich damit problemlos gelesene Nachrichten und abonnierte Feeds auf alle möglichen Plattformen synchronisieren, auch außerhalb von iPhone und iPad. Mit Reeder für Mac und Newsify für iPhone oder iPad haben wir in der Vergangenheit gleich zwei Programme empfohlen, die auf eben diese Möglichkeit setzen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de