Ich warte: Animierter Kurzfilm über den Lauf des Lebens

Im App Store verstecken sich immer wieder Perlen. Die Universal-App „Ich warte“ zählt definitiv dazu.

Die Möglichkeiten auf iPhone und iPad sind nahezu unbegrenzt. Immer wieder lassen sich die Entwickler kreative Sachen einfallen, erst heute Vormittag haben wir euch mit Drawnimal eine ziemlich einmalige App vorgestellt. Auch in „Ich warte“ (App Store-Link) geht es um Zeichnungen, allerdings muss man hier nicht selbst zum Stift greifen – stattdessen kann man sich zurücklehnen und einen animierten Kurzfilm genießen, der größtenteils automatisch abläuft.

In der französischen Produktion dreht es sich um die Geschichte des Lebens, das durch einen roten Pfaden symbolisiert wird. Dieser rote Pfaden zieht sich durch das ganze Leben – von der Kindheit bis zu den eigenen Enkeln. Der Nutzer wird dabei immer wieder in die Geschichte eingebunden und darf den roten Pfaden immer mal wieder ein wenig bewegen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de