iOS 7: Sieben versteckte Neuerungen

iOS 7 ist als Beta-Version bereits auf vielen Testgeräten installiert. Heute wollen wir euch einige Funktionen vorstellen, die bisher vielleicht noch nicht so bekannt waren.

Timer im Lockscreen: Startet man auf dem iPhone oder iPad einen Timer, wird man wie immer beim Ablauf mit einem Alarm informiert. Die verbleibende Zeit kann man allerdings nicht mehr nur in der Uhr-App ablesen, sondern auch direkt im Lockscreen unter der Uhrzeit.

Wunschliste im App Store: Wer viel im App Store unterwegs ist, kann sich Apps nun auch auf iOS-Geräten zu einer Wunschliste hinzufügen und darauf zugreifen. Einen Preisalarm wie wir hat Apple wohl aber noch nicht hinbekommen.

Weiterlesen


Die Morning-App & Apples Richtlinie 10.4

Mal wieder ist eine tolle Idee den Richtlinien Apples zum Opfer gefallen. Guten Morgen, Welt.

Vor rund einer Woche hat uns die iPad-Applikation Morning (App Store-Link) trotz einiger kleiner Kinderkrankheiten durchaus überzeugen können. Auf einen Blick kann und konnte man sich in der App alle Informationen besorgen, die man morgens so braucht: Uhrzeit, Wetter, Nachrichten, Aktien und zumindest in den USA auch eine ziemlich genaue Berechnung der Zeitstrecke zur Arbeit.

Durch den Erfolg, insbesondere in den USA, ist aber auch Apple auf die App aufmerksam geworden – und hat sie nachträglich einem großen Feature beraubt. Im Update der Version 1.01 schreiben die Entwickler neben Hinweisen auf einige kleinere Fehlerbehebungen auch: „Apple hat uns angewiesen, die Möglichkeit zum Verschieben und Anordnen der einzelnen Bereiche zu entfernen.“ Genau das würde nämlich in Paragraph 10.4 der App Store Review Guidelines verbieten.

Weiterlesen

Siri-Stimmen im Vergleich: iOS 6 gegen iOS 7

Wir haben genau hingehört: Wie hat sich Siri in Apples neuen Betriebssystem iOS 7 verändert? Die Antwort seht und hört ihr im folgenden Video.

Ich kann mich momentan noch nicht so recht festlegen, welche Siri-Stimme ich besser finde – einen echten Favoriten habe ich aktuell jedenfalls noch nicht. Wenn ihr euch das Video angesehen habt oder selbst ein Entwickler seid und die Beta-Version von iOS 7 (Hands-On-Video) testet, könnt ihr eure Gedanken und Meinungen gerne in den Kommentaren posten.

Der größte Unterschied zwischen iOS 6 und iOS 7 ist ohne Zweifel, dass man Siri jetzt auch eine männliche Stimme geben kann. Die Überraschung: Ein Geschlecht hat Siri laut eigener Aussage aber immer noch nicht. Was ist es bloß für ein Wesen?

Weiterlesen


Im Video: Das neue iOS 7 auf dem iPad (Beta)

Bereits gestern haben wir euch mit einigen Screenshots der iOS 7 Beta vom iPad versorgt, nun folgt ein entsprechendes Video.

11 Minuten Video-Material, das hoffentlich viele Fragen klärt und ein wenig Vorfreude weckt. Doch auch wir müssen sagen: Noch ist in iOS 7 nicht alles Gold, was glänzt. Während ich Homescreen, Ordner, Multitasking oder einzelne Apps wie zum Beispiel den Zeitungskiosk richtig toll gemacht finde, fehlt mir bei manchen Applikationen einfach der nötige Pepp.

Weiterlesen

Erste Screenshots: iOS 7 auf dem iPad (Beta)

Seit heute Abend können sich registrierte Entwickler die Beta-Version von iOS 7 auch auf dem iPad installieren.

Bis wir uns etwas mit dem neuen System vertraut gemacht haben und euch vermutlich am morgigen Dienstag ein Video nachliefern werden, wollen wir euch schon einmal einige Screenshots von iOS 7 mit auf den Weg geben. Wie bereits vom iPhone bekannt hat Apple das neue Betriebssystem ordentlich umgekrempelt.

Weiterlesen

Ohne Beta: 8 Apps mit einem Hauch von iOS 7

Momentan ist iOS 7 nur für Entwickler verfügbar. Für alle anderen haben wir acht Apps herausgesucht, die zumindest einen Hauch von iOS 7 auf euer iPhone oder iPad bringen.

Yahoo Wetter: Es bestand kein Zweifel daran, dass es diese Wetter-App in unsere Auflistung schafft. Die kostenlose App erinnert dank ihrer transparenten Flächen und die durchscheinenden Hintergründe ganz klar an iOS 7 – und das, obwohl es Yahoo Wetter schon deutlich länger gibt. (iPhone, kostenlos)

Nextr: Helle Hintergründe, bunte Schaltflächen und natürlich Apples Karten – genau das macht diese Nahverkehrs-App unverwechselbar schön und vor allem modern. Ein beeindruckendes Design, das seinesgleichen sucht. (iPhone, 89 Cent)

Mailbox: Hat sich alle von der bekannten Gmail-Applikation inspirieren lassen? Insbesondere der Nachrichtenverlauf mit seinen kleinen Boxen und den abgerundeten Ecken macht einiges her. (Universal-App, kostenlos)

Currency: In iOS 7 verzichtet Apple zwar auf Farben wie das in Currency verwendete helle braun, aber insbesondere die beim Löschen herunterfallenden Zahlen könnten auch aus der Feder von Jony Ive stammen, der auf jedes kleine Detail achtet. (iPhone, 89 Cent)

Twitterific: Der Twitter-Client passt gerade mit seinem hellen Design perfekt zu iOS 7. Der Fokus wird auf den Text gelenkt, während Hintergründe – wie etwa Bilder eines Twitter-Accounts, teilweise nur schwach durchschimmern. (Universal-App, 2,69 Euro)

Letterpress: Das englischsprachige Wortspiel hat von Apple nicht umsonst einen Design Award erhalten. Der einfarbige Hintergrund gepaart mit den bunten Buchstaben in verschiedenen Farbstufen und den runden Icons der beiden Spieler passen wie die Faust aufs Auge. (Universal-App, kostenlos)

Quick Drafts: Einfach mal alles weglassen und möglichst auf Farben verzichten. Genau das hat der Texteditor Quick Drafts bei seiner iPad-App hinbekommen. Alles konzentriert sich auf den Text, kaum etwas lenkt ab. (iPad, 3,59 Euro)

Google+: Stellvertretend für viele andere Apps von Google packen wir das soziale Netzwerk noch in unsere App-Liste. Helle Farben, ein flaches Design und eine klare Struktur sehen so aus, wie man es von iOS 7 erwartet. (Universal-App, kostenlos)

Weiterlesen


Erste Bilder: So sieht iOS 7 auf dem iPad aus

Auf der WWDC wurde iOS7 vorgestellt, bisher konnte man die Beta allerdings nur auf dem iPhone installieren.

Nach der Präsentation konnten Entwickler eine erste Beta-Version installieren – nur auf dem iPhone. Eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass die iPad-Version kurze Zeit später folgt, bisher ist sie aber nicht in Sicht.

Auf Twitter sind jetzt erste Screenshots aufgetaucht, die iOS 7 auf dem iPad zeigen. Gerne möchten wir euch diese Bilder vorab zeigen. Wann Apple eine offizielle Beta-Version für das iPad veröffentlichten wird, ist allerdings unklar. Wenn es soweit ist, werden wir euch iOS 7 auf dem iPad ebenfalls im Video vorstellen.

Weiterlesen

iOS 7: Alle wichtigen News im Überblick

In dieser Woche gab es die volle Dröhnung WWDC und iOS 7. In den Kommentaren habe ich aber teilweise immer die gleichen Fragen lesen müssen – um genau diese Fragen zu klären, gibt es jetzt noch einmal alle wichtigen Nachrichten im Überblick.

iOS 7: Antworten zum neuen Betriebssystem
Wo kann man die Keynote noch einmal ansehen, wie kommt man an die Beta-Version und auf welchen Geräten wird iOS 7 später laufen? Auf diese und weitere Fragen findet ihr in diesem Artikel alle Neuigkeiten.

Weiterlesen

iOS 7 im Video: Das neue Control Center, Multitasking, Safari und mehr

Seit wenigen Tagen lässt sich eine erste Beta von iOS 7 auf dem iPhone installieren. Wir möchten euch einen ersten Eindruck zeigen.

Die Beta-Version steht nur für Entwickler zum Download bereit und ist natürlich noch sehr fehleranfällig. Im nachfolgenden Video (YouTube-Link) gewähren wir einen ersten Eindruck in die Beta von iOS 7.

iOS 7 im Video

Weiterlesen


appgefahren News-Ticker am 11. Juni (8 News)

In unserem News-Ticker steht heute noch vieles im Zeichen der gestrigen Keynote. Wie immer gibt es alle Nachrichten kurz und kompakt.

+++ 17:55 Uhr – Spiele: Erster Trailer von Asphalt 8 +++
Gameloft hat heute einen ersten Trailer von Asphalt 8: Airbone veröffentlicht. Wir sagen es mal so: Es wird noch realistischer…

+++ 11:00 Uhr – Anki Drive: App verfügbar +++
Gestern wurde auf der Keynote Anki Drive vorgestellt – kleine Autos, die eine Spiele-Welt simulieren und auf einem Teppich Rennen gegeneinander fahren. Die passende App mit ersten Eindrücken gibt es jetzt im US-Store, ab Herbst soll es das Set zu kaufen geben. Ein Video findet ihr auf YouTube.

+++ 10:45 Uhr – Gameloft: Die Spiele für 2013 +++
Gangstar Vegas kann schon gekauft werden. Nun hat Gameloft weitere Titel bekannt gegeben. Im Laufe des Jahres werden folgende Spiele veröffentlicht: Modern Combat 5, Asphalt 8: Airborne, Ich Einfach Unverbesserlich, UNO & Friends, Brothers in Arms 3 und Total Conquest.

Weiterlesen

iOS 7: Erste Eindrücke aus der Redaktion

Heute Vormittag konnten wir die ersten Eindrücke von iOS 7 sammeln und wollen euch unsere Erfahrungen natürlich nicht vorenthalten.

In der Redaktion hat sich doch noch ein iPhone 4S ausfindig gemacht, das ganz laut nach iOS 7 geschrien hat. Diesen Wunsch konnten wir dem kleinen Apple-Schatz leider nicht ausschlagen und durften so nach einer problemlosen Version der ersten Beta unsere ersten Eindrücke vom neuen mobilen Betriebssystem sammeln.

Insgesamt können wir schon jetzt sagen: Das System ist noch etwas zäh und reagiert teilweise nur langsam auf Eingaben, zudem hängt sich das iPhone immer mal wieder auf – aber genau deswegen ist es ja noch eine Beta und eben keine finale Version für den produktiven Einsatz.

Weiterlesen

iOS 7: Antworten zum neuen Betriebssystem

Während der gestrigen Keynote sind bei euch sicher einige Fragen aufgetaucht, die wir natürlich beantworten wollen.

Wo kann ich die Keynote ansehen?
Auf der Apple-Webseite ist bereits ein Stream zu finden. Wer nur kurz einen Blick auf die neuen Funktionen von iOS 7 werfen möchte, kann sich dieses knapp 8 Minuten lange Video ansehen.

Wann kann ich iOS 7 installieren?
Bisher hat Apple nur eine erste Beta-Version für das iPhone freigegeben, die sich angemeldete Entwickler installieren können. Wir raten aber stark davon ab, die erste Version auf einem iPhone zu installieren, das man im täglichen Einsatz hat. Die Beta für das iPad soll in den kommenden Wochen folgen, die eigentliche Veröffentlichung sollte im September oder Oktober gemeinsam mit neuen iPhones und iPads erfolgen.

Weiterlesen


WWDC: iOS 7 im Flat-Design vorgestellt

Darauf haben wir gewartet: Apple hat soeben iOS 7 auf der WWDC in San Fransisco vorgestellt.

Viel hat man vermutet, jetzt bekommt man Gewissheit. Bevor neue Funktionen vorgestellt wurden, gab es ein paar Zahlen: 97 Prozent aller iOS-Nutzer sind mit dem aktuellsten iOS zufrieden, rund 93 Prozent nutzen die aktuellste iOS-Version – im Gegensatz dazu läuft auf mehr als einem Drittel aller Android-Phones ein System von 2010.

Wer hätte es gedacht: iOS 7 kommt in einem modernen, flachen und sehr schicken Design daher. Alle Icons wurden komplett erneuert und machen einen sehr guten Eindruck. Ebenfalls neu: Echtes Multitasking. Man scrollt einfach durch kleine Vorschau-Fenster, in dem alle geöffneten Apps angezeigt werden, mit einem Klick gelangt man sofort zum gewünschten Programm. Multitasking ist für alle Apps verfügbar und ändert nichts an der Batterielaufzeit.

Weiterlesen

appgefahren News-Ticker am 2. Mai (5 News)

Ist heute eigentlich erst Montag? Wie dem auch sei, in unserem News-Ticker gibt es wie gewohnt alle Kleinigkeiten kurz und kompakt.

+++ 15:10 Uhr – Apple: Neues MacBook mit schneller Grafik +++
Wie Cult of Mac berichtet, soll in den neuen MacBooks ein starker Grafik-Chip verbaut werden, der auch ein Retina-Display antreiben könnte. Erst vor wenigen Tagen, hatte sich ein Analyst geäußert, dass ein Retina-Display im MacBook Air unwahrscheinlich ist – wir sind gespannt.

+++ 11:15 Uhr – Telekom: Auch Bestandskunden werden gedrosselt +++
Zunächst hieß es, dass nur Neukunden von der neuen Regelung zur Drosselung der DSL-Geschwindigkeit ab einem bestimmten Datenvolumen betroffen wären. Mit der Veröffentlichung von neuen AGBs weitet die Telekom seine viel diskutierte Methode aber auch auf Bestandskunden an. „Wehren können sich Telekom-Kunden nur bis 2018. Bis dahin soll niemand gezwungen werden, seinen Anschluss auf die neue Technologie umzustellen“, schreibt der Focus über die neue Technik All-IP. Man darf gespannt sein, wie sich dieser Spaß entwickeln wird…

Weiterlesen

WWDC 2013: iOS 7 wird im Juni vorgestellt

Eine Meldung, die von der Länge beinahe passend für unseren News-Ticker wäre, aber doch wichtig genug für eine eigene Meldung ist.

Heute hat Apple die Worldwide Developers Conference vom 10. bis zum 14. Juni 2013 angesetzt. Die WWDC findet wie immer in San Francisco statt, die verfügbaren Eintrittskarten für die Entwickler-Konferenz sollten bereits zum morgigen Verkaufsstart ausverkauft sein.

Aber was hat die WWDC nun mit dem neuen iOS zu tun? In den vergangenen Jahren hat Apple auf der Konferenz immer neue Versionen des mobilen Betriebssystems vorgestellt, zuletzt bekanntlich iOS 6. Bis zur eigentlichen Markteinführung hat es dann aber immer bis zum Start des jeweils nächsten iPhones gedauert, das wir bekanntlich im Herbst erwarten.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de