iOS 7: Sieben versteckte Neuerungen

40 Kommentare zu iOS 7: Sieben versteckte Neuerungen

iOS 7 ist als Beta-Version bereits auf vielen Testgeräten installiert. Heute wollen wir euch einige Funktionen vorstellen, die bisher vielleicht noch nicht so bekannt waren.

3 iOS 7 iPad - Ordner7 iOS 7 iPad - MultitaskingiOS 7 MultitaskingiOS 7 Control Center

Timer im Lockscreen: Startet man auf dem iPhone oder iPad einen Timer, wird man wie immer beim Ablauf mit einem Alarm informiert. Die verbleibende Zeit kann man allerdings nicht mehr nur in der Uhr-App ablesen, sondern auch direkt im Lockscreen unter der Uhrzeit.

Wunschliste im App Store: Wer viel im App Store unterwegs ist, kann sich Apps nun auch auf iOS-Geräten zu einer Wunschliste hinzufügen und darauf zugreifen. Einen Preisalarm wie wir hat Apple wohl aber noch nicht hinbekommen.

QR-Scanner in Passbook: Hier in Deutschland wird das Passbook ja immer noch etwas stiefmütterlich behandelt. Ob sich das in Zukunft ändert? Mit einem QR-Scanner zum Hinzufügen neuer Daten hat Apple jedenfalls eine gelungene Basis geschaffen.

Zoomen in Videos: Wer mit einem iPhone ein Video aufnimmt, kann nun während der Aufnahme die Zoom-Stufe verändern – natürlich zu Lasten der Bildqualität, aber immerhin. Auf dem iPad wollte diese Funktion in unserem Test noch nicht klappen, obwohl ein entsprechender Regler vorhanden ist.

Panoramas als Hintergrund: Wer ein Panorama als Hintergrund ablegt, kann sich darauf „umsehen“. Leider funktioniert das aktuell nur auf dem Lockscreen – ziemlich cool wäre das ohne Zweifel beim Wischen über mehrere Homescreens hinweg.

Mails als gelesen markieren: In iOS 7 kann man alle neuen Mails auf einen Schlag als gelesen markieren. Dazu klickt man einfach auf „Bearbeiten“ und danach unten rechts auf „Alle markieren“, wo man danach eine entsprechende Option vorfindet.

Facetime Audio: Extra einen Videoanruf starten, nur weil man kurz quatschen will? Mit iOS kein Problem mehr, denn man kann auch Audio-Anrufe ohne Video über FaceTime starten – die Provider wird das wohl kaum freuen.

Diese sieben Neuerungen sind natürlich nur eine kleine Auswahl, alle Änderungen kann man wohl kaum in einen Artikel fassen. Gerne dürft ihr aber in den Kommentaren oder in unserem Forum über weitere Entdeckungen diskutieren.

Weitere News zu iOS 7

Kommentare 40 Antworten

  1. Panoramas kann man nicht nur im Lockscreen sondern auch auf dem Home Screen einstellen. Dann kann man dort auch das Handy drehen und das Panorama anschauen. Wie eben auf dem Lockscreen.

        1. Am besten bei den Einstellungen auf Hintergrundbild gehen und dann auch ein Bild aus der Kategorie Panorama auswählen. Da sind auch alle selbstgeschossenen Panoramas drin.
          Alle anderen Bilder sind keine, sondern ggf. 4:3 Bilder mit schwarzen Balken.

  2. Ich habe gehört, das die Kamera schon in betrieb ist, wenn man nur die Anwendung „FaceTime“ öffnet, ohne einen Anruf zu betätigen.

    Stimmt das?

    1. Merkt denn der Angerufene, dass der Anruf über FaceTime geht? Denn wenn mich jetzt jemand anruft und ich kein WLan hab, dann ist mein Inklusivvolumen ganz schnell aufgebraucht, während der Anrufer mit Wlan da keine Probleme hat.

          1. Nein, habe grade nochmal nachgeschaut, weil ich im Folgenden ziemlich sicher war:

            Bei den iPod Touchs wird nur der iPod 5G von iOS 7 unterstützt.

  3. Kann bitte jemand der iOS 7 auf einem iPhone 4Ss installiert hat nachschauen ob man 720p Videos auch mit 60 fps aufzeichnen kann? Denn bei der Präsentation wurde ein Screen gezeigt laut dem dies jetzt unterstützt wird.

  4. Kann man , wenn Mann von unten nach oben wischt auch schnell zum 3G einschalten gelangen ? Oder ist es nur auf Bluetooth , Helligkeit , WLAN begrenzt ?

  5. Für mich stellt sich eine Frage an die derzeitigen Tester von IOS7:
    Wird man das Design selbst ob Farbe oder Bild/Foto verändern können?

    Denn das neue Design von IOS7 sagt mir absolut nicht zu und sieht mir viel zu farbenfroh und kiddyhaft aus! Völlig unpassend für ein Business genutztes Handy! Tolle Features hin oder her, das neue Design ist ein graus.
    Das allein wäre schon Grund genug es nicht zu installieren aber man hat ja Updatezwang?!

    1. Wie immer bei iOS ist es nicht möglich, viel anzupassen. Die einzige Möglichkeit das Design zu verändern ist der Hintergrund. Je nachdem was für ein Hintergrundbild du hast (Beispiel: Wiese) ändert sich der Lockscreen (Beispiel: Grüne Tasten und Wiese als Hintergrund).
      Hast du dir die Beta mal runtergeladen? Ich teste sie jetz seit 3 Tagen auf iPad und iPhone und das Design sagt mir absolut zu. Die Farbakzente sind perfekt gesetzt und es wirkt alles nicht mehr so trist. Probier es lieber mal ein wenig aus, es wird die schon gefallen (und wenn nicht gewöhnt man sich eh dran. In einem Jahr finden alles das Design toll und wollen kein anderes).
      Update-Zwang gibt es auch nicht. Die meisten Apps und Spiele unterstützen immer noch iOS 4 und du kannst sie in vollem Umfang nutzen.

  6. Ich frage mich immer was andere für Datenvolumen inkl. haben, denn mir würde das nie und nimmer reichen, um Facetime Audio zu nutzen. Warum sollten sich also die Provider ärgern? Telekom bietet nur 750 MB im M-Vertrag.

  7. Die Funktion „alle löschen“ in der Mail-App ist auch schon in iOS 6 versteckt verfügbar, mit dem Jailbreak-Tool „Flex“ habe ich sie sichtbar gemacht. Habe mir deswegen schon gedacht, dass das in iOS 7 standardmäßig funktioniert.

  8. Wunschliste im AppStore?? Potztausend! Wie lange gibt’s den Appstore jetzt schon? Und ich habe vom ersten Tag an genau das bemängelt und mich stets gewundert, warum es hier keine Merkliste gibt… *facepalm* Apple ist mal wieder von der allerschnellsten Sorte… (aber positiv dass sie es wenigstens jetzt endlich implementieren) *seufz*

  9. ….das alles geht auf meinem Sony Xperia schon lange…..

    …Apple hat doch jegliche Kreativität verloren und kämpft nun gegen Innovationen von App-Entwicklern und klammert ihre Hardware mit immer neuen Tricks zusammen, wie Steckerformate, Kabelgeheimnisse, Airplay statt DLNA…Meinem Handy ist es egal ob der Gegenüber ein LG, Samsung oder sonstiges hat und spielt Musik und Video direkt auf Geräte im selben Wlan ob von Western Digital oder LG usw…super einfach. Alles andere ist Betrug für eitle Selbstdarsteller mit Statussymbolen oder Arme User die es nicht besser wissen. Selbst mein gutes altes Nokia konnte schon….aber das ist eine andere Geschichte

    1. Ohne Frage hat ein Sony Handy mit Android viel mehr Funktionen, Leistung und Möglichkeiten als jedes noch so tolle iPhone.
      Jedoch ist ein iPhone von deutlich höherer Qualität. Das Gerät an sich ist perfekt geformt und auch das Betriebssystem ist perfekt abgerundet und versiegelt, was bei Android nicht der Fall ist. Ob das gut oder schlecht ist weiß ich nicht. Für Leute die ein persönliches Handy haben wollen ist Android besser. Schließlich kann man sich sogar sein ganz eigenes Android im Internet backen (ja, backen!) und es dann auf das Gerät spielen
      Jedoch hat Android das Problem der Inkompatibilität und Instabilität. Ein Freund von mir hat ein Sony Xperia und ist sehr zufrieden damit (ich respektiere das auch, nicht so wie andere Applejünger, die man oft im Netz trifft) aber manche Apps stürzen einfach ab. Und das deutlich häufiger (wenn auch nicht ständig!!!) als bei iOS. Noch dazu sind viele 3D-Spiele nicht mit seinem Handy kompatibel und laufen nicht.

      UND BITTE FANG JETZT NICHT DAMIT AN DASS IRGENDWER WAS VOM ANDEREN GEKLAUT HAT! Diese Diskussion geht mir so auf den @€!&#%, dabei ist es doch klar dass jeder dem anderen auf die Finger guckt. Gewöhnt euch dran, auch Android hat schon einiges von iOS abgeguckt

      1. Hallo,
        ja diese Diskussionen öden an. Das mit dem Design stimmt. Aber die vermeintlich höhere Stabilität wird durch höhere Restriktionen erkauft. Man sieht ja, das viele Funktionen erst durch Jailbreak freigeschalten werden können. Das ist genau das gleiche von Windows 95, das jeder auf seiner alten Krücke installieren wollte und dann natürlich in die Knie ging. Windows 95, das ist 20 Jahre her – Wow……
        Naja wie gesagt du hast in dem Punkt der Stabilität sicher recht. Doch mit den Einschränkungen der App-Entwickler oder der Abzocke mit dem Zubehör (Kabel für 19,99€) wird sich Apple meinereiner vom Halse halten…leider. Anfangs war ich so begeistert von meinem IPad, bis ich die Scheibe wechseln musste und erfuhr, dass das von Apple nicht vorgesehen ist, bis ich ein neues Kabel brauchte und von den für jeden Quatsch extra benötigten Adaptern….
        Schönen Tag Euch und trotzdem macht zeichnen mit Artrage auf dem IPad Spass!!! Nur warum muss so ein „Gummistift“ so teuer sein?

  10. Hoffentlich wird es noch ein Update für iOS 6 geben, sonst wär das wirklich blöd.
    Stichwort: häufige W-Lan Probleme, kein W-Lan im Stand-by usw.

      1. Das kann ich ja verstehen.
        Aber ich habe einen iPod Touch 4g und der wird iOS 7 nicht unterstützen.
        Wär blöd, wenn Apple uns mit einem verbuggten iOS 6 zurücklässt. Wenigstens den W-Lan-Fehler können die doch beheben.
        Tja, dann muss wohl der iPod 5g gekauft werden >.>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de