iOS 7: Erste Eindrücke aus der Redaktion

Heute Vormittag konnten wir die ersten Eindrücke von iOS 7 sammeln und wollen euch unsere Erfahrungen natürlich nicht vorenthalten.

iOS 7 Control CenteriOS 7 DownloadsiOS 7 Multitasking iOS 7 Dienste

In der Redaktion hat sich doch noch ein iPhone 4S ausfindig gemacht, das ganz laut nach iOS 7 geschrien hat. Diesen Wunsch konnten wir dem kleinen Apple-Schatz leider nicht ausschlagen und durften so nach einer problemlosen Version der ersten Beta unsere ersten Eindrücke vom neuen mobilen Betriebssystem sammeln.

Insgesamt können wir schon jetzt sagen: Das System ist noch etwas zäh und reagiert teilweise nur langsam auf Eingaben, zudem hängt sich das iPhone immer mal wieder auf – aber genau deswegen ist es ja noch eine Beta und eben keine finale Version für den produktiven Einsatz.

Das neue Multitasking sieht sehr spannend aus, da man zu jederzeit einen Überblick darüber hat, was in den einzelnen Apps aktuell angezeigt wird. Diese Funktion läuft auf dem iPhone 4S noch sehr träge. Zudem gibt es in der ersten Version noch keine Spotlight-Suche und auch Push-Benachrichtigungen funktionieren nicht zuverlässig.

Einen sehr flotten Eindruck macht dagegen Safari. Es macht jetzt richtig Spaß, mit dem neuen Browser zu surfen – insbesondere die Gesten für zurück und vor funktionieren sehr schnell, auch die neuen Tabs sehen klasse aus.

Sehr gelungen sind die vielen Details, die man auf dem Homescreen entdecken kann. Einige haben wir ja schon genannt, etwa die laufenden Zeiger im Uhr-Icon. Ebenfalls klasse ist die Tatsache, dass man den Zeitungskiosk „Newsstand“ nun endlich in einen Ordner verschieben kann. Automatische Updates für Apps können in den Einstellungen deaktiviert werden.

iOS 7 TextgroesseiOS 7 Push-MeldungiOS 7 FotoalbumiOS 7 Wetter

Insgesamt gilt: Das neue Design ist natürlich gewöhnungsbedürftig und ein großer Schritt, ohne das eigentliche Kern-Design von iOS über den Haufen zu werfen. Wir sind uns sicher, dass man sich damit schnell anfreunden wird.

Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr euch jederzeit unter diesem Artikel melden – wir werden versuchen, sie zeitnah zu beantworten. Alternativ gibt es einen Thread in unserem Forum, in dem ein Nutzer ebenfalls schon iOS 7 installiert hat und einige Eindrücke liefert. Im Anschluss gibt es noch ein kleines Hands On-Video, wir werden unser eigenes am Ende der Woche veröffentlichen, wenn wir uns näher mit dem System vertraut gemacht haben.

iOS 7: Erste Eindrücke im Video

Kommentare 146 Antworten

  1. Ist in den Einstellungen zum Control Center auch die Möglichkeit vorhanden Edge, 3G/LTE zum besagten Center und damit den Quick-Toggles hinzuzufügen?
    Liebe Grüße
    Robin

      1. Damit hat sich meine Frage nach einer „Schnelleinstellung“ fuer GPS wohl auch erledigt! 🙁
        Immer dieses halbgare Zeugs! 🙁
        Ich koennte mich schon wieder aufregen…, wenn es nicht eine beta waere! 😉
        Hoffentlich kommt diese Option noch in der Final…

        1. Willst Du Edge einstellen um extra langsam zu surfen? Mir erschliesst sich die Sinnhaftigkeit deines Begehrs nicht, schliesslich zahlt man für LTE nicht mehr als für 3G und wer will mit Edge surfen?

          1. Deaktiviert man 3G, dann hält der Akku ewig. Hab ich mal durch Zufall heraus gefunden. Das hat mich irgendwie an früher erinnert 😉

          2. Bei mir switcht das 5er ständig zwischen Edge und 3G hin und her, und frisst dadurch 40-50% … LTE gibt’s bei mir nur in 50km Entfernung … somit hab ich nix davon, LTE an oder aus schalten zu können.
            Drum würd ich liebend gern 3G deaktivieren, und wenn ich Datenverkehr brauch, dieses wieder aktivieren.

  2. Ist die Farbe der Schalter und Texte fest oder passt die sich an? Scheint noch willkürlich wann ein Text Blau oder rot ist, wählbar wird’s wohl kaum sein…

    1. Die Farbe der Schalter ist neutral wenn ausgeschaltet und grün wenn aktiv. Der Text ist meistens in schwarz oder grau gehalten. Button sind in blau gehalten.

  3. mich würde die Akku Laufzeit interessieren ? insbesondere in Bezug auf das Multitasking. Ständige Aktualität hat sein preis und dies ist die Laufzeit des Akkus

    1. Da gebe ich Cihan recht. Die Akkulaufzeit sollte man erst in der finalen Version beurteilen. Aber bei Beta-Versionen wird das Akku meist seeehr schnell leer gesaugt.

    2. Momentan kann ich dir sagen, dass die Beta meinen Akku ganz schön leer saugt. Bin den halben Tag jetzt damit unterwegs und mein Akku hat nurnoch 30% normalerweise bin ich bei der selben Nutzung Minimum bei 60% wenn nicht sogar mehr.

  4. Hi! Ich stelle in letzter Zeit immer öfter massive Rechtschreib- und Grammatikfehler bei euch fest. Eigentlich lese ich die News sehr gerne, aber das trübt den Gesamteindruck doch ziemlich! Einfach nochmal probelesen, bevor der Artikel veröffentlicht wird, ist ja eigentlich nicht schwer…

    1. Sei nicht so kleinlich. Hier ist keine Schule mehr! So lange der Sinn des Textes zu verstehen ist, sind es unbedeutende Kleinigkeiten. Warum Oberlehrer spielen? Außerdem ist das hier für lau u. du hast immer die besten Infos.

      1. Heul nicht rum. Du bekommst nirgendwo so schnell Informationen über Apps ect. Es muss immer schnell gehen also hab bitte mal Verständinis.

    2. Oft sind es nicht nur Flüchtigkeitsfehler sondern auch einfach mangelder Ausdruck. Es geht hier nicht darum den Oberlehrer zu spielen, sondern darum, dass das Korrekturlesen eines (meist sehr kurzen) Artikels auch als eine Form des Respekts gegenüber dem Leser angesehen werden kann und soll. Inhaltlich und die Aktualität betreffend ist Appgefahren ungeschlagen, doch gibt es immer Verbesserungspotential und konstruktive Kritik. Bin auch schon wieder fertig

      1. Finde es ist völlig überzogenes Anspruchsdenken. Wette du bist selbst nicht fehlerfrei. Sowas ist heutzutage in allen Fa. üblich. Spart Zeit. Huh hoffe ist kein Fehler im Text:-))

      2. Wir sind leider auch nicht perfekt und nur Menschen. Gerade wenn eine News schnell publiziert werden muss – so z.B. gestern Abend simultan zur Keynote, bei mehreren zu schreibenden News oder bei einem kurzfristigen Super-Schnäppchen – schleichen sich auch bei uns Fehler ein.

        Natürlich versuchen wir, unsere eigenen Fehler durch Korrekturlesen auszumerzen. Aber wer schonmal selbst seine eigene Arbeit versucht hat, Korrektur zu lesen, wird sicher wissen, was ich meine. Eigene Fehler fallen einem nur schwer auf, weil man über sie hinweg liest.

        Das soll keine Entschuldigung für gelegentliche Patzer sein, aber vielleicht erklärt es die Situation etwas besser.

        1. Keiner braucht sich zu entschuldigen und ich weiß das man seine eigenen Fehler nicht findet. Ich nehme das niemandem übel und unterstelle euch auch keine Faulheit, passiert mir ja auch oft genug. Mich stört eher die Einstellung vieler, dass ein ordentliches Deutsch unwichtig sei. Man sollte zumindet den Anspruch haben mehr oder weniger fehlerfrei zu schreiben, auch wenn es schnell gehen muss. Nochmal: Ich wollte niemandem auf die Füße treten, sondern eher „nocturne2k“ recht geben.

          1. Mag sein dass du recht hast , aber es ist etwas schwer für mich , mit meine
            Ausländischen Wurzeln ein perfekt DEUTSCH zu schreiben . Also sollte ich einfach aufhören hier zu schreiben ?

          2. Nein, einfach üben und besser machen.

            Ausländische Wurzeln? Wie lange darf sowas als Ausrede herhalten? Gerade mit „ausländischen Wurzeln“ strengt man sich umso mehr an.

            Wieso ich das einfach so postuliere? Na, weil meine „Wurzeln“, hier Eltern, ausländisch sind.

      3. Ich stimme dem voll zu. Der liebe Fabian ist sicher vieles, aber eben leider kein Journalist. Teilweise erinnert mich dies hier regelmäßig an eine Schülerzeitung oder sowas; wobei die ja auch durchaus interessant sein können 😉

        1. Ich glaube, es besteht auch ein Unterschied darin, ob man nun für die Süddeutsche einen Titelartikel über die deutsche Außenpolitik schreibt, oder die Community hier auf schnellsten Wege über ein App- oder iTunes-Karten-Schnäppchen informieren möchte.
          Wir haben schon in der Vergangenheit des öfteren gemerkt, dass man es nie allen recht machen kann. Sind die Artikel zu kurz, beschweren sich einige Nutzer. Erklären wir alle Einzelheiten, heißt es, warum drauf hinweisen, das weiß man doch, boah, ich will doch keine Romane lesen. Bietet man einen – wie ich finde – gut aufgezogenen, leicht bissig-ironischen Liveticker zur Keynote, gibt es dafür auch wieder Kritik. Es ist nicht immer einfach, RedakteurIn zu sein – eben oder gerade wegen des Anspruchs, tagtäglich gute, fehlerfreie Texte zur Unterhaltung einer wachsenden Nutzerschaft zu bieten.

          1. Euer Ticker war erste Sahne! Ich bin zwar Apple User aber nicht der Freak. Eurem Ticker konnte ich mich dennoch nicht entziehen, auch wegen der emotionalen und amüsanten Statements.

          2. Deiner Argumentation kann ich gar nicht folgen. So impliziert sie, daß Menschen welche AppNews lesen weniger wichtig und bedeutsam sind als Leser die sich über Außenpolitik informieren. Eine zutiefst irritierende Haltung zu den eigenen Interessen und Werken, sowie gegenüber der Leserschaft.

            Ob Inhalte nun in der SZ oder in einem Blog, HP zur Verfügung stehen ist dabei sogar völlig irrelevant, denn „beide“ Darbietungen dienen dem Leser und zugleich dem Autor in Form von nicht unerheblichen monetären Strömen. SZ kauft man, klar. Appgefahren jedoch auch, mit seinen Daten. Das Geschäftsmodell von Web 2.0 ist ja etabliert. Umsonst ist hier also gar nichts, daher darf man auch erwarten das Texte formal korrekt sind.

            Fehler passieren immer und ständig und so hat man immer wieder aufs Neue die Möglichkeit es richtig zu machen bzw. zu korrigieren.

            Wer täglich liest sollte korrekte Texte lesen, denn es bleibt nicht nur die Information hängen, sondern auch die Fehler.

            Übrigens, meinst Du es ist einfach „Fleischfach-Verkäuferin“ zu sein, ja? Oder was soll die Apologie der eigenen Tätigkeit?

          3. Interessante Diskussion zum Thema iOS7: wie sprachlich korrekt sollen die Kommentare dazu sein?
            Ich sage: Es sollte so geschrieben sein, dass es für die Leser ohne Stolpersteine unterhaltsam, informativ und verständlich ist!
            Informativ sind die Artikel hier.
            Ohne Stolpersteine und verständlich bedeutet, einen einfachen, klaren Satzbau zu verwenden, mit Fremdwörtern zu geizen und Grammatik/Rechtschreibung richtig zu verwenden. Wenn das nicht gegeben ist, wird das Lesen zur Qual und der Unterhaltungswert sinkt.

            Ein paar Fehler ist mir die Aktualität aber wert. Lest doch mal SZ und die Welt in den Onlineausgaben. Auch dort gilt: Je aktueller desto mehr Rechtschreibfehler.

            Nemacxs Einstellung finde ich dennoch sehr gut. Gutes Schreiben lernt man, wie alles, nur durch Übung. Wenn man es noch nicht gut kann, sollte man es daher dennoch tun. Ich empfinde es jedoch als respektlos und/ oder ungebührlich faul, sich unter fadenscheinigen Entschuldigungen wie „wir sind doch nicht in der Schule“ oder „hab halt Migrationshintergrund – ihr müsst mich mich akzeptieren wie ich bin“ nicht zu bemühen.
            In einem Restaurant würden sich diese Leute, wie vermutlich alle anderen auch, beschweren, wenn ihnen ihr Essen im wilden matschähnlichem Haufen auf den Teller geklatscht und kommentarlos auf den Tisch geknallt werden würde. Das Argument: „wieso, ist doch alles da“ würde niemanden zufriedenstellen.

          4. Edit funktioniert irgendwie nicht.
            Um Missverständnisse zu vermeiden: ich schätze den Service von appgefahren sehr! Daumen hoch für Euch.
            Auch dieser Artikel war wieder informativ und unterhaltsam. Über die Lesbarkeit des Artikels braucht man wohl nicht ernsthaft diskutieren 😉

    3. @nocturne2k: Ich stelle immer öfter gewisse Wahrnehmungsstörungen bei einigen Usern fest. Diese nutzen den Gratis-Service von Appgefahren sehr gerne, haben dann jedoch saloppe Verbesserungsvorschläge wie z.B. „einfach nochmal probelesen, bevor der Artikel veröffentlicht wird, ist ja eigentlich nicht schwer…“.

      Konstruktive Kritik in allen Ehren, aber das ist einfach nur unverschämt!!! (Und dafür geben auch noch +10 User „Daumen hoch“… Schämt euch!)

      Die Jungs und Mädel von Appgefahren arbeiten hart, um euch diesen tollen Service zu bieten und DAS ist der Dank… *kopfschüttel*

      1. Die Wahrnehmungsstörung hast offensichtlich Du. Kostenlos ist Appgefahren nicht, statt Geld fließen Daten und diese sind in der Regel mehr wert als Geld in Form einer Einmalzahlung. Warum? Daten sind potentiell mehrfach verwertbar und dies nicht nur monetär.

        Übrigens, mehr als ein Ausrufezeichen diskrediert nur den Schreiber, denn ein Ausruf bleibt ein Ausruf oder rufst Du drei mal aus? Turret-Syndrom?

        1. Wir kommen jetzt alle mal wieder ein wenig runter, danke. Woher nimmst du die Kenntnis, dass appgefahren wissentlich irgendwelche Nutzerdaten für Geld an irgendjemand anderen verkauft? Das ist definitiv nicht der Fall.

          Wir werden unser Bestes geben, um in Zukunft mehr Sorgfalt an den Tag zu legen.

          Unter diesem Artikel geht es allerdings um iOS 7 und Eindrücke zum kommenden Betriebssystem. Für alle anderen Diskussionen steht allen Mitlesern und Schreibern das Forum zur Verfügung.

          1. Fabian?

            Ich denke Du kommst jetzt runter.

            Was ist denn ein Banner auf der HP? Hm?

            Ich sagte es fließen Daten und diese werden verwertet. Ich schrieb nicht das explizite Nutzerdaten verkauft werden.

  5. Was ist eigentlich mit dem Equalizer? Kann man ihn nun endlich durch die Musik-App erreichen oder muss man sich immer noch durch die Einstellungen fummeln?

  6. Gestern wurde ja erwähnt, dass sich das Design an das wallpaper anpasst. Inwieweit tut es dies in der Realität wirklich? Ein schwarzes iPhone mit diesem bunten Hintergrund stelle ich mir nicht schön vor. Was passiert wenn man einen dunklen Hintergrund nimmt?

    1. Das kommt sicherlich immer ganz auf den Hintergrund an. Habe im jetzt ein Apple Wallpaper, Sternenhimmel, aktiv auf einem schwarzen iPhone. Der Effekt ist sehr schön wenn man das iPhone neigt. Normale Fotos sehen auch sehr beeindruckend aus.

    2. Das Design passt sich meiner Meinung nach nicht an, sondern ist lediglich transparent – wie durch Milchglas betrachtet. Daher „passt es sich an“.

      1. Auch das! Gerade im Control Center hast du es aber auch, dass die leisten, zum Beispiel der Helligkeit oder der Lautstärke, die Farbe des Hintergrunds annehmen. Hast du einen grün lastigen hintergrund, sind die leisten grün, aktuell hab ich das Sternen hintergrundbild, also recht dunkel, da sind die leisten schwarz

  7. Findet sich im Control Center auch die Möglichkeit, Hotspot ein- und auszuschalten? Oder muss man hierfür weiterhin übers Menü gehen?

    1. Leider muss man dafür über das Menü gehen. Ich denke, dass Apple in späteren Version die Möglichkeit bietet das Control Center etwas anzupassen. Im Moment kann man dort nichts anpassen.

    1. Auch meine Meinung.
      Die wirklichkeitsgetreue 3D-Nachbildung innerhalb Apps mag bei manchen Benutzern überholt zu sein, aber warum direkt auf totales 2D-Design? Scheußlich.

      1. das ist das tolle an der freien Marktwirtschaft. Jeder kann verkaufen was er will und jeder darf sich das Produkt kaufen, welches er meint zu brauchen. Keiner zwingt euch das Update durchzuführen, und ihr seid frei in eurer Entscheidung euch ein anderes Handy zu kaufen.  ist sich nicht gezwungen Uhr OS überhaupt so weiter zu entwickeln. Sie könnten es auch wie die Androiden machen, einfach keine Updates rausbringen, lieber gleich neue Plastikbomber entwickeln und da drauf das neuste googleupdate.
        Man kann es nie jedem recht machen.
        Mir gefällt es super. Kann euch aber egal sein

  8. Ihr schreibt, auf dem iPhone 4s geht alles noch etwas unflüssig. Wird es wirklich besser werden? Oder sollte man iOS 7 lieber nicht installieren? Beim iPod Touch 4g läuft iOS 6 auch nicht so gut. Das möchte ich für mein iPhone nicht! Wenn es denn kommt gibt’s dazu Infos von Euch?

    1. Ruhig Blut, das ist die erste Beta-Version für Entwickler, da ist es normal dass noch nicht alles rund läuft. iOS 7 wird ja im Hintergrund noch weiterentwickelt und jede weitere Beta enthält Verbesserungen. Interessant wird daher die Golden Master Version (die Version, die am Ende auch veröffentlicht wird).

  9. Bei euch im Video sind jetzt zwei Tastaturfarben zu sehen, kann man hier zwischen weiß grau und schwarz grau wählen?

    Und wie sieht es mit der Beantworten von Nachrichten aus, kann man dies wie auf dem MAC jetzt direkt in einem kleinen Fenster machen?

  10. Gibt es auch irgendwo mal Bilder mit einem schwarzen iPhone? Sieht iOS 7 darauf so schlecht aus, oder warum hat weder Apple (ausser 2 Sek im Vorstellungs-Video), noch sonst jemand iOS 7 auf einem schwarzen Gerät gezeigt?

    1. Genau das gleiche Denk ich mir auch seit gestern Abend, immer nur das weiße und auf nem schwarzen kann ich mir das sonst eigentlich total schicke Design irgendwie überhaupt nicht vorstellen…

          1. Erstens sollte das zwinkern andeuten dass das nicht so furchtbar ernst zu nehmen ist. Zweitens empfinde ich es eben so, weiß-silberne Shirts kommen an Männern auch nicht gut…die farb Verteilung in meinem bekannten Kreis unterstreicht das auch

          2. Das kann icg ja nun überhaupt nicht nachvollziehen!!!

            Mein 4er und 4s waren schwarz und jetzt habe ich das weisse 5er. Kann mir kaum vorstellen wieder ein schwarzes zu kaufen. Auch meine letzten beiden ipads sind Weiss.

            Weiss ist das neue Schwarz

          3. Ja das ist gut 🙂 ich hab von allem alle Farben durch außer das weiße 5er, so unterschiedlich sind die Geschmäcker 🙂 wäre das Silber etwas dunkler…naja vielleicht ist’s ja doch mal nen Versuch Wert

  11. Was aber ziemlich krass ist, ist die Tatsache das mein nichtmal 12 Monate altes iPad 3 schon jetzt von einigen neuen Features ausgeschlossen wird. Echt ne Frechheit….

    1. Fand ich auch merkwürdig, vor allem da außer dem neuen Lightning-Anschluss doch gar nichts verändert wurde oder irre ich mich?
      Komisch ist es dennoch, dass eine Funktion wie AirDrop auf einmal neuere Hardware braucht. War ja das selbe mit Siri auf dem iPhone 4 (welches auch kein AirDrop bekommen wird).

    2. Keine Frechheit. Apple ist nicht verpflichtet solche Updates zu entwickeln. Nur wenn etwas irgendeine Funktion beeinträchtigen sollte, dann müssen sie nachbessern. Aber auch nur was diese Funktion betrifft.
      Wenn ich mir ein Auto ohne Zentralverrieglung kaufe, weil es der Hersteller nicht anbietet, und ein Jahr später ein Facelift mit ZV rauskommt, komme ich auch nicht auf die Idee zu verlangen, dass das jetzt bei mir eingebaut wird, kostenlos. Mein Auto ist doch erst ein Jahr alt.
      Typisch deutsch, nur meckern. Keiner zwingt euch ein iphone zu kaufen. Keiner zwingt euch das Update zu machen. Anstatt sich über kostenlose Features zu freuen, wird nur gemeckert. Halveraner kann das schon seit Jahren, warum haben sie das so gemacht, warum haben sie das nicht integriert. Zu, ich freu mich einfach. Mein 5er wird quasi ein neues Handy sein, kostenlos

  12. Kann man den in der Photo App nun endlich auch die Bilder in Alben, die man gesynced hat, löschen oder verschieben? Oder muss man das weiterhin über iTunes machen?

  13. Natürlich gibt es noch eine Spotlight-Suche, einfach mal zwischen den Apps „touchen“ und nach unten ziehen, dann kann man das Phone durchsuchen.

    1. Wenn du iOS 7 installiert hast, kommst du so einfach nicht mehr auf iOS 6 zurück. Wenn du einen Entwickler-Zugang hast, würde ich auf jeden Fall noch warten.

      1. Ja es läuft super, doch der Akku ist innerhalb von 3-5 Stunden je nach gebraucht von 100% komplett leer. Im Büro habe ich beobachtet wie der Akku ohne das Handy auch nur einmal angemacht zu haben – von 7 – 16 Uhr von 100% auf 2% gesunken ist.

        Ich kann nur empfehlen noch ein wenig abzuwarten ich habe iOS 6.1.4 wieder Installiert.

  14. Moin Moin… Hab mal eine frage und zwar, wieviele Sharing apps gibt es in AirDrop ? Also Message, Mail, Twitter, Flickr und dann wird wohl Facebook kommen? Da ist der Screen aber am Ende ! Kommen da noch mehr Apps ?

    1. Wenn ich das von der Keynote richtig verstanden habe, wird AirDrop als Schnittstelle zur Verfügung stehen. Somit steht es den Entwicklern frei dort anzuknüpfen. Ich würde daher sagen, dass garantiert weitere Entwickler (hoffentlich auch Goodreader) an AirDrop anbinden werden.

      Bin aber nicht 100%ig sicher, bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

  15. Das Design des Konzept Videos – welches seit Wochen von einem anderen Designer zu sehen ist, gefällt mir besser! Insbesondere den homescreen empfinde ich als Kunterbunt.

    Und wieder mal sehe ich keine Möglichkeit, alle Apps auf einmal zu beenden. Das ist gerade mal ein Button, keine Arbeit! Zu Recht sollte man dem Multitasking niemals trauen. Es gibt immer Apps, die im Hintergrund Akku Strom ziehen, übersieht man eine solche, verliert man ganz schnell unnötig Saft. Das wäre mit einer solchen Funktion schnell behoben…

    Auch die Möglichkeit, dass sich das App Icon ändern darf, um mehr Feedback zu geben ist nicht erfüllt worden. Geschweige denn von der Möglichkeit ein bisschen in Richtung Widgets zu gehen. Es sind 7 neue Spiele dazugekommen? Dann geht das Verschieben einzeln los, anstatt man wie bei Windows 8 mehrere Apps auswählen kann… Ich finde bei dem großen Update wäre hier mehr drin gewesen.
    Im ersten Augenblick ist das mit den Fotos eine tolle Sache, dass diese automatisch geordnet werden, nach Ort und Zeit… Aber 10x toller wäre es gewesen, wenn man gefälligst seine eigene Ordner anlegen kann, wie man das seit Jahrzehnten in allen Betriebssystemen tun kann!

  16. Mich würde interessieren, ob eine aktive VPN-Verbindung immer noch im Standby unterbrochen wird? Das wird von vielen schon seit Jahren moniert, gerade von denen, die das iPhone geschäftlich nutzen wollen. Ich selbst nutze eine VPN-Verbindung immer dann, wenn ich mit einem öffentlichen WLAN-Netzwerk verbunden bin. Und dann ist es nicht nur lästig, sondern auch grob fahrlässig wenn ich jedes Mal die Verbindung manuell neu aufbauen muss.

    1. Ob es eine neue Höchstmenge gibt ist wahrscheinlich, aber eine vorgestellte Funktion zeigte Ordner, die man durchwischen konnte. Somit steigt der Platz für Apps im Ordner schon mal an, aber wie gesagt, ob dieses Feature wiederum limitiert ist, muss jemand sagen der die Beta hat.

  17. Kurbelt die WP8 Verkäufe an, furchtbares Design. Jetzt noch nen Billo iPhone hinterher und der Platzhirsch reiht sich bei HTC, Nokia und Co. ein.

    1. Hi, das sehe ich ja deutlich anders. Über die icon kann man streiten, die sind schon sehr sehr lebendig und auch nicht unbedingt meine favoriten. Aber was sich unter der haube getan hat, super. Und das flatdesign finde ich an sich auch sehr schick.

  18. Also ich freue mich auf iOS 7!
    Kann schon jemand etwas zu den automatischen Updates sagen? An sich finde ich das ja eine prima Sache! Aber wie erfährt man, welche App ein Update erhalten hat und warum, also was es „neues“ gibt? Besonders wenn Lieblingsspiele neue Levels erhalten! Da wäre eine Push-Meldung oder ähnliches schon angebracht!

    1. Den Verlauf kann man im AppStore (App.) unter Updates einsehen. Ob das mehrere Tage drin steht kann ich noch nicht sagen. ;-). Heute waren es 3

      1. Danke für die Info! Aber dann macht das Ganze – zumindest für mich – keinen Sinn, wenn man trotzdem im AppStore unter Updates nachsehen muss, ob sich irgendetwas getan hat! Dann lasse ich mir doch lieber weiterhin den roten Kreis mit den weißen Zahlen 😉 anzeigen und lade die Updates manuell!

  19. Oft sind es nicht nur Flüchtigkeitsfehler sondern auch einfach mangelder Ausdruck. Es geht hier nicht darum den Oberlehrer zu spielen, sondern darum, dass das Korrekturlesen eines (meist sehr kurzen) Artikels auch als eine Form des Respekts gegenüber dem Leser angesehen werden kann und soll. Inhaltlich und die Aktualität betreffend ist Appgefahren ungeschlagen, doch gibt es immer Verbesserungspotential und konstruktive Kritik. Bin auch schon wieder fertig 😉

    1. Wenn Du noch nicht mal Deinen selbst gewählten Standard selbst (sic!) einhältst, warum verlangst Du das denn dann von der Redaktion?! 😉

      Ein Körnchen Wahrheit steckt ja in Deinem Kommentar, aber da ich nichts für die App gezahlt habe und andere AppleNews-Seiten mit ähnlichen „Problemen“ kämpfen, ist für mich APPgefahren zur Zeit dennoch die beste, deutschsprachige AppleNews-Seite…

      1. Danke 🙂

        Natürlich ist es auch in unserem Sinne, Tippfehler zu vermeiden. Wir sind aber auch nur Menschen und es bleibt leider nicht immer die Zeit, gerade bei dringenden News. Über diskrete Hinweise auf Fehlerchen freuen wir uns aber jederzeit.

  20. Hi, ich habe seit heute morgen auch die ios7 beta im einsatz auf einemiphone 5 und bin sehr überrascht, wie stabil die beta läuft. Dievon euch beschriebenen probleme habe ich so nicht, allerdings kann ich aktuellkeine musik mit itunes syncen. Alles in allem sieht das sehr ordentlich aus und das Upgrade istunbedingt zu empfehlen, wenn es verfügbar ist.

    1. Um es mit Phil Schillers Worten zu umschreiben:“Later this year…“
      Offiziell: Herbst!
      Mitte-Ende September zum „traditionellen“ iTunes-Event halte ich für realistisch…

  21. Wie sieht es denn im lockscreen aus wenn eine Nachricht eintrifft oder andere Meldungen? Bzw der Banner? Hat sich das optisch verändert? Hätte da gerne mal ein Bild gesehen

  22. Hat Apple im neuen Safari das Problem mit dem background-attachment: fixed endlich in den Griff bekommen oder bewegen sich festgelegte Hintergründe auf Webseiten immer noch mit??

    Wäre nett wenn Ihr das mal testen könntet 🙂

  23. Ich weiß nicht, ob die Frage schon gestellt wurde, aber bei den ganzen Kommentaren … ;D Könnt ihr selbst mal ein Video machen und evtl. ein paar Details mehr zeigen? Zum Beispiel habe ich die Einstellungen noch nirgendwo gesehen.

    1. „Im Anschluss gibt es noch ein kleines Hands On-Video, wir werden unser eigenes am Ende der Woche veröffentlichen, wenn wir uns näher mit dem System vertraut gemacht haben.“ 😉

  24. Na toll!
    Man erfindet das optische windowsphone rad fürs iphone neu!!! Schwach!
    Da kann ich mir n Nokia kaufen!
    Ich sag nein zum iOS7!!!!
    Noch ein Jahr dann ist schluss mit Apple!!!
    Sehr sehr schade!

  25. Doch. Es gibt schon eine Spotlight-Suche. Musste sie auch lange Suchen, hab sie dann aber doch entdeckt: auf dem Homebildschirm ungefähr von der Mitte aus nach unten wischen. Dann öffnet sie sich.

  26. hab mal ne frage kann man die neue version ios 7 auch zurücksetzen ?? habs auf meinem iphone 5 drauf und es überzeugt mich garnicht der akku ist zu schnell verbaucht, verzögerungen bei allen tätigungen immer wieder schaltet er aus kann jemand helfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de