Congstar: Neue App & neue Datentarife

In den letzten Tagen gab es bei Congstar einige interessante Neuerungen. Wir bringen euch auf den Stand der Dinge.

Gestern Abend war es soweit: Auch bei Freddy hat die letzte Congstar-Stunde geschlagen, damit ist auch der letzte appgefahren-Redakteur von der Telekom-Tochter abgewandert. Nicht aufgrund des schlechten Service oder der Netzqualität, sondern aufgrund des deutlich besseren Preises bei 24 Monate langen Verträgen. Wer lieber flexibel bleiben möchte und trotzdem nicht auf das Telekom-Netz verzichten will, bekommt mit Congstar eine der besten Alternativen.

So ein bisschen Premium steckt bei den Paketpreisen definitiv mit drin. Daher ist es schon fast etwas unverständlich, dass Congstar erst in der vergangenen Woche eine App für seine Kunden veröffentlicht hat. MeinCongstar (App Store-Link) kann kostenlos auf das iPhone geladen werden und bietet unter anderem Zugriff auf das verbrauchte Datenvolumen (was zuvor bereits über pass.telekom.de eingesehen werden konnte) sowie auf SMS und Minuten. Letzteres ist vor allem bei Inkusiv- oder 9-Cent-Tarifen sehr interessant.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de