Mikado: Klassisches Stäbchenspiel jetzt auch auf dem iPhone und iPad nutzen

Die Geschichte von Mikado ist lang: Bereits vor über 1.000 Jahren soll das Geschicklichkeitsspiel aus ostasiatischen Orakeltechniken entstanden sein.

In einer modernen Variante lässt sich Mikado jetzt auf euren iPhones, iPod Touch und iPads spielen. Die Entwickler von Intent Software aus Hamburg haben sowohl eine kostenfreie und werbefinanzierte Universal-App (App Store-Link), als auch eine Premium-Version (App Store-Link) zum Preis von 1,79 Euro kürzlich im deutschen App Store veröffentlicht.  Die etwa 17 MB großen Applikationen erfordern mindestens iOS 5.0 auf dem Gerät und sind vollständig auf Deutsch lokalisiert.

Spielen lässt sich das in ansprechender 3D-Optik gehaltene Mikado-Game in verschiedenen Modi. Neben einem Einzelspieler-Modus, bei dem entweder solange gespielt wird, bis alle Stäbchen aufgenommen oder ein Fehler gemacht wurde, gibt es auch einen sogenannten Arcade-Modus, der ein Zeitlimit bereitstellt. Dort heißt es, innerhalb einer bestimmten Zeit, möglichst viele Stäbchen einzusammeln. In einem Multiplayer-Mode können bis zu vier Spieler eine Partie austragen, zudem gibt es die Möglichkeit, ein Sonder-Spiel namens „Einer verliert“, eine Art Trinkspiel, zu nutzen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de