MindMeister: Mobile Mind Maps kostenlos erstellen

MindMeister liegt in zwei Versionen vor. Die iPhone-Version (App Store-Link) kann man schon länger kostenlos laden, die sonst 5,99 Euro teure iPad-Version (App Store-Link) wird jetzt erstmals kostenlos angeboten.

Man kennt es aus der Schule, von der Arbeit oder aus der Uni – Mind Maps müssen fast überall erstellen werden. Durch die Erstellung hat man einfach einen besseren Überblick und kann spontane Gedanken sofort festhalten.

Schaut man sich die aktuellen Bewertungen der iPad-App an, wird man vermutlich nicht zum Download-Button jagen, doch die schlechten Bewertungen kommen durch eine Zwangsregistrierung mit Name und E-Mail Adresse zustande. Wer damit kein Problem hat, bekommt eine wirklich gute Mind Map App geboten.

In MindMeister können unbegrenzte Maps angelegt werden, eine Sortierung in Ordner ist auch kein Problem. Bei der eigentlichen Erstellung stehen wirklich viele Optionen zur Verfügung. So kann man jeden Ast einfärben, die Schriftart und -farbe ändern, aber auch den Hintergrund individualisieren. Die neu erstellten Gedanken können ganz einfach via Drag&Drop an andere Äste verschoben werden, mit einem Doppelklick erstellt man einen neuen Ast. Ebenfalls sehr praktisch ist die modifizierte Tastatur, bei der am oberen Rand weitere Icons eingeblendet werden, mit denen man die Mind Map Punkte einfärben oder direkt einen neuen hinzufügen kann.

Nachdem die Erstellung abgeschlossen ist, kann man das Dokument drucken oder exportieren. Hier stehen Formate wie PDF, PNG, RTF oder MindMeister zur Verfügung. Wer seine Dateien auch als Word oder PowerPoint speichern möchte, muss ein Abo abschließen, das 3,99 Euro monatlich oder 39,99 Euro jährlich kostet. Zusätzlich kann man dann auch Bilder hinzufügen und kann weitere Web-Features nutzen. Die nun kostenlose MindMeister-App bringt ein wirklich gutes Paket zur Erstellung von Mind Maps mit. Danke an gerraldo für den Tipp.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de