Mal wieder: MiPow-Akku in den Blitzangeboten

Amazon hat mal wieder einen MiPow-Akku in den Blitzangeboten. Wir wollen es bei einer kurzen News belassen.

Nachdem Amazon den Preis des MiPow SP3000 (Amazon-Link) bei der letzten Aktion leider nur von 37 auf 30 Euro gesenkt hat, hoffen wir heute wieder auf einen besseren Preis. Leider müssen wir diese News vorab an euch schicken – denn wenn der Preis wirklich gut ist, können binnen Minuten alle Exemplare vergriffen sein.

Der MiPow SP3000 ist ein praktischer kleiner Akku, den man ohne zusätzliches Kabel verwenden kann. Der Anschluss für den Dock-Connector ist in der Verschlussklappe verbaut – für unterwegs finde ich das ungemein praktisch. Über den integrierten USB-Anschluss kann man aber auch ein Kabel nutzen. Der Hersteller gibt die Kapazität mit 3.000 mAh an, was theoretisch für zwei iPhone-Ladungen reichen müsste. In der Praxis kommt man aber wohl auf 1-1,5 Ladezyklen.

Und so läuft das Blitzangebot: Auf der Sonderangebote-Seite (Direkt-Link) wird ab 14:00 Uhr der reduzierte Preis angegeben. Danach kann man das Produkt zum Warenkorb hinzufügen und kaufen – allerdings nur bis alle Exemplare verkauft worden sind oder die Zeit abgelaufen ist. Wichtig: Die Blitzangebote waren zuletzt nicht immer mobil mit iPhone oder iPad zu erreichen. Mein Tipp: Zuschlagen würde ich bei 25 Euro, das wäre ein echt guter Preis. Update: Wieder einmal gibt es den Akku für 29,99 Euro.

Weiterlesen

MiPow SP3000: Mobiler Akku für 32,50 Euro im Angebot (Update 2)

Im Amazon Osternest gibt es heute endlich mal etwas für iPhone-Nutzer – einen externen Akku von MiPow.

Über den MiPow SP3000 haben wir zuletzt im Januar berichtet, jetzt gibt es den externen Akku für das iPhone sogar noch ein bisschen günstiger. 32,50 Euro (Amazon-Link) inklusive kostenfreier Lieferung sind schon ein wirklich guter Preis. Update: Mittlerweile schon ausverkauft. Das ging flott. Update 2: Wieder verfügbar. Beeilung.

Reduziert wurde ausschließlich das schwarze Modell, rein von der Optik sollte das der breiten Masse zusagen. Klasse finde ich, dass man kein zusätzliches Kabel braucht: Unter der Verschlussklappe verstecken sich sowohl Dock-Connector zum Laden des iPhones, als auch ein USB-Anschluss zum Laden des Akkus selbst.

Laut Herstellerangaben hat der MiPow SP3000 eine Kapazität von 3.000 mAh. Das müsste theoretisch reichen, um ein ausgeschaltetes iPhone zwei Mal komplett zu laden. In der Praxis erreicht man diese Werte aber wohl nicht, 1 – 1,5 komplette Ladevorgänge sollten aber zu schaffen sein.

Andere Akkus mögen vielleicht mehr Saft bietet, dafür ist der MiPow SP3000 aber klein und passt in jede Hosentasche. Das „Killer-Feature“ ist für mich allerdings die Tatsache, dass man kein zusätzliches Kabel benötigt.

Weiterlesen

MiPow SP3000: Externer Akku für 33 Euro

Am vergangenen Freitag war der MiPow-Akku in den Amazon-Blitzangeboten ja schnell ausverkauft, nun gibt es ein neues Angebot.

Die MiPow-Akkus gibt es momentan zwar auch beim Private-Shopping von limango.de, dort hat man aber sehr hohe Lieferzeiten und muss sich extra anmelden. Schneller und umkomplizierter geht es bei Amazon, denn dort gibt es in dieser Woche das Modell mit 3.000 mAh zum kleinen Preis.

Den MiPow SP3000 gibt es derzeit in vielen verschiedenen Farben für 33 Euro (Amazon-Link), normalerweise zahlt man für dieses Modell inklusive Versand mindestens 44 Euro. Amazon gibt als Originalpreis sogar teure 60 Euro an.

Neben dem hübschen Design gibt es vor allem einen großen Vorteil: der Dock-Connector ist in der Verschlusskappe eingebaut und man braucht nicht extra ein Kabel mitschleppen, wie es bei einigen anderen Modellen der Fall ist.

Gerade durch die Auswahl der verschiedenen Farben ergibt sich ein echt gutes Angebot. Über die Kapazitäten haben wir schon viel diskutiert, 3.000 mAh sollten aber für ungefähr zwei komplette iPhone-Ladungen ausreichen, wenn gerade keine Steckdose (und die entsprechenden Kabel) vorhanden sind. Beim iPad müsste es für knapp eine halbe Ladung reichen.

Weiterlesen

MiPow SP3000: Bunter Akku mit 3.000 mAh

Beinahe jede Woche entdecke wir neue externe Akkus für iPhone und iPad. Der MiPow SP3000 sieht besonders interessant aus.

Der MiPow SP3000 ist mal wieder einer der Akkus, die aufgrund der Abmessungen locker in die Hosentasche passen. Das kleine Teil ist gerade einmal 21 x 94 x 30 Millimeter groß und bietet dafür eine enorme Kapazität.

Der Hersteller gibt bei diesem Modell 3.000 mAh an, was theoretisch ziemlich genau dafür reichen müsste, ein iPhone zwei Mal komplett aufzuladen. In der Realität wird es wahrscheinlich nicht ganz reichen, trotzdem ist es ein hervorragender Wert.

Bei der neuen Generation an externen Akkus finde ich ein Feature besonders empfehlenswert: Sie haben den Anschluss für Apple-Geräte bereits integriert. Bei MiPow SP3000 versteckt sich der Dock-Anschluss unter der Verschlussklappe. Das ist besonders praktisch, denn so wird kein Kabel benötigt, das man bei vielen anderen Geräten mitschleppen muss.

Der Einsatzgebiet dieses Modells beschränkt sich dadurch aber noch lange nicht auf iPhones und iPads. Durch einen USB-Anschluss kann man mit dem entsprechenden Kabel auch alle anderen geeigneten Geräte aufladen. Ebenfalls klasse: Mit einer LED-Anzeige in vier verschiedenen Farben kann man sich ganz einfach über den Ladezustand des Akkus informieren.

Den MiPow SP3000 gibt es in sechs verschiedenen Farben (Amazon-Übersicht). Erhältlich ist der empfehlenswerte Akku ab 39,90 Euro, zum Beispiel in den Farben schwarz oder silber. Für die anderen vier Farben zahlt man etwas mehr.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de